Bastian Schweinsteiger beendet Karriere: Das sagt Kanzlerin Angela Merkel

Bastian Schweinsteiger hat angekündigt, dass er seine Karriere beenden wird. In seinem Post auf Instagram bedankte er sich bei seinem aktuellen Verein Chicago Fire, sowie allen vorherigen Stationen. Zudem dankte er auch seiner Frau Ana Ivanovic, sowie seiner Familie für die stetige Unterstützung über die Jahre. Natürlich haben sich inzwischen viele Weggefährten des WM-Helden zu seiner Ankündigung geäußert, allen voran seine Frau. Via Instagram schrieb sie: „Glückwunsch zu einer unglaublichen Karriere, mein Lieber. Ich kann kaum erwarten zu sehen, welches Abenteuer die Zukunft unserer kleinen Familie bereithält. Ich könnte heute nicht stolzer auf dich sein. Wir lieben dich.“ Auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel fand Worte für den ehemaligen Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Via Instagram erklärte sie: „Was für eine große Karriere! Bastian Schweinsteiger bleibt ein Vorbild – als Sportler und Sportsmann. Alles Gute und Danke für unvergessene Fußballmomente!“ Tja, somit geht eine beeindruckende Karriere zu Ende und wir dürfen gespannt sein, in welcher Rolle wir Bastian Schweinsteiger in Zukunft erleben werden.

David Maciejewski
David Maciejewski
 09.10.2019, 15:31 Uhr

Bastian Schweinsteiger erklärte jetzt, dass er nach dem Saisonende mit Chicago Fire seine Karriere als Profi-Fußballer beendet. Das kündigte er jetzt via Instagram an. Inzwischen gab es viele Reaktionen darauf, natürlich von seiner Frau Ana Ivanovic, aber auch von Angela Merkel. Mehr erfahrt ihr hier!

Auf Instagram verkündete Bastian Schweinsteiger das Ende seiner aktiven Fußball-Karriere

Mit einem Post am Dienstag, dem 8. Oktober, verkündete der 35-Jährige, dass er den Fußballplatz hinter sich lässt, zumindest als Profispieler. Er schrieb: „Liebe Fans, nun ist die Zeit gekommen: Ich werde meine aktive Karriere zum Ende der Saison beenden“. Neben Dank an seine Teams, seine Frau Ana Ivanovic und seine Familie teilte Bastian Schweinsteiger außerdem mit: „Mein Abschied als aktiver Spieler stimmt mich ein bisschen wehmütig, aber ich freue mich auch auf die spannenden Aufgaben, die mich bald erwarten.“ Er werde dem Fußball treu bleiben, versicherte er. Seine Liebste Ana veröffentlichte ein Foto, auf dem sie mit ihrem Mann auf dem Platz nach seinem Abschiedsspiel vom FC Bayern München 2018 zu sehen ist und beglückwünschte ihn zu seiner Karriere: „Ich kann es kaum erwarten, welche Abenteuer unsere kleine Familie als nächstes erleben wird. Ich könnte heute nicht stolzer sein, wir lieben dich!"

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ana Ivanovic (@anaivanovic) am

 

Danke, Schweini! Auch viele Promis meldeten sich zum Karriereende von Bastian Schweinsteiger

Viele frühere Kollegen auf dem Platz, aber auch Prominente aus ganz anderen Bereichen bedankten sich bei dem Weltmeister von 2014. Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte die Leistungen des 35-Jährigen ebenfalls auf Instagram: „Was für eine große Karriere! Bastian Schweinsteiger bleibt ein Vorbild – als Sportler und Sportsmann. Alles Gute und Danke für unvergessene Fußballmomente“, schrieb die Kanzlerin und teilte dazu einige Bilder, die sie zusammen mit dem ehemaligen Nationalspieler zeigen. Ein Glückwunsch zu Bastian Schweinsteigers Karriere kam auf Instagram zum Beispiel auch von Tennislegende Boris Becker. Der einstige Skirennläufer Felix Neureuther lieferte einen Throwback-Moment, indem er ein Kinderbild von sich und Schweinsteiger postete. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Felix Neureuther (@felix_neureuther) am

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: