Ben Affleck

Ben Affleck

Ben Affleck wurde am 15. August 1972 in Berkeley in Kalifornien unter dem Namen Benjamin Géza Affleck-Boldt geboren. Der US-Schauspieler ist nicht nur auf der Leinwand zu sehen, sondern überzeugt auch als erfolgreicher Regisseur und Drehbuchautor. Nachdem er anfangs in kleinen Independent-Produktionen wie „Confusion – Sommer der Ausgeflippten“ (1993) zu sehen war, wurde er mit den Blockbustern „Armageddon – Das jüngste Gericht“ und „Pearl Harbor“ der breiten Masse bekannt. Zusammen mit Matt Damon schrieb Affleck das Drehbuch für „Good Will Hunting“ (1997), für das die beiden einen Oscar und einen Golden Globe bekamen. Einen weiteren Golden Globe für die Beste Regie und einen Oscar für den Besten Film bekam er 2013 für den gefeierten Politthriller „Argo“, in dem er gleichzeitig die Hauptrolle spielte. Nachdem er zuvor mit Gwyneth Paltrow und Jennifer Lopez liiert war, ist Ben Affleck seit 2005 mit Jennifer Garner verheiratet, mit der er zwei Töchter und einen Sohn hat. Traurige Schlagzeilen schreibt Affleck immer wieder durch seine Spielsucht, die er nicht in den Griff zu bekommen scheint.

61
Videos
4
Artikel
26
Bilder
 08. März
Meghan MarkleMeghan Markle

Eine männliche Nanny für das royale Haus? Glaubt man den Insidern der britischen Zeitung „The Sun“ wünschen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan explizit einen männlichen „Kinderjungen“. Während dieser Begriff für einige vielleicht noch komisch klingen mag, ist es in den USA mittlerweile üblich eine männliche Nanny, also eine sogenannte „Manny“, zu engagieren. Die gebürtige Amerikanerin Meghan möchte dies nun auch im britischen Königshaus einführen. Und so verriet der Insider: „In den USA ist es viel üblicher, eine ‚Manny‘ zu engagieren. Sie freut sich sehr, die königliche Familie darin einzuführen, was sie für eine erleuchtete, moderne, amerikanische Art hält.“ Doch nicht nur Herzogin Meghan auch Prinz Harry soll von dieser Idee überzeugt sein. So habe Prinz Harrys und Williams damaliges Kindermädchen Tiggy die Jungs selbst recht „männlich“ erzogen und ihnen beispielsweise das Fischen und andere Outdoor-Aktivitäten beigebracht. Daher ist sich der Insider sicher: „Sie werden definitiv eine ‚Manny‘ in die engere Auswahl nehmen.“ Mal ganz abgesehen vom Geschlecht soll dem royalen Paar übrigens eine mehrsprachige Erziehung am Herzen liegen. Vor allem Meghan, die selbst über gute Spanisch-Kenntnisse verfügt, wünscht sich angeblich, dass ihr Kind früh auch andere Sprachen kennenlernt. Wir warten schon ganz sehnsüchtig auf die Geburt.

Herzogin Meghan bevorzugt bei der Wahl eines Kindermädchens wohl einen „Kinderjungen“. Die sogenannten „Mannys“ sind in den USA keine Seltenheit mehr. Nun könnten Meghan und Harry auch für ihr Kind eine Manny aussuchen. Alle Infos gibt es hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 04. Februar
Nick JonasNick Jonas

Nick Jonas will der neue Batman werden! Regisseur Matt Reeves arbeitet ja bekanntlich an einem neuen Film des dunklen Ritters, der aktuell unter dem Arbeitstitel "The Batman" bekannt ist. Kürzlich wurde dann tatsächlich bestätigt: Schauspieler Ben Affleck kehrt nicht als Batman zurück. In dem kommenden Film von Matt Reeves wird es nämlich um eine junge Version der Fledermaus von Gotham City gehen, weshalb auch ein jüngerer Schauspieler vonnöten ist. In Windeseile stellten Fans Favoriten-Listen auf und auch ein darin genannter Schauspieler hat sich selbst für die Rolle angeboten. Um wen es geht? Um Nick Jonas! Er selbst schrieb auf eine Instagram-Anfrage, wer Batman spielen sollte: "Vorname Nick, Nachname Jonas." Mit 26 Jahren wäre er für eine junge Version von Batman, die eine lange Zukunft vor sich hat, die perfekte Variante. Auch optisch würde Nick Jonas zu Bruce Wayne, dem reichen Playboy, passen. Körperlich bringt er auch ebenfalls gute Vorraussetzungen mit, um als Batman gegen Verbrecher zu kämpfen. Das große Aber ist dagegen seine Körpergröße von gerade einmal 1,67 Meter. Offiziell wäre er 20 Zentimeter kleiner, als es Batman ist. Wer am Ende der neue dunkle Ritter wird, bleibt also abzuwarten. "The Batman" startet ohnehin erst im Jahr 2021 in den Kinos.

Nick Jonas will Ben Affleck beerben und der neue Batman werden. Das deutete der Schauspieler jetzt in einem Instagram-Post an. Für den kommenden Film wird ein junger Schauspieler gesucht und mit dem 26-Jährigen hätte man vielleicht die perfekte Besetzung. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Als nächstes kümmern wir uns um alle "Gossip Girl"-Fans, die in der Serie von 2007 bis 2012 auch das kurze Techtelmechtel von "Vanessa & Chuck" verfolgen konnten. Wir hoffen für die beiden, dass ihre private Beziehung nicht ganz so kompliziert war, denn die beiden waren von 2008 bis 2010 auch im echten Leben verbandelt. Und es kommt noch dicker: Auch das zweite "Gossip Girl"-Pärchen "Serena & Dan", gespielt von Blake Lively und Penn Badgley, war im wirklich Leben zusammen und zwar von 2007 bis 2010, was auch viele Fans des Serien-Traumpaares happy machte. Ein riesiger Erfolg war von 1997 bis 2003 auch die US-amerikanische Jugendserie "Dawson’s Creek". Sechs Staffeln und 128 Folgen lang geht es dabei um das Erwachsenwerden von vier Freunden. Hier waren für viele Anhänger "Joey" und "Pacey" das absolute Traumpaar. Gespielt wurden sie von Katie Holmes und Joshua Jackson. Doch ihre Beziehung, die die beiden nach den Dreharbeiten führten, hielt nur wenige Monate lang. Und, sagt mal, kennt ihr noch die Serie "Alias - Die Agentin"? Schauspielerin Jennifer Garner schlüpfte damals in die Rolle von "Sydney", die eine Beziehung mit "Michael Vaughn" führte. Auch wenn die Kameras bereits aus waren, knutschte dieses Paar weiter - und zwar ein Jahr lang. Doch 2004 verließ Jennifer Garner den Schauspieler Michael Vartan für ihren künftigen Ehemann, Ben Affleck. Doch auch die sind mittlerweile wieder getrennt. Abschließend gibt es für euch noch unser bereits zehntes Serienpaar, das auch privat weiter schnackselte: Die Schauspieler Courtney Cox und Brian Van Holt. In "Cougar Town" spielten sie zwar ein geschiedenes Ehepaar, privat lief es dafür umso besser. Und so war es zwischenzeitlich sogar so ernst, dass Brian Courtneys Tochter Coco kennenlernen durfte. Doch auch hier kam es im Oktober 2013 zur Trennung, während "Cougar Town" weiterlief und die letzte Folge im März 2015 ausgestrahlt wurde.

Nicht nur normale Menschen verlieben sich auf der Arbeit auch mal in einen Kollegen. Auch Stars, genauer gesagt, einigen Seriendarstellern ist das schon passiert. Darunter sind Schauspieler aus "Gossip Girl" oder auch "Dawson’s Creek". Mehr verraten wir euch im zweiten Teil unseres Videos.

Itsin TV Stars

Samenkauf statt Samenraub? Das soll es jetzt tatsächlich in den USA, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, geben. Also zumindest FAST! Denn die „Cryobank California“ aus Los Angeles bietet seinen Kunden jetzt - Haltet euch fest! - Sperma von Promi-Doubles an. Das berichtet die Boulevard-Zeitung „The Sun“. Über 600 anonyme Spender gibt es bereits und das Auswahlverfahren ist verdammt hart: Gerade mal ein Prozent der Bewerber dürfen am Ende ihr Sperma abgeben. Jedem Spender werden dann jeweils zwei bis drei Stars zugeordnet, denen sie ähnlich sind. Dabei spielen Größe und Gewicht natürlich genau so eine Rolle wie Bildung und Charakter. Auf der Internetseite des Unternehmens „Cryobank California“ heißt es, dass von Prinz Harry bis Bruce Lee fast alles dabei sei. Besonders gefragt ist Schauspieler Ben Affleck, zu perfekt und deshalb nicht erhältlich sind beispielsweise dagegen Samen für die Hollywoodstars Brad Pitt und George Clooney. Wer jetzt trotzdem auf den Geschmack gekommen ist: Für umgerechnet knapp 800 Euro kann man sich das gewünschte Promi-Double-Sperma an ein sogenanntes Kinderwunschzentrum zuschicken lassen. Der Versand erfolgt weltweit. Der Vize-Pressesprecher der Samenbank, Scott Brown, erklärte allerdings bereits, dass es natürlich keine Garantie gäbe, dass das Baby dann am Ende wirklich genauso aussieht wie der ausgewählte Promi.

Ein Baby von einem richtigen Star zu bekommen, ist sicherlich ein Traum, den einige Frauen haben. Die Samenbank "Cryobank California" erfüllt diesen Wunsch jetzt zumindest fast. Das erfolgreiche Unternehmen aus Los Angeles bietet seinen Kunden nämlich Sperma von Promi-Doubles an, berichtet die Boulevard-Zeitung „The Sun“.

Itsin TV Stars
 22. September
Ben AffleckBen Affleck

Oh jeee! Familie, Freunde und Fans sorgen sich aktuell um Oscar-Gewinner Ben Affleck. Wie unter andrem „TMZ“ berichtet, soll der 48-jährige „Justice League“-Star bereits seit Tagen wieder an der Flasche hängen. Erst letztes Jahr gab Affleck zu, dass er in den letzten Jahren bereits zwei Mal in der Entzugsklinik war und bedankte sich öffentlich bei seiner Ex-Frau Jennifer Garner für ihre Unterstützung. Die beiden habe auch drei gemeinsame Kinder im Alter von sechs, neun und zwölf. Wie US-Medien berichten, soll es auch diesmal Jen gewesen sein, die Ben Affleck zur Seite stand und ihn - offenbar auf eigenen Wunsch - in die Entzugsklinik fuhr. Eine anonyme Quelle berichtete unterdessen „E!Online“: „Ben hat Jen von seinem Rückfall erzählt, Er wollte, dass sie ihn in die Klinik fährt. Sie hat es getan, weil sie für ihn da sein will.“ Bereits am Montag, den 20. August, soll der „Suicide Quad“-Darsteller von Paparazzi dabei fotografiert worden sein, wie er eine ganze Kiste voll mit Whiskeyflaschen an seinem Gartentor in Empfang nahm. Der Rückfall kommt überraschend, denn nach dem zweiten Entzug sah es so aus, als hätte Ben Affleck seine Alkoholsucht nun im Griff. Er ging sogar regelmäßig zu den Terminen bei der Suchthilfe. Seinen ersten Entzug machte der 48-Jährige im Jahr 2001, auch seine Ehe mit der „Juno“-Darstellerin Jennifer Garner ging 2015 nach zehn Jahren wegen seiner Alkohol- und Spielsucht in die Brüche. Trotzdem steht die 46-Jährige stets bedingungslos an der Seite ihres Ex-Mannes! Hut ab, Jen!

Familie, Freunde und Fans müssen sich aktuell erneut um Oscar-Gewinner Ben Affleck sorgen. Wie unter anderem „TMZ“ berichtet, soll der 46-jährige „Justice League“-Star bereits seit Tagen wieder an der Flasche hängen. Erst 2017 gab Affleck in einem Interview zu, dass er in den letzten Jahren bereits zwei Mal in einer Entzugsklinik war. Damals bedankte er sich auch öffentlich bei seiner Ex-Frau Jennifer Garner für ihre Unterstützung. Jetzt soll der Schauspieler einen schweren Rückfall gehabt haben.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Mehr als nur berühmt:

Wohl kaum einer unserer geliebten Stars ist eines Tages morgens aus dem Bett gestiegen und war plötzlich berühmt. Viele Promis hatten vor ihrer Karriere im Blitzlichtgewitter einen anderen Job, einige von ihnen studierten auch. Dabei haben es der "The Big Bang Theory"-Star Mayim Bialik, "Queen"-Gitarrist Brian May oder auch der deutsche Comedian Dr. Eckart von Hirschhausen sogar geschafft, sich einen Doktortitel zu schnappen.

Itsin TV StarsItsin TV Themen