„Maroon 5“-Frontmann und „Sexiest Man Alive“: Adam Levine

Adam Levine

Name: Adam Levine
Geburtsdatum und -ort: 18. März 1979 in Los Angeles, USA
Sternzeichen: Fische
Größe: 1,82 m
Aktuelle Partnerin: Behati Prinsloo Levine (verheiratet seit 2014)
Ex-Partnerinnen: Anne Vyalitsyna, Nina Agdal, Jane Herman
 

Vor „Maroon 5“: Adam Levine startete mit der Band „Kara's Flowers“

Oftmals ist es nicht die erste Band, die den großen Erfolg eines Musikers bringt. Dies war auch im Fall von Adam Levine so. Der 1979 geborene Sänger startete nicht als Frontmann seiner Gruppe Maroon 5, sondern zusammen mit Jesse Carmichael, Michael Madden und Ryan Dusick als Formation "Kara's Flowers", mit welcher er 1997 sogar ein Album releaste. Der Durchbruch blieb jedoch aus. Jahre später, 2001, schloss sich die Gruppe - nun gemeinsam mit dem Gitarristen James Valentine - erneut als Maroon 5 zusammen. Das Debüt-Album „Songs About Jane“ von 2002 erreichte Platz sechs der amerikanischen „Billboard 200“-Charts. Die Single-Auskopplung „This Love“ erhielt sogar einen Grammy. Was Maroon 5 zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen konnten: Es sollten noch zwei der begehrten Trophäen hinzukommen (Stand: 2019)!

Musik- und Schauspieltalent in einem: Adam Levine kann fast alles

Der Startschuss einer Bilderbuch-Karriere! Genau wie der Sound unterlag auch die Besetzung von Maroon 5 einem Wandel. So verließ Drummer Ryan Dusick 2006 die Band. Jesse Carmichael kehrte 2014 nach kurzer Auszeit zurück. Andere Mitglieder kamen hinzu. So bilden Adam, Jesse Carmichael, Sam Farrar, Matt Flynn, Mickey Madden, PJ Morton and James Valentine die aktuelle „Maroon 5“-Besetzung. Doch neben zahlreichen Tourneen und Alben fand Levine auch noch Zeit, sich im Schauspiel zu versuchen. So war der „Sexiest Man Alive“ von 2013 unter anderem im Film „Can a Song Save Your Life?“ sowie in der Serie American Horror Story“ zu sehen. Ob er irgendwann eine Parallel-Karriere wie Jared Leto hinlegen wird? 

Sorry, Mädels: Adam Levine ist glücklich verheiratet & sogar zweifacher Papa

Aufgewärmter Kaffee schmeckt nicht? Denkste! 2013 gaben Adam Levine und Ex-Freundin Behati Prinsloo nach einer kurzen Trennung ihrer Liebe noch eine Chance – mit Erfolg! 2014 heiratete das Paar. Zwei Jahre später machte das namibische Model ihn das erste Mal zum Vater, 2018 folgte auf Tochter Dusty Rose Schwester Gio Grace.
 

Drei Fakten über Adam Levine, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Als Reaktion auf einen Stromausfall warf der „Maroon 5“-Frontmann 2015 während eines Konzerts sein Mikrofon auf den Boden, welches anschließend einen Fan am Kopf traf. Autsch!  
✓ 2015 wurde der Sänger von einem Fan mit Puderzucker attackiert
✓ Laut Medien sollen er und Behati von Schauspieler Jonah Hill vermählt worden sein

 
18
Videos
23
Bilder

News zu Adam Levine:

Tom Brady
Tom Brady

Der Super Bowl ist vorbei, die Patriots haben mal wieder gewonnen und Football-Star Tom Brady darf sich erneut einen Ring an seine Hand stecken. Doch was für viele Zuschauer viel wichtiger ist als das Match selbst ist: Na klar, die Halbzeitshow mit dem Auftritt von Maroon 5, Travis Scott und Big Boi. Eins fällt schnell auf: Es gibt sehr viel Kritik! Doch fangen wir vorne an. Maroon 5 standen als Hauptact natürlich im Mittelpunkt des Events, die US-Rapper Travis Scott und Big Boi spielten beide nur jeweils einen Song. Weitere Gastauftritte, wie beispielsweise von Cardi B für den gemeinsamen Song "Girls Like You" mit Maroon 5, gab es nicht. Somit war die erste Enttäuschung bereits vorprogrammiert. Den einzigen, wir nennen es mal, Gastauftritt hatte der beliebten Seriencharakter Spongebob Schwammkopf. Vorab hatten Fans der Kultserie in einer Online-Petition gefordert, dass der gelbe Schwamm dabei ist und zwar zur Ehrung seines 2018 verstorbenen Erfinders Stephen Hillenburg. Doch nicht nur die sehr kurze Szene, in der Spongebob zu sehen war, sorgte für Enttäuschung. Ein Nutzer fasste es ganz simpel so zusammen: "Leider, leider war die Halbzeitshow sehr schwach!" Auch beim Vergleich zu den Vorjahren konnte das diesjährige Event offenbar nicht mithalten. Und so wurde unter anderem gezwitschert: "Lady Gaga und Katy Perry haben es neben Stunts und Witzen beide geschafft, komplette Kostümwechsel während der Show durchzuführen. Und Adam Levine denkt, er würde etwas machen, wenn er sein Shirt auszieht?" Die Enttäuschung scheint leider ganz klar zu überwiegen. Oder was sagt ihr zur Halbzeitshow des 53. Super Bowls?!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 04.02.2019, 12:55 Uhr

In der Nacht von Sonntag auf Montag fand in den USA mal wieder der Super Bowl statt! Doch die Halftime-Show mit Stars wie Maroon 5, Travis Scott und Big Boi erntete anschließend ordentlich Kritik. Wie die Reaktionen auf Twitter aussahen, zeigen wir euch in unserem Video.

„it's in TV“-Stars
Adam Levine
Adam Levine
 11.02.2017, 14:22 Uhr

Adam Levine ist nun auch auf dem „Hollywood Walk of Fame“ zu finden! Der „Maroon 5“ Frontmann wurde vergangenen Freitag mit einem Stern geehrt und nutzte diese Gelegenheit auch gleich dazu, seine 4 Monate alte Tochter Dusty Rose zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Ich habe eine Tochter und die schönste Frau der Welt.“ – so der 37-Jährige in seiner Dankesrede – „Ich bin einer der glücklichsten Menschen und es hat nichts mit mir zu tun, sondern mit den Menschen die mich lieben und dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Es ist einer der wunderbarsten Tage meines Lebens und ich werde ihn niemals vergessen.“

„it's in TV“-Stars
Oscar
 05.10.2016, 16:50 Uhr

Jonah Hill hätte Haus und Hof verkauft, um mit Star-Regisseur Martin Scorsese zusammenarbeiten zu können. So weit kam es für „The Wolf Of Wall Street“ zwar nicht, dafür verzichtete Hill auf eine Menge Kohle. „Nur“ 55.000 Euro ließ er sich für seine Rolle zahlen, die ihm immerhin eine Oscar-Nominierung einbrachte. Ryan Gosling wurde für seine Rolle in „Half Nelson“ auch für einen Goldjungen nominiert. Das war wohl auch sein einziger Lohn. Für einen Star seiner Größe ließ er sich mit rund 900 Euro pro Drehwoche vergleichsweise verdammt wenig zahlen. Welche Stars für ihre Rollen sonst noch auf Geld verzichtet haben, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Adam Levine
Adam Levine
 25.09.2016, 13:31 Uhr

Vergangenen Mittwoch begrüßten Behati Prinsloo und Adam Levine ihre erstgeborene Tochter Dusty Rose. Nur drei Tage später teilte die frischgebackene Mama ein Foto ihrer Tochter mit ihren Instagram Fans. Auf dem Schnappschuss sieht man das zuckersüße Baby wie es friedlich auf der nackten, tätowierten Brust ihres Vaters schlummert. „Worte können es nicht beschreiben – Dusty Rose Levine“ – schreibt Behati unter dem Foto. Dusty Rose bedeutet für ihre Eltern die Welt, doch vermutlich wird die Kleine kein Einzelkind bleiben. Wie Adam in einem Interview mit Ryan Seacrest verriet, wünscht er sich eine große Familie.

„it's in TV“-Stars
 23.09.2016, 12:52 Uhr

Ein neuer Promi ist geboren. Behati Prinsloo und Adam Levine sind nun stolze Eltern. Deren Töchterchen kam am 23.9.2016 zur Welt und was die Namensgebung angeht, so haben sich die frisch gebackenen Eltern etwas sehr außergewöhnliches überlegt. Fotos vom Nachwuchs gibt es auf Behatis und Adams Social Media Kanälen zwar noch nicht - aber nachdem die beiden ihre Fans während der Schwangerschaft bei Instagram regelmäßig auf dem Laufenden gehalten haben, wird es sicher bald so weit sein. Wir freuen uns auf die ersten Babybilder der Drei und gratulieren herzlich.

„it's in TV“-Stars
 14.06.2016, 13:31 Uhr

Diese Geschichte hat die USA schockiert: „The Voice“-Sängerin Christina Grimmie wurde mit nur 22 Jahren getötet. Bei einer Autogrammstunde in Orlando reihte sich der Mörder in die Schlange der Fans ein, um dann, als er an der Reihe war, die Sängerin zu erschießen. Ihr Bruder riss den 27-Jährigen zu Boden, um ihn zu stoppen doch dieser erschoss sich im gleichen Moment selbst. Jetzt hat Adam Levine seine Hilfe angeboten und möchte die Beerdigung und den Flug zahlen.

„it's in TV“-Stars