Anne Hathaway

Anne Hathaway
Schauspielerin, Hollywood, Stars, Film, star, Sandra Bullock, TV, News, Promis, prominent, Prominews, Neuigkeiten
28
Artikel
25
Bilder
 Prominent

Ihr kennt es vielleicht selbst oder habt es schon bei anderen erlebt: Alkohol in rauen Mengen ist ganz klar alles andere als gut und kann sogar zur Sucht führen. Das wissen auch einige Stars und haben aus verschiedenen Gründen dem legalen Suchtmittel abgeschworen. Welche Promis diesen Schritt gingen, erfahrt ihr hier!Los geht’s mit Bradley Cooper. Er hat noch vor seinem 30. Geburtstag sein drogenreiches Leben umgekrempelt und dem Alkohol abgeschworen. Seither ist der heute 44-Jährige frei von jeglichen berauschenden Mitteln. Auch Kim Kardashian verzichtet auf Alkohol. Sie bleibt ihm allerdings aus einem anderen Grund fern: Die Vierfach-Mutter hatte zusammen mit Paris Hilton und Co. heftige Partyjahre und gab bereits zu, im Jahr 2000 zum ersten Mal Ecstasy genommen zu haben. Heutzutage trinkt sie keinen Alkohol mehr und ist auch komplett clean, was auch mit ihrem makellosen Image zu tun hat, das sie nicht beschmutzen will. Alle drei Jahre trinkt sie jedoch fünf Wodka-Shots in Las Vegas, wie sie mal verriet. Fußballspielen und Alkohol passen ebenfalls nicht zusammen. Das weiß auch Sportler Cristiano Ronaldo. Der fünfmalige Weltfußballer trinkt keinen Tropfen, damit sein Körper in Bestform bleibt. Zudem war sein Vater Alkoholiker, ein abschreckendes Beispiel also dafür, was die Substanz mit einem Menschen machen kann. Bei Schauspielerin Anne Hathaway hat die Alkohol-Abstinenz einen anderen Grund: Bis ihre Kinder aus dem Haus sind, will sie nicht trinken, denn der anschließende, fiese Kater dauert bei ihr meist mehrere Tage an. Und das will sie ihren Kids natürlich nicht antun. Superstar Brad Pitt hatte im Gegensatz zu Anne ein Suchtproblem und hörte deswegen auf zu trinken. Er konnte nach eigenen Aussagen früher sogar problemlos einen trinkfesten Russen unter den Tisch saufen. Heutzutage hält sich der Schauspieler lieber an ein Glas Cranberry-Schorle. Vorbildlich!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.10.2019, 00:00 Uhr

Alkohol kann, wie andere Drogen auch, ganz klar schnell zur Sucht werden. Diese Erfahrung haben auch schon einige Stars gemacht oder zumindest erlebt, was der Alkoholismus anrichten kann. Die Folge: Sie verzichten auf die Drinks! Ihr wollt wissen, wieso Promis wie Bradley Cooper oder Cristiano Ronaldo keinen Tropfen trinken? Mehr gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars
Anne Hathaway
Anne Hathaway
Niedliche Baby-Enthüllung auf Instagram:
Regina Fürst
Regina Fürst
 25.07.2019, 16:30 Uhr

Nein, DIESER süße Baby-Bauch hat tatsächlich nichts mit einer Filmrolle zu tun. Schauspielerin Anne Hathaway erwartet derzeit Nachwuchs Nummer zwei und ließ jetzt auf Instagram die Baby-Bombe platzen. Alle Details erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Margot Robbie
Margot Robbie

Spätestens seit "The Wolf of Wall Street" gehört Margot Robbie zu den heißesten Hollywood-Stars. Aktuell ist sie für ihren neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" auf Presse-Tour. Darin sieht man sie neben Leonardo DiCaprio und Brad Pitt. Und genau diese beiden Stars waren über einen Fakt ihrer Kollegin mehr als überrascht, wie sie jetzt gegenüber "MTV News" verraten hat. "Ich habe nie einen der "Star Wars"-Filme gesehen und ich habe es auch nicht vor, weil es die Leute total aufregt. Ich höre immerzu: ‚Wie? Wie kannst du nie ‚Star Wars‘ gesehen haben?‘", erklärte sie. Offenbar spielt sie das Spiel schon seit dem Dreh von "The Wolf of Wall Street" mit DiCaprio. Demnach erwähnt sie gegenüber dem Oscar-Gewinner diverse Film-Klassiker, die sie nie gesehen hat und bekommt darauf Reaktionen wie: "Wie kannst du in der Film-Industrie arbeiten und diesen Film nicht gesehen haben?". Nach dem Kino-Hit der beiden Stars aus dem Jahr 2013 hat Margot ihrem Kollegen übrigens den Gefallen getan und einige der Filme geschaut, die sie laut DiCaprio unbedingt sehen musste. Verrückt!

David Maciejewski
David Maciejewski
 19.07.2019, 00:00 Uhr

Kein Scherz: Margot Robbie, aktuell auf Presse-Tour zu "Once Upon a Time in Hollywood", hat noch nie einen "Star Wars"-Film gesehen. Das hat die Schauspielerin jetzt gestanden und damit offenbar auch Leonardo DiCaprio und Brad Pitt in Erstaunen versetzt. Weitere Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Margot Robbie
Margot Robbie

Es ist offiziell! Die Kultfigur und beste Freundin zigtausender Kinder hat ein Gesicht! Oder anders gesagt: Die Vorbereitungen für den Realfilm von "Barbie" laufen auf Hochtouren und wir wissen jetzt endlich, wer die makellose Puppe verkörpern soll. Es ist die australische Hollywood-Schönheit Margot Robbie! Seit 60 Jahren ist Barbie nicht mehr aus den Kinderzimmern auf der ganzen Welt wegzudenken. Seit 2001 wurden schon fast 40 Animationsfilme über den beliebten Blondschopf produziert. Nun wagt Barbie, dank Margot Robbie, den Schritt in die Realwelt! Die Schauspielerin erklärte bereits: "Ich fühle mich sehr geehrt, dass mir diese Rolle anvertraut wurde." Weiter heißt es in der Pressemitteilung der Produktionsfirma Warner: "Das Spielen mit Barbie fördert Selbstvertrauen, Neugier und Kommunikation während der gesamten Reise eines Kindes zur Selbstfindung. In den fast 60 Jahren hat Barbie die Kinder befähigt, sich in anspruchsvollen Rollen vorzustellen, von der Prinzessin bis zum Präsidenten." Doch die 28-Jährige wird nicht nur in die Hauptrolle schlüpfen, sie ist auch noch Co-Produzentin des Films. Übrigens: Vor Robbie waren schon Amy Schumer sowie Anne Hathaway für die Rolle der Barbie im Gespräch. Beide mussten aber absagen. Bis der Realfilm von Barbie in die Kinos kommt, müssen wir uns noch etwas gedulden: Vor 2020 werden wir den Streifen leider nicht zu sehen bekommen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 09.01.2019, 00:00 Uhr

Margot Robbie ist eine echte Hollywood-Schönheit und daher auch prädestiniert dafür, die beliebte Puppe Barbie im anstehenden Realfilm zu verkörpern. Schon zig Animationsfilme gibt es von dem beliebten Spielzeug, nun soll sie endlich ins Kino kommen. Ihr wollt wissen, wann es soweit ist und was Robbie zu der Bedeutung von Barbie zu sagen hat? Dann verpasst unter keinen Umständen diesen Clip!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Amy Adams
Amy Adams
Kein Glück mit dem Goldjungen:
Regina Fürst
Regina Fürst
 07.01.2019, 16:30 Uhr

Ihnen liegt das Publikum zu Füßen. Und wem das Publikum zu Füßen liegt, der hat doch sicherlich Zuhause auch schon einen begehrten „Academy Award“ stehen, oder? Nicht so ganz. Tatsächlich gibt es einige Stars, die seit Jahren zwar zu Hollywoods-Lieblingen zählen, jedoch auf einen Goldjungen bislang vergeblich warten.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Ab dem 21. Juni 2018 ist die bekannte Hollywood-Schauspielerin Sandra Bullock wieder auf der großen Leinwand zu sehen - dann startet sie mit ihrem neuen Film „Ocean’s Eight“ durch. Darin spielt sie die Schwester von Gauner Danny Ocean, die gerade aus dem Knast entlassen wurde und ein Team von Meisterdiebinnen zusammenstellt. Der Streifen ist also quasi ein Spin-Off von „Ocean’s 11“ aus dem Jahr 2001 mit George Clooney in der Hauptrolle. In einem Interview mit dem Berliner Kurier verriet Sandra Bullock jetzt, ob Frauen die besseren Gangster sind. Sie sagte: „Frauen sind auf jeden Fall die besseren Lügner, und wir können besser manipulieren. Besonders die Männer. Und das hilft, wenn man Verbrechen begeht.“ Der 53-jährige Hollywood-Star ist inzwischen auch stolze Mama von zwei Kindern: 2010 adoptierte sie ihren heute achtjährigen Sohn Louis, vor zweieinhalb Jahren kam - durch eine weitere Adoption - die heute 6-jährige Laila dazu. Sie sind auch der Grund dafür, dass die be-kannte „Ein Chef zum Verlieben“-Darstellerin beruflich etwas auf die Bremse tritt. Im Interview mit dem „Berliner Kurier“ erklärte sie: „Es ist für mich ein großes Glück nicht ständig arbeiten zu müssen. Viele andere Mütter haben diesen Luxus nicht.“ Wie viele wissen hat Sandra Bullock, die aktuell in Austin, Texas lebt, deutsche Wurzeln. Ihre Mama kommt aus Deutschland. Und auch die Kids der Schauspielerin sprechen inzwischen ein recht passables Deutsch: „Es hat den Vorteil, dass man sich in der Öffentlichkeit unterhalten kann, ohne dass die Leute einen verstehen.“ Wirklich praktisch, liebe Sandra! Doch jetzt freuen wir uns erstmal auf deinen neuen Kinofilm „Ocean’s 8“, der am 21. Juni endlich in die Kinos kommt!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 27.09.2018, 10:58 Uhr

Mit echter Frauenpower kommt Hollywood-Star Sandra Bullock ab dem 21. Juni 2018 in die deutschen Kinos zurück. Dann startet sie mit der Krimi-Komödie "Ocean's Eight" durch und hat viele starke Frauen an ihrer Seite. Mit von der Partie sind unter anderem Anne Hathaway, Cate Blanchett, Helena Bonham Carter, Sarah Paulson, Mindy Kaling oder auch Sängerin Rihanna. In einem Interview sprach die 53-Jährige jetzt auch über Privates. Sie verriet, dass ihre beiden adoptierten Kids, Louis und Laila, stets an erster Stelle stehen und dass Frauen einfach die besseren Lügner sind. 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen