Adam Sandler

Adam Sandler

Stars, schlecht, Katherine Heigl, Schauspieler, rachel, ross, Monica, joey, phoebe, Chandler, friends, kultserie
3
Videos
17
Bilder

Ganze 10 Jahre, von 1994 bis 2004, waren Rachel, Ross, Monica, Joey, Phoebe und Chandler in "Friends" für uns da. Doch was geschah nach dem Ende der Kultserie mit den Serienstars? Nach 236 Folgen und 56 Award-Auszeichnungen haben sich die sechs Schauspieler in durchaus unterschiedliche Richtungen entwickelt. Den Anfang macht "Rachel"-Darstellerin Jennifer Aniston. Schon während der Serien-Dreharbeiten war sie in ersten Filmrollen zu sehen, beispielsweise neben Cameron Diaz in "She’s the One". Es folgten vor allem Kinokomödien wie "Bruce Allmächtig","…und dann kam Polly" oder auch "Wir sind die Millers". Privat erinnern sich wahrscheinlich die meisten noch an ihre Ehe zu Schauspielstar Brad Pitt. In der Liebe hatte sie in den letzten Jahren nur wenig Glück, beruflich läuft es dafür umso besser. Auch Schauspielerin Courteney Cox hat in Kinofilmen mitgewirkt, während sie noch als Monica in "Friends" zu sehen war. 1996 sie im ersten Teil von "Scream" dabei und blieb der Filmreihe bis zum vierten Teil treu. Nach dem Ende von "Friends" spielte sie in Kinofilmen wie "Spiel ohne Regeln" oder neben Adam Sandler in "Bedtime Stories". 2009 konnte Courteney Cox dann die Hauptrolle in der TV-Serie "Cougar Town" ergattern, die in Deutschland aber nicht ganz so erfolgreich war. Matthew Perry spielte Monicas späteren Ehemann Chandler. Und auch er versuchte sich schon während "Friends" an weiteren Rollen. Bei den Dreharbeiten zu "Fools Rush In - Herz über Kopf" im Jahr 1997 hatte Perry einen Unfall und musste an der Bauchspeicheldrüse operiert werden. Aufgrund der Schmerzen griff er zu Alkohol und Medikamenten. Es folgte ein Entzug, aber auch einige Rückfälle. Vollkommen trocken und clean wurde er erst im Jahre 2011. An seine Erfolge von "Friends" konnte er nie wieder anknüpfen.

Fast 15 Jahre ist das Ende von "Friends" jetzt schon her. Doch was wurde aus den Serien-Stars, nachdem die Sitcom zu Ende ging? Wir werfen im ersten Teil unseres Videos einen Blick auf die Leben und Karrieren der "Rachel"-, "Monica"- und "Chandler"-Darsteller

Itsin TV Stars
 16. September 2016
Rob SchneiderRob Schneider

Ihr wollt mal wieder einen Film mit Jennifer Love Hewitt sehen? Vielleicht keine so gute Idee. Die Newsseite Vox hat mithilfe des Bewertungsportals Metacritic nämlich herausgefunden, dass die Filme von Love Hewitt durchschnittlich am schlechtesten wegkommen. Bei den Herren sorgt Rob Schneider durchschnittlich für die miesesten Kritiken und damit die vergleichsweise schlechteren Filme. Also aufgepasst, liebe Film-Fans!

Itsin TV Stars
 13. Januar 2016
Johnny DeppJohnny DeppJamie DornanJamie Dornan

Sie sind das ungeliebte Gegenstück zu den Oscars: Die „Goldene Himbeere“. In diesem Jahr feiert der Preis für die schlechtesten Schauspieler, Filme und Co. sein 36. Jubiläum. Wer in diesem Jahr nominiert ist, seht ihr hier: Johnny Depp, Jamie Dornan, Kevin James, Adam Sandler und Channing Tatum sind in der Kategorie als „schlechtester Darsteller“ nominiert. Bei den Frauen trifft es in derselben Kategorie folgende Stars: Katherine Heigl, Dakota Johnson, Mila Kunis, Jennifer Lopez und Gwyneth Paltrow. Wer einen der Preise abräumt und wer sonst noch so nominiert ist, sehen wir dann am 27. Februar, wenn die Awards vergeben werden.

Itsin TV Stars