Lili Reinhart: JETZT spricht der „Riverdale“-Star offen über Bisexualität

Lili Reinhart hat sich jetzt zu ihrer Bisexualität geäußert. Die „Riverdale“-Darstellerin überraschte ihre Fans im Juni mit ihrem Coming-out. Nun verriet die 24-Jährige in dem Podcast „LGBTQ&A“, wieso sie genau diesen Zeitpunkt für die Verkündung wählte. So erklärte sie: „Ich hatte Angst vor dem Coming-out, ich wollte nicht, dass man mir sagt, ich würde lügen, um Aufmerksamkeit zu bekommen oder so.“ In ihrem privaten Umfeld erlebte sie zudem die Reaktion, dass ihre Bisexualität nur eine Phase sei, was Lili weiter entmutigte, öffentlich darüber zu sprechen. Auch das Liebes-Aus zwischen ihr und Cole Sprouse war ein Grund für das Coming-out der „Betty Cooper“-Darstellerin, wie sie weiter preisgab: „Ich wollte meinen Ex nicht in diese Lage bringen. Es scheint, als wäre es ein bisschen seltsam gewesen, sich zu outen, wenn ich in einer Hetero-Beziehung war. Es schien mir einfach, ich weiß nicht, vielleicht ein bisschen so, als ob ich nach etwas anderem gesucht hätte, während ich in der Beziehung war. Ich habe also nicht wirklich darüber nachgedacht, mich zu outen, bis ich nicht mehr in einer Beziehung war. So fühlte es sich einfach organischer an.“ Nun ist es also raus und die Fans von „Riverdale“-Star Lili Reinhart reagierten positiv, wie sie außerdem erzählte. So erhielt die Schauspielerin beispielsweise viel Zuspruch in ihren Direct Messages auf Instagram.

Imke Schmoll
 23.09.2020, 14:03 Uhr

Fast schon beiläufig erwähnte Lili Reinhart im Juni ihren Fans auf Instagram, dass sie bisexuell ist. Jetzt sprach der „Riverdale“-Star aber ganz offen über ihre Bisexualität und ihr Coming-out. Grund für ihre späte Offenbarung war unter anderem die Beziehung zu „Riverdale“-Co-Star Cole Sprouse. Die Details erfahrt hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen