„Riverdale“: Wie geht es mit diesen Charakteren weiter?

Um die fünfte Staffel „Riverdale“ kursieren schon jetzt mindestens genauso viele Gerüchte wie Fakten. So wurde bereits bekannt, dass es einen Zeitsprung geben wird. Zudem soll Skeet Ulrich als FP Jones die Serie verlassen. Marisol Nichols hingegen wird wohl erneut in die Rolle der Hermione Lodge schlüpfen, obwohl auch sie ihr Aus für die neue Staffel bekannt gab. Nun wird spekuliert, wie es mit ihrem Serien-Ehemann Hiram Lodge, gespielt von Mark Consuelos, weitergeht. Immerhin ist der intrigante Unternehmer schwer krank, wie sich in Staffel 4 herausstellte. Wenn es in der nächsten Staffel zudem einen Zeitsprung gibt, kann sich sein Zustand dramatisch verschlechtern. Oder hat Hiram Lodge seine Tochter Veronica mit seiner Krankheit nur an der Nase herumgeführt? Eine weitere Fantheorie handelt von Cheryl Blossom, gespielt von Madelaine Petsch: Die Cheerleaderin soll, zumindest wenn es nach den Anhängern von „Riverdale“ geht, eine Spin-off-Serie bekommen. Sie ist nicht nur ein unberechenbarer Charakter, sondern kann auch mit Pfeil und Bogen umgehen. Eine Umfrage eines Fans auf dem Onlineportal „Reddit“ ergab, dass 90 Prozent für eine eigene Serie des beliebten Cheerleaders stimmen. Zudem forderte ein Fan, dass Cheryl als Hexe in Erscheinung tritt. Nun, da die Spin-off-Serie von „Riverdale“, „Katy Keene“ nach nur einer Staffel abgesetzt wurde, könnte der Zeitpunkt wohl nicht besser sein, oder? Wir sind gespannt, wie es mit „Riverdale“ in Staffel 5 weitergeht.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 03.07.2020, 11:35 Uhr

Bei „Riverdale“ ist immer alles möglich und im Vorfeld kursieren schon meist Gerüchte, wie es mit den Charakteren weitergehen könnte. Unsicher ist derzeit, was mit Hiram Lodge, dem Vater von Veronica passiert. Er scheint schwer krank zu sein. Zudem fordern Fans eine Spin-off-Serie mit Cheryl Blossom, gespielt von Madelaine Petsch. Ihr wollt mehr erfahren? Dann passt hier gut auf! 

"Riverdale" hält die Fans mit vielen Serien-Veränderungen auf Trab

"Riverdale" ist nach wie vor in aller Munde. Obwohl die vierte Staffel der beliebten Mystery-Serie vor kurzem geendet hat und die Dreharbeiten für die kommende, fünfte Staffel aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie bereits vor einiger Zeit gestoppt wurden, werden die Fans regelmäßig auf dem Laufenden gehalten. Wie geht es mit "Riverdale" weiter? Welche Darsteller verlassen die Serie? Es gibt eigentlich immer etwas Neues über "Riverdale" zu berichten, vor allem aber auch, weil mittlerweile fast genauso viele Gerüchte wie Fakten um die Serie mit Cole Sprouse, Lili Reinhart, Camila Mendes und Co. kursieren! Fest steht, dass in der "Riverdale"-Welt bald ein Zeitsprung ansteht, was bedeutet, dass die Zeit unserer Lieblingscharaktere auf dem College wohl nicht gezeigt wird. Außerdem soll Skeet Ulrich, der in der Show die Rolle des "FP Jones" und somit den Vater des Hauptcharakters Jughead Jones spielt, die Serie zukünftig verlassen. Auch "Hermione Lodge"-Darstellerin Marisol Nichols hatte ursprünglich angekündigt, "Riverdale" zu verlassen, bleibt jetzt allerdings doch. Puh, da kommt man ja kaum noch mit!


➨ Nanu, was war denn da los? Warum "Riverdale"-Liebling Lili Reinhart vor kurzem ausgerastet ist, erfahrt ihr in diesem Video!

Wird Bösewicht Hiram Lodge in "Riverdale" sterben?

Durch die vielen inhaltlichen Story- und Cast-Veränderungen spekulieren Fans nun über einen ganz bestimmten Charakter, ob er den angekündigten Zeitsprung in "Riverdale" überhaupt überleben kann. Die Rede ist von "Hiram Lodge", der in der Serie von Mark Consuelos gespielt wird und in der vierten Staffel an einer schweren Krankheit leidet. Der intrigante Unternehmer und Vater von "Veronica Lodge", verkörpert von Camila Mendes, befindet sich in keinem guten Gesundheitszustand. Deswegen könnte es gut sein, dass die Macher der Serie die Rolle des Bösewichts Nummer eins in Zukunft vielleicht streichen. Der Zustand von "Hiram Lodge" müsste sich stark verändern, damit er überlebt. Oder kommt ans Licht, dass er seine Tochter nur an der Nase herumführen wollte? Auf diese Fragen wissen die Anhänger der Show noch keine Antwort und es bleibt abzuwarten, wie es tatsächlich mit dem fiesen Charakter "Hiram Lodge" weitergeht. 

Auch für diesen Charakter könnte "Riverdale" etwas Neues in petto haben

Bestätigt ist in diese Richtung natürlich noch nichts, aber wenn es nach den Fans ginge, würde Madelaine Petsch mit ihrem Charakter "Cheryl Blossom" in Zukunft ein Spin-off von "Riverdale" bekommen! Dies ist natürlich erstmal nur eine Theorie, da der Rotschopf sich über die ersten Staffeln hinweg mittlerweile zu einem echten Serien-Liebling gemausert hat. Die fiktive Cheerleaderin hat super viele Fans und wenn diese bestimmen könnten, würden sie dem unberechenbaren Charakter eine eigene Serie geben. Eine Umfrage auf dem Onlineportal "Reddit" ergab, dass ganze 90% für eine eigene Show für "Cheryl Blossom"-Darstellerin Madelaine Petsch wären. Wow! Jetzt sind wir jedenfalls noch gespannter darauf, wie es in der fünften Staffel tatsächlich mit "Riverdale" weitergeht und welche Spekulationen wirklich umgesetzt werden und welche nicht. 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: