Billie Eilish

Billie Eilish & ihr Shirt-Plagiat: Rückruf von Merchandise-Artikeln

Billie Eilish hat im Moment ziemlich viel um die Ohren. Die Sängerin ist auf Tour und wenn sie mal Zeit hat, dreht sie kurzerhand ein neues Musikvideo wie kürzlich für ihren Song „all the good girls go to hell“. Auch auf dem Magazin „Rolling Stone“ war sie als Cover zu sehen. Doch jetzt musste die 17-Jährige einen kleinen Rückschlag überstehen. Ihre neue Merchandise-Kollektion musste zurückgerufen werden. Der Grund: Plagiatsvorwurf! So sollen sich Motive stark an dem japanischen Multimediaprojekt „Love Live!“ orientieren und bei einem Shirt sei ein Design sogar von dem Künstler Makoto Kurokawa geklaut worden, heißt es. Prompt wurde das Modell aus dem Onlineshop genommen. Das Modelabel, das für das Motiv verantwortlich war, veröffentlichte zudem eine offizielle Entschuldigung: „An den talentierten Künstler Mr. Kurokawa, wir entschuldigen uns dafür, ihre Kunst für unsere Kollektion mit Billie Eilish verwendet zu haben. Billie und ihr Team wussten nicht, dass es Ihr Design war, sie glaubten einfach an das Produkt.“ Bestellungen der Kleidungsstücke wurden storniert und Fans bekamen stattdessen ihr Geld zurück. Tja, dumm gelaufen, aber bei so viel Kreativität, die in Billie steckt, werden wir bestimmt bald schon neue Designs sehen, die hoffentlich dann nicht geklaut sind.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.08.2019, 15:26 Uhr

Billie Eilish musste nun ein Motiv ihrer neuen Merchandise-Kollektion zurückrufen, weil die Motive von einem japanischen Künstler geklaut wurden. Die Fans bekommen jedoch ihr Geld zurück. Alle Details zum Shirt-Plagiat gibt es hier!

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: