Sporttaschen für das Fitnessstudio: Gute Qualität macht sich bezahlt
 01.04.2021, 12:41 Uhr

Vermutlich warten unzählige Menschen gerade sehnsüchtig auf ihren nächsten Besuch im Fitnessstudio. Beim Trainieren sind Sporttaschen unentbehrliche Begleiter. Aber wie findet man die richtige Sporttasche und warum ist es so wichtig, auf gute Qualität zu schauen? Dazu erfahrt ihr hier mehr.

Bewegung und Sport: Für sich allein oder im Fitnessstudio

In Deutschland besuchten im Jahr 2020 32,6 Prozent der männlichen Bevölkerung zumindest ab und an ein Fitnessstudio. Bei den weiblichen Bundesbürgern lag der Anteil bei 26,2 Prozent. Dass Bewegung und Sport zur Erhaltung unserer Gesundheit beiträgt, ist seit langem bekannt. 

Während manche Menschen lieber allein eine Runde Joggen oder Fahrrad fahren, ziehen andere den Besuch eines Fitnesscenters vor. 

Sich in Gesellschaft Gleichgesinnter sportlich zu betätigen, motiviert viele Menschen. Zudem bestehen vielfältige Trainingsmöglichkeiten, darunter der Muskelaufbau, die Verbesserung der Kondition und die explizite Kalorienverbrennung.

Vorbilder in Sachen Fitness: Berühmtheiten aus aller Welt

Viele Stars und Sternchen besuchen gleichfalls Fitnessstudios, sei es, um sich für eine körperlich anspruchsvolle Rolle in Form zu bringen oder ihre schlanke Figur zu erhalten. Beliebt bei der Prominenz sind High-Intensity-Workouts, Nicole Kidman, Erin Heatherton und Hugh Jackman zählen zu den Anhängern des abwechslungsreichen Trainingsprogrammes. 

Edel-Studios in New York, Paris, London und Mailand, die das Verbrennen von 1.000 Kalorien pro Trainingseinheit versprechen, besuchen Berühmtheiten wie Amanda Seyfried, Jessica Alba und Sandra Bullock. 

Die frühere professionelle Tänzerin Simone De La Rue hat sogar ihr eigenes Fitnessstudio in Los Angeles eröffnet. Dort ist vor allem die High-Society vertreten, darunter Jennifer Aniston, Reese Witherspoon sowie Taylor Swift.

Sporttaschen für das Fitnessstudio: Gute Qualität macht sich bezahlt

Online-Sportshops vs. Offline-Geschäfte

Ob Prominente oder der Nachbar von nebenan, nur selten sieht man Menschen ohne Sporttasche in der Hand ins Fitnesscenter gehen. Die Produktpalette ist riesengroß, vor allem im Internet wie unter www.schulranzen-onlineshop.de/taschen/sporttaschen ist für jeden Geschmack das Passende dabei. 

Vorteilhaft bei der Suche nach einer tollen Sporttasche über das Netz ist, dass es in der Regel eine breit gefächerte Auswahl an namhaften Herstellern gibt. 

Während in einem Einzelhandelsgeschäft meist nur wenige Marken vertreten sind, erhält man online einen umfangreichen Überblick über die Produkte unzähliger Produzenten. So können potentielle Kunden in aller Gemütlichkeit von der Couch aus Vergleiche anstellen, bevor sie sich für eine individuelle Sporttasche entscheiden.

Was macht eine gute Sporttasche fürs Fitnessstudio aus?

Bei leidenschaftlichen Fitnessfans kommt die Sporttasche mehrmals wöchentlich oder sogar täglich zum Einsatz. Darüber hinaus wird sie häufig auch noch für andere Zwecke genutzt, beispielsweise für einen Kurztrip am Wochenende oder um kleinere Dinge von A nach B zu transportieren. 

Somit ist eine Sporttasche oft einer hohen Beanspruchung ausgesetzt, weshalb eine gute Verarbeitung, insbesondere der Griffe und Tragegurte, an erster Stelle stehen sollte. Von Vorteil sind mehrere Fächer, sie sorgen für eine übersichtliche Verstauung der Sportutensilien, Handy, Portemonnaie und Co. 

Bestenfalls gibt es ein spezielles, sogenanntes Nassfach, in dem verschwitzte Kleidung und Schuhe sowie feuchte Handtücher getrennt untergebracht werden können. Außerdem gilt: Je schwerer der Inhalt einer Sporttasche ist, desto mehr sollte man auf den Tragekomfort achten - unsere Bandscheiben danken es uns. Dazu gehören eine gute Verteilung des Gewichtes und komfortable Trageriemen und -griffe.

Verschiedene Arten von Sporttaschen für das Fitnessstudio

Bevor man sich der Qual der Wahl in Bezug auf Farben und Design aussetzt, sollte überlegt werden, welche Bauart bevorzugt wird. Drei Modelle stellen wir nachstehend vor:


Sporttaschen in Rucksackform

Zahlreiche Hersteller bieten Rucksäcke als Sporttaschen an. In der Regel liegt der Unterschied einzig und allein an der Möglichkeit, diese auf dem Rücken zu tragen. D.h., separate Fächer und auch die Größe entsprechen den herkömmlichen Varianten.


Sporttaschen ohne Bodenplatte

Sie kommen für alle Fitnessfreunde in Frage, die eher wenige Sportutensilien mit sich führen. Weniger gut sind sie für schwere Inhalte, wie zum Beispiel Hanteln, geeignet, da das Material im Bodenbereich stark beansprucht wird und infolge dessen schneller verschleißt.


Sporttaschen mit Bodenplatte

Sporttaschen für das Fitnessstudio mit integrierter Bodenplatte sind hingegen robuster und halten einiges mehr an Gewicht aus. Sie sorgen zudem für besseren Schutz beim Transport von zerbrechlichen Gegenständen.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema