Lifestyle

Dein Haustier & das Coronavirus: Katzen können ihre Artgenossen anstecken

Das Coronavirus macht derzeit weiterhin allen Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen. Doch bereits mehrfach wurden Fälle bekannt, in denen sich auch Tiere, wie zum Beispiel Katzen, mit dem Coronavirus infizierten. Wie Tiermediziner an der Universität von Wisconsin jetzt herausgefunden haben, können Katzen das Coronavirus sogar an andere Artgenossen übertragen! Dabei soll die Übertragung ohne jegliche Symptome stattfinden. Bei einem Laborexperiment zeigten die Samtpfoten nämlich trotz positiver Übertragung kein Niesen, keinen Husten und keine erhöhte Temperatur. Unklar ist allerdings, ob sich die Tiere auch in einem natürlichen Umfeld gegenseitig infizieren können. Wer sich nun trotzdem Sorgen macht, dass sein Stubentiger infiziert werden könnte, sollte möglichst versuchen, Oberflächen sauber zu halten, um die Möglichkeit einer Übertragung zu verringern. Eine Übertragung von Katze zu Mensch schließen die Mediziner übrigens aus. Es gibt keine Hinweise darauf, dass von Menschen infizierte Tiere eine Rolle bei der Verbreitung des Virus spielen, heißt es.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 15.05.2020, 13:50 Uhr

Bereits zuvor waren Fälle bekannt, in denen nachgewiesen wurde, dass auch Tiere sich mit dem Coronavirus infizieren können. Wie Tiermediziner an der Universität von Wisconsin jetzt herausgefunden haben, sollen Katzen sogar andere Artgenossen anstecken können. Hier gibt’s die Details.

Das könnte dich auch interessieren: