Lifestyle

Sogar Facebook ist betroffen: Sinkende Werbeeinnahmen wegen Coronavirus

Das Corona-Virus belastet aktuell alle Bereiche der Wirtschaft. Selbst Facebook, immerhin der Konzern mit dem zweitgrößten Werbeumsatz der Welt, spürt nun die finanziellen Auswirkungen der Pandemie. Die Werbeeinnahmen sanken demnach in allen Ländern, die bereits ernsthafte Maßnahmen gegen das Virus eingeleitet haben. Dies gab das Unternehmen von Mark Zuckerberg nun bekannt. Genaue Zahlen wurden jedoch leider noch nicht veröffentlicht. Im Jahr 2019 konnte der Konzern, zu dem neben Facebook auch Instagram und WhatsApp gehört, sich hingegen noch über fast 64 Milliarden Euro Einnahmen allein durch Werbung freuen. Übertroffen bei Werbeeinnahmen wird Facebook übrigens nur noch von Alphabet, die mit Google, YouTube und Co. auf knapp 123 Milliarden Euro im Jahr 2019 kommen. Ob auch der Werbeumsatz von Alphabet durch das Coronavirus beeinflusst wird, ist noch unklar. Auszuschließen ist es aber definitiv nicht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 26.03.2020, 12:09 Uhr

Facebook hat, wie aktuell wohl die meisten Unternehmen, mit den Auswirkungen des Coronavirus zu kämpfen. So verzeichnet der Konzern, der neben Facebook auch für Instagram und WhatsApp verantwortlich ist, sinkende Werbeeinnahmen in Ländern, die bereits Maßnahmen gegen die Pandemie getroffen haben. Alle Details gibt es hier.

Das könnte dich auch interessieren: