Alphonso Williams’ wird am offenen Sarg verabschiedet

Alphonso Williams schaffte es, sich mit seiner Musik in die Herzen von zahlreichen Menschen zu singen. Umso trauriger war die Nachricht von dem plötzlichen Tod des 57-Jährigen. Der Sänger starb vergangenes Wochenende, nachdem er eine längere Zeit lang gegen eine schwere Krebserkrankung kämpfte. Wie „Bild“ berichtet, soll der Musiker am 26. Oktober in Oldenburg bestattet werden. In der Einladung zur Trauerfeier, die der Zeitung vorliegt, soll der DSDS-Sieger von 2017 einen besonderen Wunsch geäußert haben. Dort heißt es nämlich: „Die Abschiednahme findet auf Alphonsos Wunsch nach amerikanischem Brauch am offenen Sarg statt“. Der Soulsänger ist in den USA geboren und wuchs dort als Sohn eines Baptistenpredigers auf, weshalb ihm die Tradition des offenen Sargs wohl sehr wichtig war. Erst 1980 kam er als Soldat nach Bremen und blieb in Deutschland. Später lernte er seine Ehefrau Manuela kennen, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat. Um die Kosten für die Beerdigung tragen zu können, hat die Familie des Musikers ein Spendenkonto eingerichtet, zu dem jeder was beitragen kann. Außerdem sollen die Spenden genutzt werden, um Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, zu unterstützen. Bisher konnten über 18.000 Euro gesammelt werden.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 17.10.2019, 14:35 Uhr

Der Tod des Soulsängers Alphonso Williams kam plötzlich und schockte die Fans. Am vergangenen Wochenende verstarb der Musiker, nachdem er eine längere Zeit gegen eine schwere Krebserkrankung gekämpft hatte. Wie jetzt bekannt geworden ist, hatte Alphonso einen besonderen Wunsch für seine Trauerfeier: Sie soll nach amerikanischem Brauch am offenen Sarg stattfinden. Alle weiteren Infos gibt’s hier.  

Alphonso Williams alias Mr. Bling Bling verstarb am 12. Oktober 2019

Für ihn ist „der letzte Vorhang“ gefallen, wie es die Verfasser der Karte schreiben: Alphonso Williams verlor am 12. Oktober 2019 den Kampf gegen seine Krebserkrankung. Der „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger von 2017 wurde nur 57 Jahre alt. Wie der Abschied von Mr. Bling Bling aussehen wird, darüber gibt nun die auf Instagram geteilte Einladung dazu Aufschluss. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Mr. BlingBling (@alphonsowilliams_) am

Auf eigenen Wunsch: Alphonso Williams wird am offenen Sarg verabschiedet

So war es der Wunsch des gebürtigen US-Amerikaners, am offenen Sarg verabschiedet zu werden. Ein Brauch, der seinen Wurzeln zuzuschreiben ist. Medienberichten zufolge wuchs das Stimmwunder in den Vereinigten Staaten als Sohn eines Baptistenpredigers auf. 1980 kam er dann als Soldat nach Bremen. Möglich, dass auch zahlreiche Fans ihrem Star die letzte Ehre erweisen und bei der Erfüllung seines Wunsches dabei sein werden. Schließlich heißt es auf der via Instagram veröffentlichten Karte: „Hierzu ist jeder, der sich von ihm verabschieden möchte, am Samstag, dem 26. Oktober 2019, ab 12 Uhr (…) eingeladen.“ Auch die genaue Adresse ist angegeben. Unter dem Post zeigen sich Anhänger noch immer sprachlos. Maria Voskania, die 2017 gemeinsam mit ihm im DSDS-Finale stand, versuchte ebenfalls ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen. „Ich kann’s immer noch nicht glauben“, schrieb sie hier. Eine Tatsache, die auch der Abschied von Alphonso am 26. Oktober wohl vorerst nicht ändern wird.

 

♥ Bereits kurz nach Bekanntgabe der traurigen Neuigkeiten, begannen Fans wie Star-Kollegen, sich rührend von dem Sänger zu verabschieden. Die emotionalen Worte findet ihr im unten stehenden Video. 

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: