Hollywood-Hottie in festen (Promi-)Händen: Das ist Ashton Kutcher

Ashton Kutcher

Name: Ashton Kutcher

Geburtsdatum und -ort: 07. Februar 1978 in Cedar Rapids, USA
Sternzeichen: Wassermann

Größe: 1,89 m
Aktuelle 
Partnerin: Mila Kunis (verheiratet seit 2015)
Ex-Partnerinnen: Demi Moore (verheiratet 2005 bis 2013), Brittany Murphy, January Jones, Ashley Ellerin

Vom Biochemie-Studenten zum Schauspielstar: Ashton Kutcher wurde von einem Talentscout entdeckt

So ein bisschen waren wir zu „Die wilden Siebziger“-Zeiten doch alle in ihn verknallt, oder? Ashton Kutcher übernahm in der Sitcom zwischen 1998 und 2006 die Rolle des Michael Kelso. Was er damals noch nicht wusste: Serien-Kollegin Mila Kunis sollte seine ganz große Liebe werden. Aber immer der Reihe nach: Bevor es zu seinem Engagement in der Erfolgssendung kam, studierte er Biochemie. Ein Modelscout sollte das Leben des 1978 geborenen Superstars-to-be jedoch auf den Kopf stellen. Neben seinem Erfolg, dank „Die wilden Siebziger“, ergatterte Ashton Rollen in Filmen wie in dem 2001 erschienen „Texas Rangers“, „Butterfly Effect“, „Love Vegas“ oder „Freundschaft Plus“. Einen seiner wohl größten Erfolge feierte er als Nachfolger von Charlie Sheen in der Sitcom „Two and a Half Men“. Dabei soll er für seine Verkörperung des Charakters Walden Schmidt Berichten zufolge umgerechnet mehr als 660.000 Euro pro Folge kassiert haben. 

Ashton Kutcher und die Frauen: Es dauerte lange bis er Mrs. Right alias Mila Kunis fand

Bis Ashton Kutcher mit Mitte 30 seine „Die wilden Siebziger“-Kollegin Mila Kunis heiratete und diese ihn zum stolzen Papa der Kinder Wyatt Isabelle und Dimitri Portwood machte, fischte er erstmal anderweitig in Hollywoods Dating-Gewässern. So war er zuvor mit Kollegin Brittany Murphy liiert, datete January Jones und war von 2005 bis 2013 mit Demi Moore verheiratet. Unvergessen bleibt der Mord an Ashley Ellerin, seiner damaligen Freundin, im Jahr 2001. Die 22-Jährige wurde laut Medien erstochen.

Drei Fakten über Ashton Kutcher, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Der Schauspieler traf seine heutige Ehefrau Mila nach vielen Jahren bei einer Award-Show wieder. Als Mila ihn erkannte, hatte sie nach eigenen Aussagen Herzklopfen. Wie süß!
✓ Ashton wird von Marcel Collé synchronisiert, der auch die deutsche Stimme von Aaron Paul ist. Verrückt, oder?
✓ Er ist Nachbar von Talkmasterin Ellen DeGeneres (Stand: Dezember 2018)

45
Artikel
25
Bilder
Kino & Co.

Haben diese Stars ihre Rollen vielleicht etwas zu Ernst genommen? Schaut man beispielsweise darauf, wie sich einige Schauspieler auf neue Filme vorbereitet haben, lautet die Antwort ganz klar: „Ja!“Weiter geht’s mit Multitalent Jared Leto. Er verinnerlichte die ikonische Rolle des Jokers in „Suicide Squad“ so sehr, dass er die gesamte Zeit am Set Joker blieb, um sich bestens für den nächsten Take vorzubereiten. Er schockte seine Crew zudem beispielsweise damit, dass er ein totes Schwein ans Set transportieren ließ. Schlimmer kam es dann für Co-Star Margot Robbie, die von dem Oscarpreisträger eine lebende Ratte als Geschenk erhielt. Aber das war noch nicht alles, denn vor Beginn der Dreharbeiten soll Jared viel Zeit mit inhaftierten Kriminellen verbracht haben, die mit psychischen Problemen zu kämpfen hatten. Auch dafür gab es nur einen Grund: Er wollte sich damit besser in den Charakter des Jokers einfühlen. Unser letzter Star ist Nicolas Cage. Er hat seit den 80ern den Ruf, einer der verrücktesten und wildesten Schauspieler zu sein. Kein Wunder, denn für seine Rolle als verletzter Vietnamveteran in Alan Parkers „Birdy“ von 1984 ließ er sich zwei Weisheitszähne ohne Betäubung ziehen. Damit wollte er den Schmerz spüren, den seine Figur erlebt hatte. Autsch!

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 18.07.2020, 11:00 Uhr

Manche Hollywood-Stars machen für ihre Rolle eine extreme Wandlung durch und setzen mitunter ihre Gesundheit und damit auch ihr Leben aufs Spiel. So war es auch bei Matt Damon und Ashton Kutcher, die sich akribisch auf ihre Rolle vorbereiteten und sich knallharten Crashdiäten unterzogen. Die ganze Story haben wir im Video für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Star-News

Das sind die größten Maneater Hollywoods! Es gibt einige Promi-Damen, die bereits den ein oder anderen begehrten Mann an ihrer Seite hatten und im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen nicht die einzigen sind, die sich gerne mit einer netten Eroberung präsentieren. Die Rede ist von den sogenannten Maneatern, also den Ladies, die einen nach dem anderen Mann geradezu verschlingen. Kurz gesagt: Sie sind der direkte Gegensatz zu den männlichen Womanizern. Vor allem Sängerin Taylor Swift muss in die Reihe der Maneater mit aufgenommen werden, auch wenn sie mittlerweile mit Schauspieler Joe Alwyn in einer Langzeitbeziehung steckt. Die 30-Jährige machte in der Vergangenheit regelmäßig Schlagzeilen mit ihren berühmten Eroberungen, denen sie sogar den ein oder anderen Song widmete. Unter anderen zählen Harry Styles und Calvin Harris zu ihren Ex-Lovern. Auch Schauspielerin Lindsay Lohan geht nicht gerade schüchtern mit ihren Männergeschichten um und hatte bereits einige erfolgreiche Persönlichkeiten an ihrer Seite. Das Pikante: Erst vor einiger Zeit ist sogar eine Liste aufgetaucht, auf der Lindsays Lover namentlich auftauchten. Von Zac Efron über Ashton Kutcher bis hin zu Justin Timberlake sind hier einige Berühmtheiten dabei. Auch It-Girl Paris Hilton konnte sich bereits einige männliche Stars angeln und man munkelt, dass sie sowohl mit Jared Leto als auch Rapper 50 Cent oder Fußballer Cristiano Ronaldo eine Affäre hatte. Jennifer Lopez fällt ebenfalls in die Kategorie der Maneater und steht dabei vor allem auf jüngere Kerle wie beispielsweise Drake. Die Vorreiterin aller männerverschlingenden Damen ist aber vor allem Madonna, die schon einige Male verheiratet war und auch über Jahre hinweg Gefallen an jüngeren Männern gefunden hat. Außerdem soll mit Größen wie 2Pac und Michael Jackson zusammen gewesen sein.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 27.06.2020, 11:00 Uhr

Vor allem Promi-Männer zeigen sich gerne stolz mit ihren häufig wechselnden Eroberungen und gelten als waschechte Womanizer. Das komplette Gegenteil davon sind die Maneater, also Damen, die ihre Partner regelrecht verschlingen. Welche weiblichen Stars in der Hollywood-Szene als echte Maneater gelten, findet ihr bei uns heraus.

„it's in TV“-Stars
 Star-News

Auf das ein oder andere ungewöhnliche Promi-Gespann wäre man wohl nie gekommen, aber es gab sie wirklich. Und auch in diesem zweiten Teil über die skurrilsten Promi-Paare der Geschichte zeigen wir euch nochmal fünf Stück. Los geht’s mit „Coldplay“-Sänger Chris Martin. Der war nach der Ehe mit Beauty Gwyneth Paltrow mit einer 13 Jahre jüngeren liiert. Es war nicht irgendeine Frau, es war Hollywood-Star Jennifer Lawrence. Nach nur vier Monaten sollen sie ihren Flirt allerdings schon wieder beendet haben. Optisch gegensätzlicher kann ein Paar kaum sein, als dieses hier: Der düstere Rocker Marilyn Manson und die Schauspielerin von nebenan, Evan Rachel Wood. Der „Westworld“-Star soll damals erst 18 Jahre alt gewesen sein, Marilyn dagegen schon 36. Dennoch liebten sie sich heiß und innig und waren sogar verlobt. Habt ihr’s gewusst oder schon wieder vergessen? Heike Makatsch war acht Jahre lang quasi mit „James Bond“ zusammen. 2004 gingen Daniel Craig und die deutsche Schauspielerin aber getrennte Wege. Die nächste Promi-Dame, um die es jetzt geht ist, Mila Kunis. Inzwischen ist sie zwar die Frau von Ashton Kutcher, aber vor ihrer Ehe hatte auch sie eine langjährige Beziehung. Und wer hätte es gedacht? Mila Kunis und der damalige Kinder-Star Macaulay Culkin waren mal ein Liebespaar. Und auch ihr Gatte, Ashton Kutcher, war vor Mila Kunis sogar von 2005 bis 2011 verheiratet. Mit wem? Demi Moore. Als sie sich bei einem Dinner in New York kennenlernten, war er 25 und sie 40. Nach dem Ehe-Aus fand Ashton dann aber sein Happy-End in Mila.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 12.04.2020, 10:00 Uhr

Die Liebe kennt keine Grenzen - auch in der Welt der Promis nicht. Denn ungewöhnlicher können manche Beziehungen nicht sein: Hohe Altersunterschiede, wilde Liebschaften oder optische Gegensätze - diese Liebesbeziehungen sorgten auf jeden Fall für viel Aufsehen. Ihr habt Lust auf die verrückten Promi-Paare, die ihr vielleicht schon wieder vergessen habt? Dann klickt euch jetzt rein.

„it's in TV“-Stars
 Star-News

Den ersten Kuss vergisst man nie! Während manche Menschen vielleicht nicht gerne daran zurückdenken, erinnern sich andere bestimmt noch genau an das Gefühl, das sie beim ersten Kuss hatten. Doch bei einigen Promis geschah der erste Kuss nicht in einem intimen Moment, sondern vor laufenden Kameras. Welche Stars ihre Erinnerungen daran mit der Öffentlichkeit teilten, erfahrt ihr hier! Selena Gomez feierte ihre ersten Schauspielerfolge bereits als Kinderstar im Disney Channel. Zum ersten Mal küsste sie daher am Set von "Hotel Zack & Cody". Bei ihrem Szenenpartner handelte es sich um Dylan Sprouse. Kein schlechter Typ, oder? Auch für Dylan war es das erste Mal, wie er "Young Hollywood" gegenüber enthüllte: "Ich war ein molliger Bursche und war lange Zeit bei Frauen nicht sehr erfolgreich, aber ich glaube, mein erster Kuss war am Set und ich denke, es könnte mit Selena Gomez gewesen sein." Ein Wink des Schicksals war wohl die Szene von "Die wilden Siebziger", in der Mila Kunis zum ersten Mal knutschte. Das Pikante: Ihr Kuss-Partner damals war niemand Geringeres als ihr jetziger Ehemann Ashton Kutcher, in den die "Bad Moms"-Darstellerin damals sogar richtig verknallt war! Dennoch kamen die beiden erst Jahre nach dem Serien-Aus zusammen und haben mittlerweile zwei gemeinsame Kinder. Brad Pitt hatte seinen ersten Kuss zwar nicht am Filmset, aber er war der Co-Star, dem Kirsten Dunst ihre Lippen aufdrücken durfte. Die Schauspielerin war damals süße elf Jahre alt, als sie ihren ersten Kuss mit dem Hollywood-Beau teilte. Später berichtete Dunst jedoch alles andere als verzückt von ihrem ersten Kuss: "Jeder sagte damals: 'Du hast so ein Glück, Brad Pitt küssen zu dürfen', aber ich fand es einfach nur widerlich. Ich habe niemanden mehr geküsst, bis ich 16 war. Ich war ein Spätzünder!" Der "Zombieland"-Darsteller Jesse Eisenberg hingegen empfand seinen ersten Kuss ziemlich cool. 2002 busselte er in "Sex für Anfänger" mit seiner Kollegin Jennifer Beals vor laufenden Kameras. Über den Moment mit dem knapp 20 Jahre älteren "Flashdance"-Star sagte er: "Das war das Tollste überhaupt. Vor diesem Film war ich noch nicht mal bei einem Date gewesen. Ich war 18 Jahre alt, das war also das Coolste überhaupt. Es war mein erster Kuss mit offenem Mund. Sie war seit 1980 der Traum aller Männer, es war also super." Tja, so unterschiedlich die Hintergrundstorys über die ersten Küsse der Stars am Set auch sind, so spannend ist doch jede einzelne von ihnen, oder?!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.01.2020, 07:00 Uhr

Der erste Kuss ist immer etwas ganz Besonders - doch einige Stars mussten dieses Erlebnis mit einem Menschen teilen, für den sie nichtmal schwärmten. Warum? Sie hatten ihren ersten Kuss am Set. Selena Gomez gehört genauso dazu wie Mila Kunis. Mehr zum Thema und mehr Geschichten haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars
Demi Moore
Demi Moore

Zwischen 2005 und 2013 waren Demi Moore und Ashton Kutcher scheinbar glücklich verheiratet. Nachdem der erste Aufschrei über den Altersunterschied der beiden verstummt war, wurden die Turteltauben zu DEM Traumpaar Hollywoods. Doch die Beziehung ging in die Brüche. Jetzt, sechs Jahre nach der Scheidung, sprach die 56-Jährige Schauspielerin über Details aus dem Eheleben des einstigen Paares. In ihrem Buch "Inside Out" verriet Demi, dass sie schwanger war, doch eine Fehlgeburt erlitt. Anschließend gab sie sich in ihrer Trauer dem Alkohol hin. Weiter gab die Schauspielerin preis, dass sie und Ashton auch mal einen Dreier mit einer anderen Frau gehabt hätten: "Ich wollte ihm zeigen, wie toll und locker ich bin." Doch mittlerweile bereut die Dreifach-Mutter diese Entscheidung, eine andere Person in die Beziehung gelassen zu haben, denn anschließend ging ihr Mann mit einer 21-Jährigen fremd. So schrieb sie weiter: "Ashton sagte, weil wir eine dritte Person in unsere Beziehung ließen, hätte das die Grenzen verschwommen und damit rechtfertigte er, was er getan hatte." Doch dieser Seitensprung sei nicht der einzige des "The Ranch"-Stars gewesen. In Folge dessen ließen sich Demi Moore und Ashton Kutcher 2013 dann am Ende scheiden. Am 24. September kommt Demi Moores Biografie "Inside Out" auch in den Handel.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 20.09.2019, 00:00 Uhr

Demi Moore ist seit 2013 von Ashton Kutcher geschieden. Doch die Schauspielerin packt in ihrer Biografie „Inside Out“ nun über das Eheleben mit dem „Die wilden Siebziger“-Star aus. Darin verrät die 56-Jährige mehr zu Seitensprüngen ihres Ex-Mannes und auch gemeinsame Dreier. Hier gibt es die Details!

„it's in TV“-Stars
Shawn Mendes
Shawn Mendes

Datet Shawn Mendes etwa diese Hollywood-Schauspielerin? Der Sänger war, wie so viele andere Stars, natürlich auch auf der Met Gala in New York. Dort hatte er die Ehre neben keiner Geringeren als Demi Moore zu sitzen. Die pfiff für ein Foto mit dem Sänger sogar auf die Regel, dass man auf der Gala keine Selfies machen darf. Das Pic landete natürlich auf Instagram und die 56-Jährige schrieb dazu: „Mein Tischnachbar. Ich liebe diesen Jungen. Was für ein Künstler und eine süße Seele.“ Sogar für die Schauspielerin, die ja bekanntlich auf jüngere Männer steht, dürfte der erst 20-Jährige aber dann doch ein klein wenig zu jung sein, oder? Demis Tochter Rumer Willis sah das allerdings etwas anders und kommentierte den Schnappschuss mit den Worten: „Mein neuer Stiefvater!“ Doch selbst die 30-Jährige wäre wohl fast noch ein bisschen zu alt für Shawn. Dennoch hat sie mit diesem Kommentar viel Humor bewiesen und wer weiß: Vielleicht hat ihre Mutter Demi Moore ja tatsächlich ein bisschen mit Shawn Mendes geflirtet. Doch nach 15 Jahren Altersunterschied zwischen Demi und ihrem Ex-Mann Ashton Kutcher, dürften die 36 Jahre zum „Stitches“-Sänger wohl doch zu viel des Guten sein!

David Maciejewski
David Maciejewski
 09.05.2019, 00:00 Uhr

Shawn Mendes saß bei der diesjährigen Met Gala neben Demi Moore, die ein Selfie mit ihm machte und teilte. Ihre Tochter nannte den Sänger dabei ihren neuen Stiefvater. Bahnt sich da etwas an zwischen Shawn und Demi? Mehr erfahrt ihr natürlich bei uns.

„it's in TV“-Stars