Aubrey Joseph

Olivia Holt, Karate-Chaoten, Ich war’s nicht, disney channel, Disney, marvel, Marvel-Universum, Cloak & Dagger, wohltätigkeitsorganisation, We Charity, Kenia, superheldin
1
Video

News zu Aubrey Joseph:

Olivia Holt
Olivia Holt

In den Jahren 2011 bis 2014 startete Olivia Holt mit der Serie „Karate-Chaoten“ so richtig durch. Daraufhin spielte sie 2014 bis 2015 eine Rolle in der Serie „Ich war’s nicht“. Doch was hat der Disney-Star seitdem alles gemacht? Olivia war vor allem in einigen Serien-Rollen zu sehen, ihre bekannteste ist wohl die der im Marvel-Universum angesiedelten Serie „Cloak & Dagger“. Darin sieht man sie an der Seite von Aubrey Joseph, von dem sie gegenüber „Channel 24“ in den höchsten Tönen schwärmte: „Aubrey ist nicht nur einer meiner liebsten Kollegen aller Zeiten, er ist grundsätzlich einfach toll. Ich kann von Glück reden, mit ihm arbeiten zu können.“ Neben ihrer Schauspielkarriere ist die 21-Jährige auch musikalisch erfolgreich unterwegs, zuletzt mit dem Song „16 Steps“. Auch für den guten Zweck setzt sich Olivia gerne ein. Bevor sie ihre Rolle in „Cloak & Dagger“ erhielt, war sie zusammen mit der Wohltätigkeitsorganisation „We Charity“ in Kenya. Dort half sie nicht nur dabei ein neues Klassenzimmer für eine Grundschule zu errichten. Sie lebte auch, ohne Smartphone oder Internet, mit den kenianischen Familien zusammen und begleitete sie eine Woche lang in ihrem Leben. „Ich habe mehr Blickwinkel in einer Woche erhalten als in meinen zwanzig Lebensjahren zuvor“, verriet sie gegenüber „The Globe and Mail“. Ein absolutes Multitalent, das trotz seines großen Ruhms nicht vergisst gutes zu tun. Kein Wunder, dass sie eine Superheldin für Marvel spielt!

David Maciejewski
David Maciejewski
 21.09.2018, 13:28 Uhr

Olivia Holt ist durch Disney-Serien wie „Ich war’s nicht“ oder „Karate-Chaoten“ berühmt geworden. Mittlerweile sieht man die Beauty neben Aubrey Joseph in „Cloak & Dagger“. Was die 21-Jährige sonst so gemacht hat, das erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen