Michelle Hunziker

Michelle Hunziker

Michelle Yvonne Hunziker kam am 24. Januar 1977 in der Schweizer Gemeinde Sorengo bei Lugano zur Welt. Ihre Mutter ist Niederländerin, ihr Vater Schweizer. Obwohl sie als zu klein und zu schwer beurteilt wurde, startete Hunziker im Jahr 1994 eine Karriere als Model. Schon kurz nachdem sie im Jahr 1996 den italienischen Sänger Eros Ramazzotti kennengelernt hatte, brachte Hunziker die gemeinsame Tochter Aurora zur Welt. Hunziker und Ramazzotti heirateten 1998 und trennten sich 2002. Hunziker moderierte bereits 1996 mit „I cervelloni“ ihre erste Fernsehsendung in Italien. Es folgten verschiedene Shows in Deutschland, der Schweiz und Italien, die ihr den Durchbruch brachten. In den Jahren 2002 bis 2004 etwa moderierte sie zusammen mit Carsten Spengemann die Show „Deutschland sucht den Superstar“. Im Jahr 2006 brachte Hunziker als Sängerin das Album „Lole“ auf den Markt. Zwischen 2009 und 2011 moderierte sie neben Thomas Gottschalk die Sendung „Wetten, dass...?“. Im September 2014 heiratete Hunziker Tomaso Trussardi. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter.