Ariana Grande
Ariana Grande

Sängerin Ariana Grande will kein neues Album in Corona-Krise rausbringen

Ariana Grande und Justin Bieber haben mit „Stuck With U“ wohl den Hit in der Corona-Quarantäne geschaffen. Dabei sorgt der Song nicht nur für die nötige Ablenkung in der Isolation, die Einnahmen werden auch noch gespendet. „Wir wollten Musik veröffentlichen, weil Musik die Sache ist, die Leute glücklich macht“, erklärte die „7 rings“-Interpretin jetzt bei „At Home“ von „Apple Music“. Arinator sollten sich aktuell aber keine Hoffnung auf ein neues Album der hübschen Sängerin machen, denn die 26-Jährige fühlt „sich nicht wohl“ aktuell etwas zu veröffentlichen. Ari offenbarte so, dass sie zwar durchaus bereits an neuen Songs gearbeitet hat, doch die „Grammy“-Gewinnerin empfindet die aktuelle Krise nicht als den richtigen Zeitpunkt, um ein Album zu releasen. Ariana Grande sprach außerdem über den Grund dafür, dass sie sich in letzter Zeit eher zurückgezogen hat und keinerlei Interviews mehr gab. Demnach hatte Ari oftmals das Gefühl, dass die Medien ihre Worte verdreht haben und sobald sie sich verteidigte, wurde sie als „Diva“ betitelt. Doch die Musikerin möchte dieses „Trauma“ hinter sich lassen: „Ich möchte Interviews machen, mit den Leuten teilen und mich nicht dafür fürchten müssen, ich selbst zu sein“, erklärte Ariana so abschließend.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 14.05.2020, 10:57 Uhr

Obwohl Ariana Grande mit „Stuck With U“ gemeinsam mit Justin Bieber bereits den Hit während der Corona-Krise veröffentlichte, wurde es zuletzt ziemlich ruhig um die Sängerin. So zog sich Ari bewusst aus der Öffentlichkeit zurück, wie sie nun in einem Interview offenbarte. Generell arbeitet die „7 rings“-Interpretin fleißig an neuer Musik, doch es wird wohl vorerst kein neues Album von Ariana Grande geben. Aber warum? Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: