Martin Freeman

Martin Freeman

Als Bilbo Beutlin in der „Hobbit“-Triologie von Peter Jackson wurde Martin Freemann weltweit bekannt und erhielt 2013 auch den MTV Movie Awards für diese Rolle. Bis zu diesem Erfolg war es ein langer Weg. Als Martin John Christopher Freeman wurde er am 8.9.1971 in Aldershot, England geboren und machte schon als Jugendlicher bei einer Theatergruppe mit. Es folgte ein Schauspielstudium an der Londoner Central School of Speech and Drama und erste kleine Fernsehauftritte wie in der Serie „The Office“. Mit einem Handtuch und einem Reiseführer ausgestattet erkundete Freemann außerdem in „Per Anhalter durch die Galaxis“ das Universum und erlangte als Dr. John Watson in der britischen Serie „Sherlock“ neben Benedict Cumberbatch Kultstatus. Für diese Fernsehrolle wurde Freeman 2011 mit dem BAFTA TV Award ausgezeichnet und ein Jahr später für den Emmy nominiert. Martin Freeman ist mit Amanda Abbington verheiratet. Die beiden arbeiten bei mehreren Fernsehproduktionen zusammen und haben zwei Kinder.