1989er „Batman: So verliefen die Karrieren von Keaton & Basinger

 26.08.2016, 00:00 Uhr

Michael Keaton spielte im Jahr 1989 den titelgebenden „Batman“ im Film von Tim Burton. Neben ihm sah man Kim Basinger als Journalistin Vicki Vale. Doch was haben die beiden Schauspieler seit dem Erfolgsfilm alles gemacht? Keaton schaffte es erst zuletzt wieder ins große Rampenlicht durch den Film „Birdman“, der ihm eine Oscar-Nominierung einbrachte. Zudem übernimmt er eine Rolle in Tom Hollands „Spider-Man“-Film. Kim Basinger nahm sich ein paar Filmrollen später einige Jahre Auszeit von der Schauspielerei, nur um mit „L.A. Confidential“ beeindruckend zurückzukehren. Einen Oscar und einen Golden Globe konnte sie daraufhin ihr Eigen nennen. Zuletzt sah man sie noch in „The Nice Guys“ und eine Rolle im Sequel zu „Fifty Shades Of Grey“ sprang für die Sexbombe der 80er und 90er auch heraus.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen