Lifestyle

Perfekt für den Karneval: Leckeres Rezept für vegane Berliner

Die Zeit der Jecken ist angebrochen und in einigen Teilen Deutschlands wird Karneval oder auch Fasching gefeiert. Und welcher Klassiker darf hier auf keinen Fall fehlen? Klar, die Berliner, auch Krapfen genannt. Wir verraten euch hier ein ganz leichtes Rezept, welches auch für Veganer geeignet ist. Dafür braucht ihr 400 Gramm Mehl Typ 550, einen Hefe-Würfel, 200 ml Sojamilch, 60 Gramm Margarine, 50 Gramm Zucker, 2 EL Sojamehl, eine Prise Salz, eine halbe Packung Vanillezucker und zwei Tropfen Bittermandelaroma. Zudem sind 150 Gramm Erdbeerkonfitüre für die Füllung notwendig und ein Liter Sonnenblumenöl zum Frittieren, sowie Puderzucker zum Bestäuben nicht schlecht. Und so geht’s: Das Mehl in eine große Schüssel sieben, eine Mulde formen und die zerbröselte Hefe hinzugeben. Die Sojamilch wird erwärmt, die Margarine darin geschmolzen und ein Teelöffel Zucker darin aufgelöst. Ein Viertel dieser Mischung kommt in die Mulde und wird mit Hefe und Mehl vermischt. Anschließend bitte rund 10 Minuten stehen lassen! Danach kommen alle anderen Zutaten hinzu und werden mit dem Rührgerät vermischt, bis ein nicht klebender Teig entsteht. Dieser muss etwa 50 Minuten lang zugedeckt ruhen. Die Konfitüre kommt derweil in einen Spritzbeutel. Nach der Ruhezeit wird der Teig ausgerollt, damit ihr Kreise daraus ausstechen könnt. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen, zu heiß sollte es jedoch nicht sein. Die Teiglinge werden anschließend hineingegeben und zugedeckt. Nach gut zwei Minuten werden sie gewendet und ohne Deckel weiterfrittiert. Dann holt ihr sie raus, bestreut sie mit Puderzucker und lasst sie abkühlen. Sobald sie lauwarm sind, kann mit dem Spritzbeutel abschließend die Füllung hineingegeben werden.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 20.02.2020, 13:43 Uhr

Deutschland feiert Karneval und Fasching, zumindest in einigen Teilen. Doch bevor man kräftig Feiern gehen kann, muss auch gut gegessen werden, natürlich gern auch süß. Zu diesem Anlass gibt es hier ein Rezept für vegane Berliner beziehungsweise Krapfen, die einfach perfekt für Karneval sind. Mehr erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren: