Billie Eilish

Billie Eilish: Wirkt sich Hype um Musikvideo auf Pop-Up-Store aus?

Billie Eilish tritt am Wochenende beim Berliner Lollapalooza Festival auf. Doch schon ab dem 6. September können sich Fans für insgesamt zwei Tage über einen Pop-Up-Store der Sängerin in der Hauptstadt freuen. Hier bekommen die Anhänger der 17-Jährigen die Klamotten ganz nach dem Geschmack des Superstars. Zu kaufen gibt es die Kleidung von Billies eigener Streetwaremarke sowie die Bonus-Kollektion mit MCM. Und wer es nicht erwarten kann, Billie bald live zu sehen und sich endlich so kleiden zu können wie sie, der kann sich schon mal mit dem neuen Musikvideo der "bury a friend"-Interpretin auf die Events einstimmen. Das musikalische Ausnahmetalent veröffentlichte endlich das Video zu "all the good girls go to hell" und - wie immer bei Billie Eilishs Songs - schlug der Clip auf YouTube direkt ein wie eine Bombe. Nach nur 14 Stunden klickten schon fast neun Millionen User darauf und das Musikvideo wurde die Nummer 1 in den YouTube-Trends. Zu sehen ist sie hier als gefallener Engel, dessen Flügel in Flammen aufgehen, während die Erde brennt. Kein Wunder, dass die Kalifornierin einmal sagte, dass die Inspiration für ihre Musikvideos aus ihren Albträumen kommt.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.09.2019, 13:00 Uhr

Am 6. und 7. September 2019 können Fans im Pop-Up-Store von Billie Eilish in Berlin endlich die Klamotten ihrer eigens kreierten Modemarke erwerben und so rumlaufen wie ihr Idol. Und der Hype um das neue Musikvideo der Sängerin ist enorm, was sich bestimmt auch auf den Andrang auf den Store auswirken kann. Erfahrt hier mehr zu Billie!

Vor dem Lollapalooza Festival können sich die Fans in Berlin mit Klamotten im Billie-Eilish-Stil eindecken

Am kommenden Wochenende steht in Berlin das Lollapalooza Festival an. Neben Marteria & Casper, den Kings of Leon und Rita Ora gibt sich auch Billie Eilish die Ehre und wird dort auftreten. Die 17-Jährige hat außerdem einen Pop-Up-Store mitgebracht, der am 6. und 7. September öffnet und in dem es das zu kaufen gibt, was Billie selbst gern trägt und womit sich die „bury a friend“-Interpretin identifiziert. Dazu gehört ihre Streetwaremarke und die Kollektion des Ausnahmetalents mit MCM. Wie auf dem Instagram-Account der Modemarke steht, soll es in dem temporären Laden exklusive und vegane Unisex-Klamotten zu kaufen geben. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von blōhsh (@blohsh) am

 

Neues Musikvideo von Billie Eilish schlug auf YouTube wie eine Bombe ein

Vielleicht wird in dem Pop-Up-Store noch mehr los sein als sowieso schon erwartet. Die Sängerin hat ihren Fans nämlich die passende Einstimmung auf den Festival-Auftritt geliefert. Naja, es freuten sich natürlich nicht nur die Lollapalooza-Festivalgänger, sondern auch alle anderen Anhänger, denn Billie Eilish hat ein neues Musikvideo veröffentlicht. Die Visuals zu ihrem Track „all the good girls go to hell“ wollten sich innerhalb von 14 Stunden schon fast neun Millionen Menschen angucken – und so wurde der Clzur Nummer 1 in den YouTube-Trends. In dem Video stolpert die Jugendliche als pechverschmierter, gefallener Engel mit versengten Flügeln durch eine brennende Welt. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BILLIE EILISH (@billieeilish) am

★ Auch eine Zusammenarbeit mit der Modekette Bershka hat Billie Eilish kürzlich gestartet. Die Details dazu gibt's im Video! ★

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: