Ariana Grande
Ariana Grande

"God Is A Woman" von Arian Grande: Den Song sollte eigentlich Camila Cabello singen

Ariana Grande feiert mit ihrer Musik große Erfolge und ist derzeit noch mit ihrer "Sweetener"-Tour unterwegs. Doch obwohl die Songs der 26-Jährigen wie die Faust auf’s Auge zu ihr passen, entsprang ein Lied ursprünglich aus der Feder einer anderen Künstlerin. Wie nun bekannt wurde, arbeitete zunächst Camila Cabello an dem Text von "God Is A Woman". Das verriet die "Easy"-Interpretin nun in einem Interview mit "Sirius XM": "Ich denke, sie hatten den Refrain für den Song und dann habe ich Verse dazu geschrieben. Am Ende klang es aber nicht passend für mich.” Und so kam das noch unfertige Werk zu Ari, wie die Freundin von Shawn Mendes weiter ausplauderte: "Dann schrieben Ariana und alle anderen ihre Version und es klang super!" Camila Cabello scheint also nicht traurig darüber zu sein, "God Is A Woman" in ihrer Version nicht herausgebracht zu haben. Im Gegenteil: Sie kann sich sogar sehr gut vorstellen, mit ihrer Gesangskollegin in Zukunft mal zusammenzuarbeiten, wie sie im Interview weiter ausführte. Und bei so viel Frauenpower kann ein Duett der Ausnahmetalente doch nur ein Erfolg werden, oder!? Ob es tatsächlich zu einer Kollaboration von Ariana Grande und Camila Cabello kommt, bleibt vorerst abzuwarten.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 16.12.2019, 11:36 Uhr

Ariana Grande bringt einen Hit nach dem anderen heraus, doch wie es aussieht, waren nicht alle ihre Songs schon von Beginn an für die "thank u, next"-Interpretin gedacht. So verriet ihre Kollegin Camila Cabello nun, dass sie ursprünglich an "God Is A Woman" arbeitete. Warum die Nummer letztlich doch an Ari ging, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: