Lifestyle

Hilfe, wenn es an Silvester kracht & blitzt: Entspannter Jahreswechsel für den Hund

Das alte Jahr wird verabschiedet und das neue mit Geböller eingeläutet. Bei den meisten Menschen ist es Geschmackssache, ob sie Feuerwerk-Fans sind oder nicht. Viele Haustiere sehen das allerdings anders! Die Fellnasen haben große Angst vor der Knallerei zu Silvester und damit euer Hund den Jahreswechsel möglichst ruhig verbringen kann, gibt’s hier ein paar wertvolle Tipps. Jeder kennt es, dass einzelne Böller in den Tagen vor und nach Silvester gezündet werden. Auf den Spaziergang solltet ihr aber trotzdem nicht verzichten, euren Hund aber vorsichtshalber immer an der Leine lassen, damit er bei einem Knall nicht die Flucht ergreift. Gerade zu Silvester bietet es sich an, viel in der Wohnung mit dem Hund zu spielen, um ihn müde zu machen. Wenn Mitternacht an Silvester näher rückt, lasst euren Vierbeiner nicht allein und verhaltet euch dabei möglichst normal. So bekommt euer Liebling eher das Gefühl, dass alles in Ordnung ist. Es kann auch helfen, den Hund zum Beispiel mit einem Leckerli abzulenken oder ihm Rückzugsmöglichkeiten wie eine Höhle aus Decken zu bauen. Bevor es draußen knallt und blitzt, verdunkelt am besten die Fenster und sorgt im Haus für Licht und eine für den Hund angenehmere Geräuschkulisse. Das kann der eingeschaltete Fernseher sein oder Musik im Hintergrund, die den Krach von draußen etwas mildert. Wir wünschen euch und auch euren Haustieren einen guten und möglichst entspannten Rutsch ins neue Jahr!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 30.12.2019, 20:00 Uhr

Jedes Jahr zu Silvester stellen sich Hundebesitzer wieder die Frage: Wie kann ich meine Fellnase beruhigen, wenn es draußen kracht und blitzt. Wichtig ist vor allem, dass der Hund mit seiner Angst durch Feuerwerk nicht alleine gelassen wird und ihr für ihn da seid. Was noch hilft, um den Jahreswechsel entspannt zu überstehen? Dazu erfahrt ihr hier mehr Details.

Silvester ist kein schöner Anlass für einen Hund: Böller & Co. jagen den Fellnasen große Angst ein

Während sich viele Menschen auf Silvester freuen, den Abend sorgfältig planen und sich auch mit Feuerwerk eindecken, ist der Jahreswechsel für viele Hunde und auch ihre Frauchen und Herrchen mit großem Stress verbunden. Gerade Böller machen den tierischen Lieblingen Angst. Den Jahreswechsel an einem ruhigen, ländlichen Ort, vielleicht sogar mit Böllerverbot zu verbringen, ist vermutlich die beste Lösung, aber auch nicht immer möglich. Mit einigen Tipps könnt ihr Silvester auch zu Hause etwas ruhiger für euren Hund gestalten. 

Vor und nach Silvester: Den Hund besser an der Leine lassen!

Schon in den Tagen vor Silvester kracht es immer mal wieder und oft werden auch nach dem Jahreswechsel noch einige Böller gezündet. Deshalb ist es ratsam, in dieser Zeit auf Spaziergängen besonders aufzupassen und den Hund immer angeleint zu lassen. Sonst könnte ein Böller ihn schlimmstenfalls in die Flucht schlagen. Damit die Fellnase vor der großen Knallerei schon angenehm müde ist, sind auch ein paar Spieleinheiten in der Wohnung nicht verkehrt. 

Der wichtigste Tipp: Für den pelzigen Liebling zu Silvester da sein

Das kann sicherlich jeder nachfühlen: Wenn der vertraute Mensch da ist, ist es ein bisschen weniger schlimm. Allein mit seiner Angst zu sein, fühlt sich dagegen katastrophal an. Deshalb sollte der Vierbeiner auf keinen Fall allein gelassen werden. Davon, den Hund zu sehr zu bemitleiden, raten Experten aber auch ab. Stattdessen sollte man sich möglichst normal verhalten, um dem Tier ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Auch Leckerlis zum ordentlichen Kauen können helfen, ebenso wie ein Rückzugsort für den Hund. Rolladen oder Vorhänge halten die Lichtblitze des Feuerwerks zumindest etwas ab, vor allem, wenn die Räume innen hell erleuchtet sind. Ein weiterer Tipp ist, beruhigende Musik aufzulegen, um dem Krach von draußen etwas entgegenzusetzen. Euch und auch euren Haustieren wünschen wir einen möglichst stressfreien Start ins neue Jahr!

➪ Hunde und ihre Frauchen & Herrchen dürften sich freuen: In manchen Städten soll es zu Silvester böllerfreie Zonen geben. Mehr dazu erfahrt ihr im unten stehenden Video! ↓

Das könnte dich auch interessieren: