"Sexsymbol" und Sechsfach-Papa - Hollywood-Star Brad Pitt

Brad Pitt

"Sexsymbol" und Sechsfach-Papa - Hollywood-Star Brad Pitt

Name: Brad Pitt
Geburtsdatum und -ort: 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma
Sternzeichen: Schütze
Größe: 1,80
Partner/Ex-Partner: Angelina Jolie (geschieden), Jennifer Aniston (geschieden 2005)
Gwyneth Paltrow (1996 - 1997), Juliette Lewis (1990 - 1993)


Hollywoodstar Brad Pitt: Er studierte anfangs Journalismus und Werbung

Der US-amerikanische Schauspieler und Oscar-prämierte Filmproduzent William Bradley "Brad“ Pitt wurde am 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma geboren und wuchs mit seinen jüngeren Geschwistern Doug,  Julie und den Eltern William Alvin und Jane Etta Pitt in Springfield, Missouri auf. Nach der High School begann er 1982 ein Studium für Journalismus und Werbung. Dieses bracht er jedoch 1985 kurz vor seinem Abschluss ab, um nach Los Angeles zu gehen und Schauspieler zu werden. Kein Geringerer als der renommierte Schauspiellehrer Roy London verhalf Pitt zum Einstieg in die Filmbranche. Zunächst noch in kleinen Nebenrollen unbedeutender Produktionen und einem Werbespot für "Levi’s"-Jeans zu sehen, wurde Brad Pitt 1988 neben Johnny Depp in "21 Jump Street" einem breiteren Publikum bekannt.

Schauspielurgestein Brad Pitt: Durchbruch mit "Thelma & Louise" sowie "Interview mit einem Vampir"

Der schauspielerische Durchbruch gelang Brad Pitt 1991als junger Liebhaber von Geena Davis in Ridley Scotts Road-Movie "Thelma & Louise". Dank seiner Rolle in "Interview mit einem Vampir" und dem Drama "Legenden der Leidenschaft" avancierte er auch international zum Teenie-Idol. Darauf folgte unter anderem der kontrovers diskutierte Film "12 monkeys", der ihm einen Golden Globe als bester Nebendarsteller und eine Oscar-Nominierung einbrachte. Kultstatus erreichte Pitt 1999 mit Edward Norton in "Fight Club" sowie der Guy Ritchie-Komödie "Snatch". Es folgten kommerzielle Erfolge wie die "Oceans"-Reihe mit Schauspielkollege George Clooney, "Troja" und "Mr. & Mrs. Smith". Als Hauptdarsteller in "Der seltsame Fall des Benjamin Button", "Babel" und "Moneyball" wurde Pitt für den Oscar und den Golden Globe nominiert. Seit 2002 ist Brad Pitt auch als Produzent tätig und realisierte unter anderem die Filme "Departed - Unter Feinden", "Eat Pray Love" und "The Tree of Life". Mit über 540 Mio. US-Dollar gilt "World War Z" aus dem Jahr 2013 als Brad Pitts bislang erfolgreichste Produktion. "12 Years a Slave" wurde 2014 mit einem Oscar ausgezeichnet. 

Turbelentes Liebesleben: Brad Pitt war bereits zwei Mal verheiratet & hat sechs Kinder

Privat war Schauspieler Brad Pitt zwei Mal verheiratet und hat inzwischen sechs Kinder. In den 90ern war Brad Pitt mit der Schauspielerin Juliette Lewis sowie Gwyneth Paltrow liiert und hatte eine kurze Affäre mit der deutschen Regisseurin Katja von Garnier. Im Jahr 2000 gaben sich Brad Pitt und "Friends"-Star Jennifer Aniston das Ja-Wort und galten vier Jahre lang als Hollywoods schönstes Traumpaar - bis sich Pitt und Angelina Jolie bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" ineinander verliebten. Und so wurde die Ehe zu Aniston am 2. Oktober 2005 offiziell geschieden. Im Januar 2006 bestätigte Pitts Pressesprecher dann Angelina Jolies erste Schwangerschaft. Töchterchen Shiloh kam im Mai zur Welt, gefolgt von den Zwillingen Knox Leon und Schwester Vivienne Marcheline, die am 12. Juli 2008 das Licht der Welt erblickten. Darüber hinaus ließ Pitt auch Jolies Adoptivkinder Maddox (*2001), Zahara (*2005) und Pax (*2003) als seine eigenen anerkennen. Nachdem sich das Paar 2012 verlobte, folgte die Hochzeit am 23. August 2014 in Frankreich. Doch nur zwei Jahre später trennte sich das Paar und 2016 reichte Angelina Jolie die Scheidung ein. Als Grund für die Trennung wurde unter anderem Brad Pitts massiver Alkoholkonsum angegeben. Seit dem Beziehungsende streitet das einstige Traumpaar vor Gericht um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder.
 

Fünf Fakten über Brad Pitt, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Zwei Mal wurde Brad Pitt vom "People"-Magazin als "Sexiest Man Alive" ausgezeichnet - in den Jahren 1994 und 2000
✓ Während der Dreharbeiten zu "Troja" riss Pit in seiner Rolle als Halbgott "Achilles" die Achilles-Sehne
✓ Um sich für seine Rolle in "12 monkeys" vorzubereiten, verbrachte Brad Pitt einen Tag in der psychiatrischen Abteilung in Philadelphia
✓ Brad Pitt ist ein absoluter Architektur-Fan und ließ sich im Büro des renommierten Architekten Frank Gehry informell ausbilden
✓ Als er nach L.A. ging um Schauspieler zu werden, hatte er gerade mal 325 Dollar in der Tasche und schlief auf Melissa Etheridges Couch
 

103
Videos
17
Artikel
27
Bilder
Mit 56 Jahren:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 22. August 2019, 15:19 Uhr

Späte Vaterfreuden bei Quentin Tarantino! Wie jetzt bekannt wurde, sind der Kult-Regisseur und Ehefrau Daniella in freudiger Erwartung ihres ersten gemeinsamen Kindes. Dabei feierte der Filmemacher im März 2019 bereits seinen 56. Geburtstag. Wie der Sprecher der beiden die frohe Botschaft verkündet hat, das erfahrt ihr bei uns!

Itsin TV Stars

Spätestens seit "The Wolf of Wall Street" gehört Margot Robbie zu den heißesten Hollywood-Stars. Aktuell ist sie für ihren neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" auf Presse-Tour. Darin sieht man sie neben Leonardo DiCaprio und Brad Pitt. Und genau diese beiden Stars waren über einen Fakt ihrer Kollegin mehr als überrascht, wie sie jetzt gegenüber "MTV News" verraten hat. "Ich habe nie einen der "Star Wars"-Filme gesehen und ich habe es auch nicht vor, weil es die Leute total aufregt. Ich höre immerzu: ‚Wie? Wie kannst du nie ‚Star Wars‘ gesehen haben?‘", erklärte sie. Offenbar spielt sie das Spiel schon seit dem Dreh von "The Wolf of Wall Street" mit DiCaprio. Demnach erwähnt sie gegenüber dem Oscar-Gewinner diverse Film-Klassiker, die sie nie gesehen hat und bekommt darauf Reaktionen wie: "Wie kannst du in der Film-Industrie arbeiten und diesen Film nicht gesehen haben?". Nach dem Kino-Hit der beiden Stars aus dem Jahr 2013 hat Margot ihrem Kollegen übrigens den Gefallen getan und einige der Filme geschaut, die sie laut DiCaprio unbedingt sehen musste. Verrückt!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 19. Juli 2019, 11:39 Uhr

Kein Scherz: Margot Robbie, aktuell auf Presse-Tour zu "Once Upon a Time in Hollywood", hat noch nie einen "Star Wars"-Film gesehen. Das hat die Schauspielerin jetzt gestanden und damit offenbar auch Leonardo DiCaprio und Brad Pitt in Erstaunen versetzt. Weitere Details gibt es hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen
Frühere Angestellte behauptet:
Kathrin Weisensee 
Kathrin Weisensee
 04. Juli 2019, 16:02 Uhr

Es sind schwere Anschuldigungen, die eine frühere Nanny der Oscar-Preisträgerin erhebt. Das ehemalige Kindermädchen behauptet laut einem Bericht der US-"OK", Angelina Jolie habe ihre sechs Kinder nicht im Griff und gebe ihnen sogar Alkohol! Mehr zu ihren Behauptungen erfahrt ihr hier!

Itsin TV Stars
Quentin Tarantino will aufhören:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 03. Juli 2019, 14:57 Uhr

Macht Quentin Tarantino etwa Ernst? In einem Interview verriet der 56-Jährige, dass er überlegt, das Filmemachen an den Nagel zu hängen. Alle Details und die Gründe für seine Überlegung verraten wir euch hier!

Itsin TV Stars

Als die Beziehung von Courtney Cox und Michael Keaton in Fahrt kam, waren die Karrieren der beiden gerade im Aufschwung. Der wachsende Erfolg von Courtneys Rolle in "Friends" hatte jedoch wohl auch negativen Einfluss auf die Beziehung. Nach sechs Jahren war 1995 Schluss. Die beiden verstehen sich aber auch heute immer noch gut. Eine royale Trennung haben wir in unserer Liste ebenfalls: Dass Prinzessin Diana sich 1996 von Prinz Charles scheiden ließ, war eine DER Überraschungen dieses Jahrzehnts. Betrachtet man Lady Dis Aussagen aus der Zeit, wird einem jedoch klar, woran die Beziehung scheiterte. Sätze wie "Wir waren zu dritt in unserer Ehe" werfen kein gutes Licht auf Camila und Charles. 1997 trennten sich dann Brad Pitt und Gwyneth Paltrow, obwohl sie bereits verlobt waren. Beide hatten anschließend vor allem beruflich noch sehr viel Erfolg. Matt Damon und Minnie Driver gingen dann ab 1998 getrennte Wege - doch die Art und Weise war etwas seltsam. Obwohl es bekannt war, dass die "Good Will Hunting"-Darsteller sich daten, erklärte Damon in einem Interview, dass er Single sei. Minnie Driver bezeichnete dieses Interview im Nachhinein zurecht als "extrem unangemessen" und so war schnell Schluss. Die letzte Promi-Trennung der 90er trifft Brooke Shields und Andre Agassi im Jahre 1999. Obwohl man die Hoffnung hatte, dass die beiden ein waschechtes Traumpaar sein könnten, kam es nach zwei Jahren Ehe zur Scheidung. Dies lag wohl vor allem an Agassis exzessiven Drogenkonsum.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 07. Juli 2019, 00:00 Uhr

Na, erinnert ihr euch noch an die Promi-Trennungen aus eurem Geburtsjahr? Falls nicht werfen wir für euch jetzt einen Blick zurück auf die 90er Jahre. Hier erfahrt ihr alles zu den skandalösen Trennungen euer Lieblingsstars.

 

Itsin TV Stars
Zwei Schachteln am Tag?
Kathrin Weisensee 
Kathrin Weisensee
 14. Juni 2019, 15:29 Uhr

Noch in diesem Sommer soll der neue Tarantino-Film "Once Upon a Time in Hollywood" in die Kinos kommen, mit Leonardo DiCaprio als Westernstar und Brad Pitt als dessen Stuntdouble. Der Film spielt in den 1960er Jahren, es wurde viel geraucht damals und schon im Trailer qualmen deshalb Zigaretten vor sich hin. Schauspielstar Brad Pitt scheint von Zigaretten auch im echten Leben nicht die Finger lassen zu können, wie ein Insider dem "Globe"-Magazin erzählte. Mit seinem Zigarettenkonsum bereite Brad Pitt sogar seinen Kindern große Sorgen!

Itsin TV Stars