Adele

„Hello“, Welt! Wir stellen Ausnahmekünstlerin Adele vor!

Name: Adele
Geburtsdatum und -ort: 05. Mai 1988 in London
Sternzeichen: Stier
Größe: 1,75 m
Partner: Simon Konecki (verheiratet) 


Mit beiden Beinen fest im Leben: Adele gelang 2008 der internationale Durchbruch

Mit „Hello“ hat sich Adele in den Köpfen vieler Menschen einen Platz als Ohrwurm-Garantin gesichert. Doch Adele Laurie Blue Adkins, wie die Künstlerin mit bürgerlichem Namen heißt, musste sich ihren Weg an die Spitze der Charts erst erkämpfen. Das am 05. Mai 1988 in London geborene Stimmwunder wuchs bei seiner Mutter auf. Zu den Einflüssen der Britin zählen die „Spice Girls“, Beyoncé wie auch Amy Winehouse. Adeles Karriere nahm Fahrt auf, als ein Freund bei "Myspace" ihre Musik veröffentlichte. 2006 wurde Adele beim Label „XL Recordings“ unter Vertrag genommen. Ihr erstes Studioalbum „19“ erschien 2008. Ihre ersten beiden Grammys gewann sie bereits im Jahr darauf - also 2009.

Geheimes Glück: Sängerin Adele hält ihr Privatleben weitestgehend von der Öffentlichkeit fern 

Bis zum Jahr 2019 sollten noch die Alben „21“ und „25“ sowie 13 weitere Grammys für Adele hinzukommen. Für ihre Arbeit am Titelsong zum Bond-Streifen „Skyfall“ gab es 2013 sogar noch einen Oscar obendrauf! Auch privat hat Superstar Adele bereits ihr großes Glück gefunden: Gemeinsam mit Simon Konecki gründete sie 2012 eine kleine Familie, als Sohn Angelo zur Welt kam. Ihr Leben hält die Sängerin so weit wie möglich privat. Feststeht jedoch spätestens seit ihrer „Grammy“-Dankesrede von 2017, als sie Simon ihren „Ehemann“ nannte, dass sie mit dem Vater ihres Sohnes auch verheiratet ist. Doch ihr privates Glück wurde auch zu einer Bewährungsprobe: 2016 verriet die „Hometown Glory“-Sängerin gegenüber der „Vanity Fair“, dass sie nach der Geburt ihres Sohnes an postnataler Depression litt. Mit ihrer Offenheit kann Adele sicherlich vielen anderen Betroffenen helfen.


Drei Fakten über Sängerin Adele, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Im Zuge eines Scherzes mischte sich Adele 2015 inklusive einer falschen Nase, eines falschen Kinns und eines falschen Namens unter Kandidatinnen eines "Adele"-Double-Wettbewerbs
✓ Prominente Gesellschaft: Adele besuchte die „BRIT School“ in London und befand sich dort sicherlich in talentierter Gesellschaft. Schließlich brachte die Schule auch Talente wie Kate Nash oder Jessie J hervor
✓ Gegenüber der „BBC“ verriet die Britin einst, dass ihre Tweets vor Veröffentlichung geprüft werden, da sie in der Vergangenheit oft betrunken tweetete

74
Videos
3
Artikel
25
Bilder

Zu den Diskriminierten gehört auch Schauspielerin und Brad-Pitt-Ex Jennifer Aniston. Sie musste sich für ihre Rolle als "Rachel" in der Serie "Friends" schon zum Start ihrer Karriere auf Diät setzen. Inzwischen hat sie sich aber damit abgefunden, auf ihre Figur zu achten. Auch ihr Idealgewicht hat die 49-Jährige immer im Blick. So sagte sie gegenüber "US Weekly": "Mit dem Gewicht von 50 Kilo fühle ich mich am wohlsten. Doch dieses Idealgewicht zu erreichen wird im Alter immer schwieriger." Dass sie für Hollywood zu dick sei, musste sich auch die "Titanic"-Darstellerin Kate Winslet wegen ihrer eher weiblichen Figur immer wieder anhören. Naja, immerhin hat’s am Ende für einen Oscar gereicht - zwar nicht für "Titanic" aber für die Roman-Verfilmung von "Der Vorleser". Doch nicht nur die Schauspielerinnen haben mit dem Magerwahn in Hollywood zu kämpfen. Auch die Musikstars sind betroffen! Der Manager von Sängerin Kesha beispielsweise redete lange Zeit auf die "Tik Tok"-Sängerin ein - mit schlimmen Folgen. Sie stürzte, nachdem man ihr rat für ihre Karriere abzunehmen, in eine tiefe Essstörung. Bis heute hat sie sich nicht komplett davon erholt und kämpft Tag für Tag mit dem altbekannten Jojo-Effekt. Nicht von den Ratschlägen anderer beeindrucken ließ sich dagegen Sängerin Adele. Auch sie musste sich in der Vergangenheit immer wieder abfällige Kommentare zu ihren Rundungen gefallen lassen. Auch Modedesigner Karl Lagerfeld findet die "Someone Like You"-Sängerin einfach zu dick, das erklärte er 2012 in einem Interview. Seltsam, dass er erst kurz zuvor eine andere übergewichtige Dame, die Sängerin Beth Dito, zu seiner Muse machte. Doch Adele kann’s egal sein: Sie ist mit ihrer Stimme dick im Geschäft und räumte bereits zahlreiche Grammys ab.

Die Schauspielerinnen Sarah Jessica Parker und Jennifer Lawrence sowie Sängerin Kesha hatten es in ihrer Karriere nicht immer einfach. Gerade als sie noch nicht ganz so berühmt waren, wurden sie für zu dick gehalten. Welche Stars außerdem angeblich zu viele Kilos auf die Waage brachten, seht ihr in unserem zweiten Teil.

Itsin TV Stars
 27. November
Miley CyrusMiley Cyrus

Endlich meldet sie sich zurück! Nachdem monatelang kein einziges Foto auf Miley Cyrus’ Insatgram-Profil zu sehen war, postete die Sängerin nun gleich drei Videos, in denen sie ihre eine neue Single ankündigt. Eine Discokugel in Form eines gebrochenen Herzens sowie die anderen Titelbilder der kurzen Videos deuten auf einen Song hin, der den Namen "Nothing breaks like a Heart" trägt. Auch ein Release-Datum hat die 26-Jährige schon bekannt gegeben: Am 29. November sollen Miley-Fans das Werk zu hören bekommen! An dem Song soll auch Musikproduzent Mark Ronson mitgearbeitet haben. Der Brite produzierte bereits für die ganz Großen in der Branche und arbeitete schon Lady Gaga, Bruno Mars und Adele zusammen. In ihrer Insta-Story kündigte Miley auch ihren ersten Live-Aufritt an. Am 8. Dezember werden die einstige "Hannah Montana"-Darstellerin und Mark Ronson in der US-Comedy Show "Saturday Night Live" auftreten. Das sind doch mal großartige Neuigkeiten für alle Miley-Fans, oder?!

Nachdem Miley Cyrus sich lange auf Instagram rar machte, ist sie nun zurück und kündigte neue Musik an. Und die soll, zur Freude vieler Fans, noch diese Woche erscheinen. Mehr zum neuen Song der einstigen „Hannah Montana“-Darstellerin gibt’s in unserem Video.

Itsin TV Stars
 13. November
Ariana GrandeAriana Grande

Ariana Grande tritt in die Fußstapfen von Adele! Die 25-Jährige ist die erste Frau, seit Adele im Jahr 2015 mit ihrem Welthit „Hello“, die es mit ihrem Song „Thank U, Next“ auf Anhieb auf Platz eins der „Billboard Hot 100“ geschafft hat. Eine lange Durststrecke also! Vorherige Songs von Ari erreichten bei ihren jeweiligen Neueinstiegen in die Charts höchstens Platz zwei oder drei. Außerdem darf sich Ariana über einen Streaming-Rekord freuen. Sowohl in den USA, als auch weltweit knackte sie den Spotify-Rekord für die meisten Aufrufe einer Künstlerin an einem Tag. In Amerika waren es vier Millionen, weltweit sogar neun Millionen innerhalb von 24 Stunden. Die Erfolgsgeschichte von Ariana Grande geht also weiter. Glückwunsch!

"Hello" von Sängerin Adele ist schon drei Jahre alt, was allein schon kaum vorstellbar ist. Seitdem gab es aber auch keinen Song einer weiblichen Künstlerin, der auf Anhieb auf Platz 1 in die "Bllboard Hot 100" eingestiegen ist. Zumindest bis jetzt. Ariana Grande gelang dieses Kunststück. Mehr dazu, seht ihr hier.

Itsin TV Stars
 30. Oktober
One Direction

Das britische Magazin „Heatworld“ hat erneut die Liste der 30 reichsten britischen Stars unter 30 veröffentlicht. Mit dabei sind bekannte Namen wie die der „Star Wars“-Stars Daisy Ridley und Jon Boyega oder auch die Jungs von „One Direction“. Wer es in die Top Fünf geschafft hat, seht ihr hier. Der fünfte Rang geht an „Harry Potter“-Star Emma Watson. Die 28-Jährige hat der Liste zufolge ein Vermögen von umgerechnet rund 62 Millionen Euro, angehäuft durch die „Potter“-Filme, sowie ihr Engagement in „Die Schöne und das Biest“. Auf Platz vier ist Sänger Harry Styles mit umgerechnet rund 65 Millionen Euro zu finden. Sein Vermögen kam durch Verkäufe und Konzerte zustande, sowie seine Rolle in „Dunkirk“ und Model-Jobs. Rang drei geht an Daniel Radcliffe, der einen Kontostand von umgerechnet rund 98 Millionen Euro aufweisen kann. Der Großteil dürfte bei ihm durch die acht „Harry Potter“-Filme zustande gekommen sein, in denen er die Hauptrolle übernahm. Seitdem sieht man ihn eher am Theater oder in kleineren Rollen. Platz zwei geht an den Sänger Ed Sheeran. Der Rotschopf besitzt „Heatworld“ zufolge ein Vermögen von umgerechnet rund 105 Millionen Euro. Das Geld kam mit dem musikalischen Erfolg, sowie den Ticketverkäufen seiner Welttournee. Wahnsinn. Auf dem ersten Platz landete Adele, die ein stolzes Vermögen von umgerechnet rund 166 Millionen Euro angehäuft hat. Damit belegt sie die Pole Position zum dritten Mal in Folge. Herzlichen Glückwunsch ihr reichen Briten!

„Harry Potter“-Star Emma Watson hat es geschafft: Sie gehört zu den 30 reichsten Briten, die 30 Jahre alt oder jünger sind! In der Liste sind auch Stars wie Daisy Ridley oder die Jungs von One Direction. Wer neben Emma in der Top 5 ist, seht ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Neee, ist klar - die sind ja wirklich alle vieeeeel zu dick! Egal ob „Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker, die „Hunger Games“-Darstellerin Jennifer Lawrence oder auch „Titanic“-Schönheit Kate Winslet: Sie alle mussten sich bereits in ihrer Karriere anhören, dass sie zu viele Kilos auf die Waage bringen. Und diese drei Damen sind nicht die Einzigen! Aber fangen wir vorne an: Die „Carrie“-Darstellerin Sarah Jessica Parker musste im Laufe ihrer Karriere schon den ein oder anderen Tiefschlag einstecken. So kürten die Leser des Magazins „Maxim“ sie 2008 zur unsexiesten Frau aller Zeiten. Doch das sehen „Mr. Big“ und auch die zahlreichen „Sex and the City“-Fans sicher ganz anders! Dass sie zu dick sei, musste sich auch die „Die Tribute von Panem“-Darstellerin Jennifer Lawrence bereits anhören. Gegenüber „Clipfish“ erklärte sie 2016: „Ich glaube, wir haben uns so sehr ans Untergewicht gewöhnt, dass, wenn du normalgewichtig bist, alle Leute denken ‚Oh, mein Gott, ist die kurvig‘. Das ist verrückt.“ Zu den Diskriminierten gehört auch Schauspielerin und Brad-Pitt-Ex Jennifer Aniston. Sie musste sich für ihre Rolle als „Rachel“ in der Serie „Friends“ schon zum Start ihrer Karriere auf Diät setzen. Inzwischen hat sie sich aber damit abgefunden, auf ihre Figur zu achten. Auch ihr Idealgewicht hat die 49-Jährige immer im Blick. So sagte sie gegenüber „US Weekly“: „Mit dem Gewicht von 50 Kilo fühle ich mich am wohlsten. Doch dieses Idealgewicht zu erreichen wird im Alter immer schwieriger.“ Dass sie für Hollywood zu dick sei, musste sich auch die „Titanic“-Darstellerin Kate Winslet wegen ihrer eher weiblichen Figur immer wieder anhören. Naja, immerhin hat’s am Ende für einen Oscar gereicht - zwar nicht für „Titanic“ aber für die Roman-Verfilmung von „Der Vorleser“. Doch nicht nur die Schauspielerinnen haben mit dem Magerwahn in Hollywood zu kämpfen: Auch Sängerin Adele musste sich in der Vergangenheit immer wieder abfällige Kommentare zu ihren Rundungen gefallen lassen. Auch Modedesigner Karl Lagerfeld findet die „Someone Like You“-Sängerin einfach zu dick. Ihr kann’s egal sein: Sie ist mit ihrer Stimme fett im Geschäft und räumte bereits zahlreiche Grammys ab.

Eine Top-Figur ist in Hollywood das absolute A und O. Doch die Idealmaße können teils auch Schauspielerinnen wie Jennifer Lawrence oder Kate Winslet nicht vorweisen und wurden deshalb auch gerne mal als „zu dick“ betitelt. Wer angeblich noch zu viele Kilos auf den Rippen hat, verraten wir euch in diesem Beitrag.

Itsin TV Stars
 14. September
GNTM

Am 31. Oktober ist wieder Halloween und das feiern auch viele Stars auf diversen Grusel-Partys. Die bekannteste ist wohl die von Heidi Klum, bei der das Model immer wieder verrückte Outfits präsentiert. Aber auch Stars, wie Amal Clooney oder Alessandra Ambrosia, liefern jede Menge Inspirationen für euer Halloween-Kostüm! Mehr gibt es in unserem Video.

Itsin TV StarsItsin TV Themen