Lifestyle

Facebook ändert seinen Algorithmus & DAS ist der Grund

Facebook ändert seinen Ranking-Algorithmus. In Zukunft sollen Nachrichten, bei denen es sich um eine Primärquelle handelt, priorisiert werden. Inhalte, bei denen unklar ist, welche Redaktion dahintersteckt, werden geringer gewichtet und im News-Feed herabgestuft. Diese Veränderung ist die Reaktion von Facebook auf Feedback von Nutzerinnen und Nutzern sowie auf wissenschaftliche Empfehlungen. Diskussionen um Hasskommentare, Rassismus und Fake News seien dagegen kein ausschlaggebender Grund für den neuen Algorithmus gewesen. Wie stark die Veränderung bei den Usern ankommt, ist fraglich. Schließlich bekommen Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer weiterhin nur Nachrichten angezeigt, die sie selbst abonniert haben oder ihre Freunde in dem sozialen Netzwerk angezeigt bekommen und teilen. In der Vergangenheit wurde Facebook immer wieder dafür kritisiert, Originalquellen nicht von Fake News unterscheiden zu können.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 01.07.2020, 15:00 Uhr

Die Social-Media-Plattform Facebook ändert seinen Algorithmus. Damit will das Unternehmen Primärquellen stärken und Fake News im Newsfeed der Nutzerinnen und Nutzer herabstufen. Doch wie wirkt sich das auf euch aus? Mehr erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren: