Am 17. Juli ist es soweit und die Realverfilmung von "Der König der Löwen" kommt in die deutschen Kinos. Um die Wartezeit ein wenig entspannter zu gestalten, zeigt eine neue Studie jetzt, welche Songs aus Disney-Filmen eigentlich die beliebtesten auf der Musik-Streaming-Plattform "Spotify" sind. Den ersten Platz belegt dabei wenig überraschend "Let It Go" aus dem Hit "Die Eiskönigin". Das Lied wird von Idina Menzel gesungen und kommt auf rund 300 Millionen Aufrufe. Fast 100 Millionen Aufrufe weniger hat auf dem zweiten Platz "How Far I’ll Go" aus dem Film "Vaiana". Der Film landete auch auf Platz drei mit dem von Dwayne "The Rock" Johnson gesungenen Song "You’re Welcome". Die Rascal Flatts belegen den vierten Platz mit "Life is a Highway" für den Film "Cars". Die Top fünf wird abgerundet von Ariana Grande, die zusammen mit John Legend den Song "Beauty and the Best" für den Film "Die Schöne und das Biest" aufnahm. Auffällig ist, dass zumindest die Top fünf von neueren Songs dominiert werden und die Hits der Klassiker fehlen.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 07. Juli 2019, 00:00 Uhr

Was sind eigentlich die beliebtesten Disney-Songs? Das wurde jetzt in einer neuen Studie ermittelt. Der erste Platz ist dabei keine Überraschung. Dafür haben mit zwei weiteren Hits aus den fünf besten Songs wohl nur wenige gerechnet. Details erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Na, endlich! Disney hat bekanntgegeben, wer in der Realverfilmung von "Arielle, die Meerjungfrau" die Hauptrolle übernehmen wird. Und es ist: Halle Bailey! Wer jetzt an die 52-jährige Traumfrau denkt, der irrt, denn es handelt sich um eine erst 19-jährige US-Sängerin. Ihre Namensverwandte Halle Berry gratulierte aber artig via Twitter und schrieb: "Falls ihr eine Erinnerung braucht: Halles bringen es zu Ende! Glückwunsch Halle für diese unfassbare Chance. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, was du tust." Offenbar stand die Sängerin schon länger als Top-Kandidatin fest, wie Regisseur Rob Marshall in einem Statement bekanntgab, welches "Variety" vorliegt. "Nach einer ausgiebigen Suche war mehr als klar, dass Halle die seltene Kombination aus Spirit, Herz, Jugend, Unschuldigkeit und Substanz besitzt, inklusive einer wundervollen Gesangsstimme. All das sind wesentliche Qualitäten, um diese ikonische Rolle zu spielen." Neben Halle wurden zuletzt auch schon Jacob Tremblay und Awkwafina in Sprecherrollen bekanntgegeben. Melissa McCarthy befindet sich zudem offenbar in Verhandlungen um die Rolle der Ursula. Damit ist nun auch klar, dass die lange gehandelten Kandidatinnen Ariana Grande und auch Zendaya leer ausgehen. Glückwunsch an Halle Bailey für diese große Chance!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 04. Juli 2019, 10:13 Uhr

Jetzt ist es also offiziell: Halle Bailey übernimmt die Hauptrolle in der Realverfilmung von "Arielle, die Meerjungfrau". Zuletzt wurden bereits Jacob Tremblay und Awkwafina dafür bestätigt. Auch Melissa McCarthy wird schon länger als Ursula gehandelt. Mehr verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Taylor Swift ist stinksauer! Der Superstar ärgert sich über eine Aktion von Musikmanager Scooter Braun. Er kaufte kürzlich das frühere Label der Sängerin, "Big Machine Label Group", für 300 Millionen Dollar. Das bedeutet: Er hat damit auch die Rechte am Musikkatalog von TayTay erworben! Für Taylor eine echte Katastrophe! Und so ist die 29-Jährige aktuell offenbar am Boden zerstört. In einem langen Tumblr-Post erklärte sie: "Mein musikalisches Erbe wird jetzt in den Händen von jemandem liegen, der versucht hat, es zu zerstören!" Scooter Braun, der als Musikmanager auch Justin Bieber und Ariana Grande vertritt, habe sie früher in den Sozialen Me-dien gedisst, erklärte sie hier ebenfalls. Auch Justin Bieber selbst äußerte sich bereits zum Streit: Er verteidigte auf Instagram allerdings seinen Manager und erklärte, dass er den gemeinsamen Post mit ihm damals lustig fand und es seine Idee war. Scooter soll damit nichts zu tun gehabt haben, beteuerte er. Anders sehen das hingegen viele Fans: Unter dem Hashtag #WeStandWithTaylor sprangen sie TayTay auf Twitter zur Seite. Ein Nutzer schrieb: "Das sind die Alben, mit denen ich aufgewachsen bin und diese Frau hat Blut, Schweiß und Tränen in die Musik gesteckt! F** dich, Scooter!" Ein anderer Fan rief sogar dazu auf, die neuen Songs von Taylor Swift, "You Need to Calm Down" und "ME!" zu streamen, um das neue Album "Lover" zu pushen. Das soll übrigens im August erscheinen.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 01. Juli 2019, 14:27 Uhr

Für die Sängerin gab es schlimme Neuigkeiten! Ihr früheres Plattenlabel wurde an den Musikmanager Scooter Braun verkauft, der sie früher auf Social Media gemobbt haben soll. Damit gehen auch die Rechte ihrer Musik an den Manager von Justin Bieber. Der meldete sich inzwischen ebenfalls via Instagram zu Wort. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV Stars

Melissa McCarthy befindet sich angeblich in Verhandlungen mit Disney. Dem Branchenblatt "Variety" zufolge soll es dabei um die Rolle der Ursula in der Realverfilmung von "Arielle, die Meerjungfrau" gehen. Der Film, der von Regisseur Rob Marshall inszeniert wird, soll im kommenden Jahr gedreht werden. In Sachen Besetzung ist bislang aber noch nichts konkret. Vor Kurzem erst hat sich auch die Musikerin Lizzo für die Rolle der Ursula ins Gespräch gebracht und teilte zu dem "Variety"-Artikel mit Melissa McCarthy einen traurigen Smiley. Da Disney nichts bestätigte, darf sie sich aber durchaus noch Hoffnungen machen. Dasselbe gilt für all die jungen Schauspielerinnen, die die Hauptrolle der Arielle übernehmen wollen. Auch dahingehend ist offenbar noch keine Entscheidung getroffen worden. Zu den großen Fan-Favoritinnen zählen allerdings "Spider-Man"-Star Zendaya sowie die Sängerin und Schauspielerin Ariana Grande. Die Disney-Fans dürfen sich nun aber schon einmal über "Der König der Löwen" freuen, der am 17. Juli 2019 in die deutschen Kinos kommt.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 01. Juli 2019, 12:45 Uhr

Melissa McCarthy könnte schon bald die ikonische Disney-Hexe Ursula spielen. Zumindest soll sich die Schauspielerin aktuell in Verhandlungen um die Rolle in der Realverfilmung von "Arielle, die Meerjungfrau" befinden. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Dass Ariana Grande mehr Talente als nur das Singen hat, wissen wir schon lange. Doch ihr zweites Steckenpferd, die Schauspielerei, hat Ari in letzter Zeit auf Eis gelegt. Bald schon wird es ein Comeback auf den TV-Bildschirmen mit der 26-jährigen “thank u, next”-Interpretin geben. Laut dem Internetportal „Deadline“ hat Ariana Grande eine Rolle in der Netflix-Produktion „Prom“ ergattert. Und bei der Broadway-Musical-Adaption können sich auch die Co-Stars des ehemaligen „Victorious“-Stars sehen lassen. So spielen außerdem Meryl Streep, Moderator James Corden, Nicole Kidman und Rapperin Awkwafina mit. In „Prom“ geht es um vier ehemalige Broadway-Stars, die der lesbischen Schülerin Emma in einer konservativen amerikanischen Stadt helfen wollen, ihre Freundin mit zum Highschool-Abschlussball nehmen zu dürfen. Anfangs wollen die vier vor allem dadurch aber ihre Karrieren wieder pushen. Ari spielt in dem Streifen Alyssa, die feste Freundin der High-School-Schülerin. Die Hauptrolle der Emma ist bisher noch nicht besetzt. Da Arianas „Sweetener“-Tour noch bis zum 21. Dezember 2019 verlängert wurde, wird die Produktion des Netflix-Musicals voraussichtlich erst danach beginnen. Bereits im Herbst 2020 soll der Film erscheinen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 26. Juni 2019, 09:53 Uhr

Ariana Grande ist zwar derzeit erfolgreich als Sängerin unterwegs, doch bald schon will die „7 rings“-Interpretin wieder als Schauspielerin durchstarten. Für die Produktion eines Netflix-Musicals spielt Ari eine lesbischen High-School-Schülerin. Mit dabei sind auch Meryl Streep und James Corden. Erfahrt hier mehr dazu!

 

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Gehen Miley Cyrus, Ariana Grande und Lana del Rey etwa gemeinsam ins Tonstudio? Die aktuellsten Gerüchte um die drei Sängerinnen verheißen eine Kollaboration der Gesangswunder! Wie es zu den Spekulationen kam? Auf Instagram likten sowohl Miley als auch Ari Posts von Fans, in denen ein gemeinsamer Song der drei genannten Musikerinnen für den Film "Charlie’s Angels" vorausgesagt wurde. Zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung, aber wenn den Sängerinnen das Gerücht gefällt, kann man schon davon ausgehen, dass da etwas Wahres dran ist, oder? Lana Del Rey hat bislang weder eine Zusammenarbeit mit den ehemaligen Teenie-Stars bejaht, noch hat sie es verneint. Bis wir wissen, ob bald schon Miley Cyrus, Ariana Grande und Lana Del Rey einen gemeinsamen Song rausbringen, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, denn erst am 28. November 2019 kommt "Charlie’s Angels" mit Naomi Scott, Kristen Stewart und Ella Balinska in die Kinos.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 24. Juni 2019, 14:10 Uhr

Gerüchte um einen gemeinsamen Song von Miley Cyrus, Ariana Grande und Lana Del Rey wurden nun laut und die Sängerinnen haben diese noch nicht entkräftet. Im Gegenteil: Sowohl Ari, als auch Miley heizten die Gerüchteküche sogar noch an! Um was für einen Song es geht und wie die Musikerinnen es bekräftigten, erfahrt ihr bei uns!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen