Brad Pitt
Brad Pitt

Brad Pitt in Dankesrede bei BAFTA-Awards: Lustiger Seitenhieb geht an Prinz Harry & den Brexit

Brad Pitt heimst derzeit für seine Rolle in dem Quentin Tarantino-Film "Once Upon A Time… in Hollywood" zahlreiche Preise ab und gilt bereits jetzt als Kandidat für einen der begehrten Oscars, die am kommenden Sonntag verliehen werden. Nun gewann der 56-Jährige einen weiteren Preis bei den BAFTA-Awards in London. Obwohl er selbst nicht vor Ort war, um seinen Preis entgegen zu nehmen, hatte der Hollywood-Star eine besondere Dankesrede verfasst, die seine Schauspielkollegin Margot Robbie dem Publikum vorlas. In seiner Dankesrede machte er sich nämlich über den Brexit lustig und spielte damit auch auf seinen Single-Status an. So schrieb er: "Hey Großbritannien. Habe gehört, du bist gerade auch Single geworden. Willkommen im Club." Auch einen Seitenhieb auf Prinz Harry konnte sich der Schauspieler hier offenbar nicht verkneifen und nahm dabei Bezug auf Harrys und Meghans künftige Wohnungslage: "Ich werde diese Auszeichnung Harry nennen, denn ich freue mich schon darauf, sie nach Amerika zurückzubringen." Während der Verlesung seiner Dankesrede waren übrigens mit Prinz William und Herzogin Kate auch Vertreter des Königshauses im Publikum. Diese nahmen das Ganze allerdings mit Humor auf, auch wenn sie zeitweise etwas verlegen wirkten.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 03.02.2020, 13:21 Uhr

Die Verleihung der BAFTA-Awards fand auch in diesem Jahr wieder statt und dort schaffte es Schauspieler Brad Pitt mit seiner Rolle in dem Film "Once Upon A Time… in Hollywood" einen Preis zu gewinnen. Obwohl der 56-Jährige nicht persönlich anwesend war, bereitete er eine ziemlich besondere Dankesrede vor, die auf der Bühne vorgelesen wurde. Hier nutzte er die Chance für einen lustigen Seitenhieb gegen Prinz Harry und den Brexit. Details gibt es hier.

Das könnte dich auch interessieren: