Bebe Rexha

bipolare Störung, depressiv, manisch, aktiv, Geständnis, Krankheit, demi lovato, vorbild
7
Artikel
 Prominent

In Zeiten von Corona müssen alle Menschen etwas kürzer treten. So gibt es in vielen Ländern bereits Ausgangssperren, die die Menschen dazu bringen, ihr Haus nur für das Nötigste zu verlassen. Dies ist jedoch extrem wichtig, damit sich das Virus nicht so schnell weiter verbreitet. Unter dem Hashtag #IStayHomeFor starteten einige Promis daher nun eine ziemlich coole Aktion: Stars wie David Beckham posteten so Pics von sich mit einem Schild, auf dem steht, für wen sie Zuhause bleiben. Der ehemalige Fußballstar verlässt beispielsweise für seine Frau Victoria und die gemeinsamen Kinder nicht das Haus. Mittlerweile gab es aber bereits von zahlreichen Promis eigene Versionen: Während Demi Lovato für ihre Eltern, ihre Nachbarn und ihre eigene Gesundheit daheim bleibt, zeigte sich Mariah Carey auf ihrem Bild gemeinsam mit ihren süßen Kindern und nutzte die Aktion, um dem Gesundheitspersonal ihren Respekt zu zollen. Sängerin Bebe Rexha zog für ihren Insta-Post wiederum kurzerhand blank, um darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich für ihre Oma, Freunde und Familie sowie ihre Fans an die Ausgangssperre hält. Einen ganz besonderen Post machte Millie Bobby Brown. Der "Stranger Things"-Star bleibt für seine Familie, ihre Om sowie alle verletzlichen und älteren Menschen zu Hause, veröffentlichte zusätzlich aber noch ein zuckersüßes Video von sich und ihrer Großmutter. Und? Für wen bleibt ihr in den eigenen vier Wänden?

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 23.03.2020, 16:42 Uhr

Unter dem Hashtag #IStayHomeFor starteten Stars nun eine weitere coole Aktion rund um das Coronavirus. So erklären die Promis hier, für wen oder warum sie in diesen Zeiten Zuhause bleiben. Demi Lovato stellte so beispielsweise klar, dass sie für ihre Eltern, ihre Nachbarn und ihre eigene Gesundheit nicht mehr das Haus verlässt. Wenig später zogen auch weitere Stars wie Mariah Carey oder Millie Bobby Brown nach und erklärten ihre eigenen Gründe für die Isolation. Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars
Demi Lovato
Demi Lovato

Demi Lovato hat sich jetzt gegen einen Internet-Troll gewehrt. Dieser hatte ein Paparazzi-Foto der Musikerin auf Instagram veröffentlicht und ihr zu dem Foto geschrieben, sie solle sich bei ihm melden, um einen Diät-Plan von ihm zu erhalten. Inzwischen ist sein Account gelöscht, doch zuvor konnte die 26-Jährige gekonnt reagieren und schrieb: „Ich habe mich eigentlich dafür entschieden, keine Diät zu machen und nicht wieder in ungesunde Verhaltensweisen zurückzufallen, bei denen ich riskiere, meinen Verstand oder meine psychische Gesundheit zu verlieren, aber danke für das Angebot. Supersüß.“ Besonders das letzte Wort dürfte mit viel Sarkasmus gewürzt gewesen sein. Schließlich hat Demi schon seit Jahren mit einer Essstörung zu tun und kann auf solche Kommentare sicherlich gut verzichten. Die Sängerin ist ohnehin dafür bekannt, sich gegen Body-Shaming einzusetzen und ärgerte sich kürzlich erst darüber, dass ihre Kollegin Bebe Rexha als „rundlich“ betitelt wurde.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.07.2019, 00:00 Uhr

Demi Lovato hat sich jetzt mit einem Instagram-User angelegt. Der hatte zuvor ein Paparazzi-Foto von ihr geteilt und anschließend angeboten, ihr einen Diät-Plan zu schicken. Die Musikerin reagierte mit einem kurzen Text auf den Troll. Was sie schrieb, seht ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Bebe Rexha

Kommt schon bald ein gemeinsamer Song von Bebe Rexha und Ariana Grande? Wenn es nach der "Say My Name"-Interpretin geht, dann soll das schon bald geschehen. Via Twitter wurde die 29-jährige Bebe jetzt gefragt, ob eine Zusammenarbeit in Aussicht steht. "1000 Mal Ja. Ich will eine Mädchen-Hymne machen", antwortete Bebe darauf. Erst kürzlich hatte sie bereits gegenüber "BANG Showbiz" verraten, dass der Nachfolger zu ihrem Album "Expectations" durchaus feministisch werden soll. "Alles, was ich bisher geschrieben habe, ist sehr bestärkend und schrill und ich bin sehr aufgeregt", erklärte die Sängerin. Bis das Album, das noch keinen offiziellen Veröffentlichungstermin hat, erscheint, wissen wir aber leider nicht mehr über eine mögliche Zusammenarbeit mit Ariana Grande. Auch wie die "thank u, next"-Sängerin zu dieser Idee steht, ist nicht bekannt. Klar ist aber sicherlich, dass eine Kollaboration der beiden Ausnahme-Musikerinnen ein Hit werden würde. Bis es also Neues zum Album oder zu weiteren Songs gibt, freuen wir uns über Bebe Rexhas aktuelle Single "Call You Mine", die sie zusammen mit den Chainsmokers veröffentlicht hat.

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.06.2019, 00:00 Uhr

Bebe Rexha hat via Twitter verraten, dass sie unheimlich gerne mit Ariana Grande zusammenarbeiten würde. Ob wir die Kollaboration wohl auf ihrem neuen Album zu hören kriegen? Warum sie mit Ari eine "Hymne für Mädchen" plant, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Bebe Rexha

Vor ihrem musikalischen Durchbruch lebte Sängerin Bebe Rexha mit zwei Männern in einer kleinen Wohnung zusammen! Mit Hits wie „Last Hurrah“ oder „I’m a Mess“ begeistert Bebe bereits ihre Fans. Doch die heute 29-Jährige war nicht immer so erfolgreich. Bevor sie groß rauskam, lief es nämlich alles andere als gut, wie sie zuletzt dem „Culture“-Magazin verriet: „Ein Typ sagte zu mir: ‚Du wirst nie mehr sein, als ein Mädchen aus New York - aus Staten Island, New York.‘ Ich war am Boden zerstört. Damals war ich 19 Jahre alt und lebte in einem Studio Apartment mit zwei anderen zusammen.“ Doch bei einer gemeinsamen Wohnung allein blieb es nicht und so erklärte Bebe Rexha weiter: „Wir haben uns zu zweit ein Bett geteilt, der andere bekam die Couch. Es waren zwei Männer, nebenbei gesagt, aber Gott sei Dank waren sie wie Brüder für mich. Hätte mein Vater davon gewusst, hätte er vermutlich einen Herzinfarkt bekommen. Könnt ihr euch das vorstellen? ‚Papa, ich lebe mit zwei Männern zusammen und mit einem teile ich mir sogar das Bett.‘“ Zum Glück hat die schöne Sängerin bewiesen, dass sie eben nicht nur ein Mädchen aus New York ist. Schon seit sechs Jahren ist sie fest im Musikgeschäft verankert und arbeitete bereits mit Stars wie David Guetta, Rita Ora oder auch Lil Wayne zusammen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 03.06.2019, 00:00 Uhr

Vor dem großen Durchbruch vieler Stars lief es bei einigen alles andere als gut! So war es auch bei Bebe Rexha: Sie lebte mit zwei Männern in einer Wohnung und musste mit einem davon sogar ihr Bett teilen. Weitere Details seht ihr hier!

„it's in TV“-Stars
Bebe Rexha

Was macht man nicht alles fürs Selbstvertrauen! Sängerin Bebe Rexha hat von ihrem Therapeuten einen ganz besonderen Ratschlag bekommen, um sich in ihrem Körper wohler zu fühlen. Und zwar soll die Sängerin Zuhause einfach nackt rumlaufen! Alle Hobby-Paparazzi können die Kamera aber direkt eingepackt lassen, denn Bebe nahm den Vorschlag zwar an, entschärfte das ganze aber im wahrsten Sinne des Wortes damit, dass sie ihre Unterwäsche weiterhin anbehält. Insgesamt fühlt sich die 29-Jährige mittlerweile bedeutend wohler in ihrem Körper als früher, verriet sie jetzt: „Schon seit ich klein bin, war ich etwas dicker. Meine Manager sagten mir am Anfang, dass ich 20 Pfund verlieren solle und das hat mich echt ziemlich fertig gemacht.“ Die „Say My Name“-Interpretin gab zu, dass sie in dieser Zeit unglücklich mit sich selbst war: „Mir gings miserabel. Mir war immer kalt, hab nie gegessen, hatte keinen Arsch. Wenn ich heute darauf zurückblicke, denke ich mir: ‚Oh mein Gott, war ich dünn!‘ Ich würde nich mehr dahin zurückgehen.“ Schön zu hören, dass Bebe Rexha sich damit gegen den Mager-Wahn vieler Prominenter stellt.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 10.05.2019, 00:00 Uhr

Um ihr Selbstvertrauen zu verbessern, soll Bebe Rexha Zuhause immer nackt rumlaufen. Diesen Tipp bekam die Sängerin wohl von ihrem Therapeuten. Doch zieht Bebe das auch wirklich durch? Die Antwort bekommt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Bebe Rexha

Sängerin Bebe Rexha teilte mit ihren Fans jetzt ein dunkles Geheimnis. Die "Say My Name"-Interpretin verriet auf Twitter, dass sie bipolar sei. Dabei handelt es sich um eine psychische Erkrankung, bei der man in manchen Phasen depressiv sowie antriebslos und in anderen manisch sowie sehr aktiv ist. So schrieb Bebe: "Lange Zeit habe ich nicht verstanden, warum ich mich so krank fühle. Warum ich solche Tiefs erlebe, dass ich nicht mehr das Haus verlassen kann oder keine Leute um mich haben wollte, und dann wieder Höhen verspüre, die mich nicht schlafen und ununterbrochen an meiner Musik arbeiten lassen." Ihr nächster Tweet stellte endgültig klar. "Ich bin bipolar und ich schäme mich nicht mehr dafür. Das ist alles. (Heule mir die Augen aus dem Kopf)." Doch mit diesem offenen Geständnis macht die 29-Jährige anderen Betroffenen sicherlich auch Mut, ebenfalls so unbefangen mit der Krankheit umzugehen. Auch ihre Gesangskollegin Demi Lovato feierte Bebes ehrlichen Post, den sie auch auf Instagram teilte: "Ich bin so stolz auf dich, Mädel. Ich bin immer für dich da." Demi selbst leidet ebenfalls an der Krankheit, wie sich bereits vor ein paar Jahren herausstellte. Ein ehrliches Geständnis von Bebe Rexha, das zeigt, was für ein tolles Vorbild die Sängerin ist!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 17.04.2019, 00:00 Uhr

Bebe Rexha verriet ihren Fans auf Twitter jetzt offen und ehrlich, an welcher psychischen Krankheit sie leidet. Die "Say My Name"-Interpretin ist bipolar und hat endlich die Diagnose erhalten. Wie sie ihren Fans Mut macht und welche berühmte Gesangskollegin sie unterstützt, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars