Mila Kunis

Mila Kunis

Mila Kunis ist eine US-amerikanische Schauspielerin mit ukrainischen Wurzeln. Sie wurde am 14. August 1983 unter dem vollständigen Namen Milena Markiwna Kunis in Czernowitz in der Ukraine geboren und siedelte im Kindesalter mit ihrer Familie nach Kalifornien über. Hier nahm sie Schauspielstunden und erhielt erste Engagements für Werbespots. In den folgenden Jahren war Kunis unter anderem in „Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu“ (1994), „Auf schlimmer und ewig“ (1996) sowie in „Eine himmlische Familie“ (1996-1997) auf den Bildschirmen zu sehen. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie, als sie im Jahr 1998 die Rolle der Jackie in „Die wilden Siebziger“ erhielt. Sie spielte diese Figur bis zum Ende der Serie im Jahr 2006. Danach schaffte die hübsche Schauspielerin den Sprung auf die Kinoleinwand: Unter großem Beifall der Kritiker spielte sie im oscarprämierten „Black Swan“, später in Komödien wie „Freunde mit gewissen Vorzügen“ und „Ted". Mila war neun Jahre lang mit Macaulay Culkin liiert. Das Paar trennte sich im Jahr 2011. 2012 wurde ihre Beziehung mit Ashton Kutcher bekannt. Im September 2014 wurde ihr erstes Kind, eine Tochter namens Wyatt Isabelle, geboren.

Die neuesten News zu Mila Kunis