Lifestyle

Mehr als nur Schwarz-Weiß-Fotos: Das steckt hinter der #ChallengeAccepted

Instagram-Challenge Bei zahlreichen Stars sind aktuell schwarz-weiß Fotos auf den Instagram-Profilen zu finden, versehen mit dem Hashtag #ChallengeAccepted. Mit dabei sind bisher unter anderem Khloé Kardashian, Demi Lovato, Nicole Scherzinger, Vanessa Hudgens und viele mehr. Meist mit dabei ist auch der Hashtag #womensupportingwomen – also Frauen, die andere Frauen unterstützen. Hinter der dieser Challenge steckt allerdings noch viel mehr! In einem Post, der inzwischen auch fleißig geteilt wird, gibt es eine Erklärung. Und so geht daraus hervor, dass die Challenge in der Türkei ihren Ursprung hat und auf die 27-jährige Pinar Gültekin zurückgeht, die von ihrem Ex-Freund ermordet wurde. Tatsächlich soll es viele solcher Fälle in der Türkei geben, wie „t-online.de“ berichtet beinahe 500. Die schwarz-weiß-Fotos werden nun also gepostet, um an Zeitungsbeiträge zu erinnern, in denen Opfer gezeigt wurden. Das Problem ist außerdem, dass die Mörder oft ohne Strafen davonkommen und die Türkei nun auch aus der Istanbul-Konvention austreten möchte. Diese wurde 2011 beschlossen und beinhaltet den Kampf gegen Gewalt gegen Frauen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 30.07.2020, 15:30 Uhr

Auf Instagram werden aktuell unzählige Schwarz-Weiß-Fotos von Frauen veröffentlicht, die unter dem Hashtag #ChallengeAccepted einander unterstützen wollen. Doch dahinter steckt noch viel mehr, denn es geht um Morde und Politik. Details bekommt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren: