„Bibi & Tina“-Star Lisa-Marie Koroll: Sie steht mit pinken Haaren wieder vor der Kamera

Lisa-Marie Koroll Lisa-Marie Koroll steht wieder vor der Kamera. Die einstige „Bibi & Tina“-Darstellerin zeigte ihren Fans jetzt einen kurzen Eindruck vom ersten Drehtag ihres neuen Projekts und dabei überraschte sie ihre Anhänger mit pinken Haaren! Einen kompletten Blick auf Haare und ihr Outfit enthielt sie uns leider vor. Spannend ist aber vor allem ein Schwarz-Weiß-Foto auf Instagram, das Lisa-Marie mit auffälligem Schmuck im Haar und im Gesicht zeigt. Trotz der interessanten Bilder scheint der erste Drehtag anscheinend nicht ganz so gestartet zu sein, wie es sich die Schauspielerin erhofft hätte, so schrieb sie in ihrer Instagram-Story zu einem kurzen Video: „Ratet mal, wer zum ersten Drehtag direkt maximal geschwollene Augen hat.“ Doch keine Panik, der 22-Jährigen konnte geholfen werden. Aber auf was für ein geheimnisvolles Projekt können sich die Fans von Lisa-Marie Koroll freuen? Anscheinend steht sie für einen Abschlussfilm der Internationalen Filmschule Köln mit dem Titel „The Kids Turned Out Fine“ vor der Kamera. Dabei geht es um die Generation Y, die nach Selbstverwirklichung strebt. Es werden lose miteinander verbundene Geschichten erzählt, darunter die eines erfolglosen Rappers, von Verschwörungstheoretikern oder auch angehenden Models. Dabei geht’s stets um die Suche nach Glück. Welche Rolle Lisa-Marie in dem mittellangen Spielfilm einnimmt, ist leider nicht bekannt. Gedreht wird derzeit in Köln. Wir sind schon ganz gespannt auf das kommende Werk!

Regina FürstImke Schmoll
 01.09.2020, 10:42 Uhr

Lisa-Marie Koroll zeigte sich auf Instagram jetzt am Set eines neuen Films und bestätigte damit: Sie steht wieder vor der Kamera! Der einstige „Bibi & Tina“-Star dreht derzeit in Köln und zeigte sich für ihr neues Projekt „THE KIDS TURNED OUT FINE“ mit pinken Haaren. Ihr wollt mehr Details? Die gibt’s hier!

Schwimmt sie auf einer Erfolgswelle? Lisa-Marie Koroll scheint sich von einem Projekt ins Nächste zu stürzen

Moment mal: Ist gefühlt nicht gerade erst „Takeover: Voll vertauscht“ in den Kinos gestartet? Für Lisa-Marie Koroll scheint es derzeit rund zu laufen und so stand sie nicht nur mit den Zwillingen Heiko und Roman Lochmann für ebenjenen Streifen vor der Kamera, sondern veröffentlichte auch schon den Trailer für einen weiteren Film mit dem Titel „Es ist zu deinem Besten“. In ihrer Insta-Story präsentierte sich der einstige „Bibi & Tina“-Star nun allerdings wohl bereits für ein nächstes Projekt. Und ob wir sie hier auf den ersten Blick erkennen werden, ist fraglich!

➨ Wie? Ihr habt gar nicht mitbekommen, worum es in der Verwechslungskomödie „Takeover: Voll vertauscht“ eigentlich geht? Dann solltet ihr euch das unten stehende Video mit spannenden Einblicken nicht entgehen lassen. Klickt euch rein! ★

Am 2. Juli ist es endlich soweit und „Takeover – Voll vertauscht“ kommt in die Kinos. Kurz vor dem lang ersehnten Kinostart gaben die Hauptdarsteller Heiko und Roman Lochmann sowie Lisa-Marie Koroll einen Einblick in die Dreharbeiten in einem Live Q&A von Warner Brothers Deutschland. Dabei verrieten die Lochis, dass sie schon lange nicht mehr so oft verwechselt wurden wie am Set des Films. Klar, immerhin spielen die beiden zwei völlig Fremde, die sich zum Verwechseln ähnlich sehen und daher für ein paar Tage in das Leben des anderen schlüpfen. Lisa-Marie Koroll verriet hier zudem, dass die Crew am Set eine richtige Familie wurde und die letzte Szene am Set auch besonders bewegend für den ehemaligen „Bibi & Tia“-Star war: „Ich finde das immer sehr emotional, muss ich ganz ehrlich sagen. Ich mache das jetzt doch auch schon lange, aber da habe ich auch schon immer Tränchen im Auge.“ Und auch wenn die 22-Jährige traurig über die ausgefallene Kinotour wegen der Corona-Krise ist, so scheint der Dreh, der einige Wochen im Europa-Park in Rust stattfand, eine tolle Erfahrung gewesen zu sein. Wir freuen uns schon, ab dem 2. Juli endlich „Takeover – Voll vertauscht“ im Kino sehen zu können.

Cooler Look für Lisa-Marie Koroll: Für neue Rolle hat sie offenbar pinke Haare

Für die Dreharbeiten muss Lisa-Marie Koroll, wie sie nun in ihrer Insta-Story zeigte, nämlich wohl pinke Haare tragen. Dabei scheint es sich aber, wie Eindrücke aus der Maske verraten, um eine Perücke zu handeln. Ein Look, den die junge Schauspielerin aber auch im wahren Leben durchaus tragen könnte, wie wir finden! Bei ihrem Engagement scheint es sich übrigens um „The Kids Turned Out Fine“ zu handeln, ein Abschlussfilm der Internationalen Filmschule Köln.

Besonders für das Make-up schien Lisa-Marie am ersten Drehtag dankbar gewesen zu sein und so machte sie Fans in ihrer Insta-Story auf ihre geschwollenen Augen aufmerksam. Na, ob wir die überhaupt bemerkt hätten? Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf weitere, spannende Einblicke in dieses Projekt mit besonderem Styling! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars