So wichtig ist die Größe den Deutschen bei der Partnerwahl

Das Thema Dating ist in aller Munde, nicht zuletzt dank zahlreicher Apps, die das Kennenlernen neuer Menschen erleichtern sollen. Doch worauf stehen Männer und Frauen in Deutschland eigentlich? Das hat die Online-Partnervermittlung www.gleichklang.de in einer neuen Studie herausgefunden. Fangen wir bei der Größe an: 70 Prozent der Frauen wünschen sich dabei einen Partner, der größer als sie sein sollte. Lediglich 39 Prozent der Männer bevorzugen allerdings eine kleinere Frau. Noch geringer ist dagegen die Anzahl der Herren, die eine größere Partnerin haben möchte. Sie liegt bei nur einem Prozent. Aber: 63 Prozent der Frauen und 81 Prozent der Männer sehen in der Größe keinen zentralen Faktor. Viel interessanter sind aber die Gründe für die Suche nach bestimmten Größen: 42 Prozent der Männer, die eine kleinere Partnerin wollen, haben nämlich Angst vor der Abweisung einer größeren Frau. Ein weiterer Grund: Der Sex mit einer großen Frau sei körperlich schwerer. Bei den Damen sind folgende Gründe für einen größeren Partner zentral: Das Gefühl der Geborgenheit, die Größe wird auch mit Männlichkeit gleichgesetzt und Frauen wollen zu ihrem Liebsten aufschauen können.

Mag Pytlik
 08.02.2020, 15:00 Uhr

Viele haben es sich vielleicht schon gedacht und eine neue Dating-Studie hat es belegt: Die Größe ist den Deutschen sehr wichtig. Demzufolge wollen Männer eher eine kleine aber auch nicht zu kleine Frau an ihrer Seite und die Damen bevorzugen einen großen Kerl. Die Gründe dafür sind bekannt, doch was spricht bei Männern eigentlich gegen eine größere Partnerin? Die spannende Antwort darauf, gibt es ebenfalls in unserem Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: