Lady Gaga
Lady Gaga

Das Coronavirus ist aktuell auf der ganzen Welt ein Thema. Nachdem in Spanien, Italien und einigen weiteren Länder bereits Ausgangssperren ausgesprochen wurden, äußern sich auch immer mehr Stars besorgt über die COVID-19-Erkrankung. So wunderte sich Ariana Grande darüber, dass viele Menschen das Virus immer noch nicht ernst zu nehmen scheinen. „Es ist äußert gefährlich und egoistisch, diese Situation nicht ernst zu nehmen“, schrieb sie so via Twitter. Nur weil man jung ist, heiße das nicht, dass man andere dadurch nicht in Gefahr bringen könnte. So stellte die „7 rings“-Interpretin außerdem klar: „Ich verspreche euch, euer Hip-Hop-Joga-Kurs kann verdammt nochmal warten.“ Auch Taylor Swift äußerte sich in ihrer Instagram-Story ähnlich. Genau wie Ari ist die 30-Jährige verwundert darüber, dass einige Leute das ganze Thema nicht ernst genug nehmen und so beispielsweise weiterhin auf Partys gehen. „Dies ist der Zeitpunkt, an dem ihr eure Pläne absagen solltet, euch wirklich so viel isolieren solltet, wie ihr könnt.“ Generell sollte man sich auch nicht sicher fühlen, nur weil man noch keine Symptome zeigt, da man den Virus trotzdem in sich tragen kann und diesen dann an andere weitergibt. „Wir müssen aktuell soziale Opfer bringen“, schrieb TayTay abschießend. Auch Justin Bieber rät seinen Instagram-Followern dazu, nicht raus zu gehen und sich oft die Hände zu waschen, während Lady Gaga versuchte ihren kleinen Monstern Hoffnung zu geben: „Wir können dieses Loch mit Freundlichkeit füllen und Teil der Lösung zu einem Weltproblem sein. Dann haben wir die Kontrolle!“ Dafür müssen wir uns nur umeinander kümmern, erklärte die „Bad Romance“-Interpretin.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 16.03.2020, 12:54 Uhr

Stars wie Ariana Grande oder Taylor Swift haben sich in den sozialen Medien zur aktuellen Panik rund um das Coronavirus geäußert. Dabei rieten sie ihren Followern aber auch zu mehr Vorsicht. Ihre Fans sollen die Krankheit nicht auf die leichte Schulter nehmen. Doch auch Justin Bieber oder Lady Gaga hatten Ratschläge parat. Erfahrt hier mehr!

„it's in TV“-Stars
Pete Davidson
Pete Davidson

Aktuell scheint Pete Davidson ziemlich in Redelaune zu sein, vor allem wenn es um seine Ex-Freundin Ariana Grande geht. Bereits in der Vergangenheit sprach er öfter über seine frühere Beziehung mit der Sängerin. Jetzt hat der Comedian wieder über Ari geplaudert und dabei ein interessantes Detail verraten. Denn wie es aussieht, hatte die 26-Jährige sehr viel Einfluss auf den Verlauf seiner Karriere. In einem Interview mit Sean Evans erzählte Pete nämlich, dass er nur durch die "7 rings"-Sängerin so berühmt wurde, wie er jetzt ist. Jedoch sieht er das Ganze nicht nur positiv. So fühlt er sich durch die ganzen Paparazzi genervt, die ihm andauernd auflauern, um Fotos von ihm zu schießen. Und auch seine Familie bliebe von dem Wahn der Fo-tografen nicht verschont. "Alles ist ihre Schuld", scherzte Pete im Interview und erklärte weiter: "Sie hat mich zu dem gemacht!" Im weiteren Verlauf des Gesprächs sprach Comedian Pete Davidson auch über zahlreiche andere Themen. So verriet er beispielsweise, dass er sich aktuell eine Pause von den Sozialen Medien gönnt.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 06.03.2020, 14:23 Uhr

Comedian Pete Davidson hat in einem aktuellen Interview über seine Karriere gesprochen. Dabei verlor er einige Worte über seine Ex Ariana Grande. Denn wie er verriet, konnte er nur durch Ari so bekannt werden, wie er jetzt ist! Doch dieser Ruhm brachte nicht nur positives mit sich. Alle weiteren Details gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars

Camila Cabello darf sich wieder über einen Award freuen! Am Donnerstag fand in London die Preisverleihung der diesjährigen "Global Awards" statt, in der wieder viele Acts mit Preisen ausgezeichnet wurden. Hier gehörte die 23-Jährige zu den größten Gewinnern des Abends, denn Camila wurde zur besten Künstlerin gekürt! Während ihrer anschließenden Rede bedankte sie sich vor allem bei ihren Fans, die ihr das ermöglicht haben. Zu den anderen Nominierten in der Kategorie zählten übrigens Billie Eilish und Ariana Grande, die sich leider gegen die Freundin von Shawn Mendes geschlagen geben mussten. Bevor sie ihren Konkurrentinnen die Auszeichnung wegschnappte, sorgte die "Señorita"-Sängerin jedoch noch für gute Stimmung und rockte die Bühne der Show mit ihrem Song "Havana". Über die Auszeichnung des besten Künstlers durfte sich übrigens der britische Sänger Ed Sheeran freuen, aber auch zahlreiche andere Musiker, wie die Sängerin Dua Lipa oder die Boyband Jonas Brothers, wurden ausgezeichnet und konnten einen der heißbegehrten Preise mit nach Hause nehmen.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 06.03.2020, 13:02 Uhr

Die "Señorita"-Sängerin Camila Cabello gewann bei der diesjährigen Preisverleihung einen "Global Award" in der Kategorie "Beste Künstlerin" und schaffte es, sich gegen Billie Eilish, Ariana Grande und Co. durchzusetzen. Die beiden Ladies hatten hier keine Chance gegen die Freundin von Shawn Mendes. Die weiteren Gewinner und alle Infos gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars
Dove Cameron
Dove Cameron

Dove Cameron ist weltbekannt und doch hat sie in den Kinos noch keine allzu großen Spuren hinterlassen. Dennoch werfen wir einen Blick auf die drei Filme, die von IMDb am besten bewertet wurden. Den dritten Platz müssen sich doch tatsächlich zwei Filme teilen. Da wäre einmal "Halfpipe Feeling", der 2014 im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Darin spielte Dove unter anderem neben Kiersey Clemons mit. Der Film erhielt eine Bewertung von 6,6, genauso wie "Dumplin" aus dem Jahr 2018. Darin sah man die Schauspielerin sogar neben Hollywood-Star Jennifer Aniston. Ein klein wenig besser bewertet wurde "Descendants 3". Der Film wurde in den USA 2019 ausgestrahlt und anschließend mit 6,8 Sternen bei IMDb versehen. Er ist zugleich auch der bestbewertete Film der Reihe. "Descendants 2" erhielt 6,5 Sterne und der erste Teil,"Descendants – Die Nachkommen", erhielt 6,4 Sterne. Kommen wir zum Gewinner und somit zu dem Film von Dove Cameron, der am besten bewertet wurde: Dabei handelt es sich um "Hairspray Live!" aus dem Jahr 2016, der eine Bewertung von 7,0 erhielt. Zu den Darstellern gehörten bekannte Namen wie beispielsweise Kristin Chenoweth oder auch die Musikerin Ariana Grande. Ein voller Erfolg für die so beliebte Dove Cameron!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.03.2020, 07:00 Uhr

In ihrer Rolle als Mal in den "Descendants"-Filmen ist Dove Cameron berühmt geworden. Doch auch davor begeisterte sie schon in der Serie "Liv und Maddie". Hier zeigen wir euch nun die drei Filme mit ihr, die bei IMDb am besten bewertet wurden. Habt ihr sie alle schon gesehen? Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ariana Grande
Ariana Grande

Erst vor Kurzem äußerte sich Pete Davidson zum Beziehungs-Aus mit Sängerin Ariana Grande. So erzählte der Comedian, dass sie Probleme hatten und vor allem der Tod von ihrem Ex Mac Miller zur Trennung führte. Zudem verriet der TV-Star auch, dass er selbst an Depressionen leidet und Selbstmordgedanken habe. Nun meldete sich angeblich die 26-Jährige zu Petes Äußerungen zu Wort. Eine Quelle von "Hollywood Life" meinte: "Sie weiß, dass er seine Dämonen hat, aber wenn er über seine Emotionen reden kann, ist das sehr hilfreich. Sie sind sich einig, was sie hatten war toll, aber es war nicht die richtige Zeit." Zudem meinte die "7 rings"-Interpretin laut dem Insider: "Sie sind beide an verschiedenen Punkten in ihrem Leben, an denen sie besser Freunde sind. Sie war nicht sauer über das, was er sagte. Sie ist eher froh darüber, dass er zu lernen scheint und erwachsen wird. Sie wird ihn immer unterstützen, weil sie den echten Pete kennt und weiß, wo er her-kommt." Das sind auf jeden Fall versöhnliche Worte von Ariana Grande, die offenbar auch trotz der Trennung einen guten Draht zu ihrem Ex Pete Davidson hat.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 28.02.2020, 16:14 Uhr

"thank u, next"-Star Ariana Grande muss sich mal wieder zu ihrem Ex äußern. Pete Davidson sprach vor Kurzem über das Ende seiner Beziehung zu Ari. Auch ihr verstorbener Ex Mac Miller wurde hier als Trennungsgrund genannt. Erfahrt hier, wie sich nun Ari selbst angeblich dazu zu Wort meldete.

„it's in TV“-Stars
Pete Davidson
Pete Davidson

Obwohl es nun schon fast zwei Jahre her ist, sprach Pete Davidson mit Radiomoderator Charlamagne Tha God nun in einem ausführlichen Interview erneut über seine alte Beziehung mit Popstar Ariana Grande. Dabei lies der 26-Jährige kein Detail aus, doch zunächst ging es auch um seinen geistigen Zustand. So erklärte er, dass er tagtäglich von Depressionen und Suizidgedanken geplagt ist und versucht, alles dafür zu tun, um diese zu bekämpfen. "Ich bin immer depressiv. Ich wache depressiv auf, aber ich weiß, was ich dagegen tun muss. Ich muss raus gehen und etwas unter der Sonne sein oder einen Spaziergang machen. Man programmiert sich einfach selbst, um seinen Verstand zu täuschen." Nachdem Pete über Ariana Grandes Grammy Awards-Auftritt befragt wurde, packte er dann auch über die Beziehung mit seiner Ex aus. Wie er erklärte, wusste er sogar, wann Schluss mit der Liebe zwischen den beiden sein wird. Nach dem tragischen Tod von Aris Ex Mac Miller ging es demnach bergab mit der Beziehung und ab diesem Zeitpunkt war ihm klar, dass es zu einer Trennung kommen wird. So versicherte er: "Ich wusste, dass es danach Aus mit uns ist. Es war einfach schrecklich." Weiter sagte er: "Alles, was ich weiß, ist, dass sie ihn wirklich sehr geliebt hat." Doch trotz all der Geschehnisse will der Comedian im Nachhinein keinen Streit mit der Musikerin haben. Vielmehr möchte er, dass zwischen ihnen alles "cool" ist.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 25.02.2020, 13:06 Uhr

Nach dem tragischen Tod von Ariana Grandes Ex Mac Miller ging die neue Beziehung von ihr und dem Comedian Pete Davidson 2018 in die Brüche. Der 26-Jährige sprach jetzt in einem Interview über seinen geistigen Zustand und packte zudem aus, dass er bereits vorher ahnte, dass die Liebe zwischen den beiden nach diesem schlimmen Ereignis bald zu Ende sein wird. Alle Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars