Schauspieler, Regisseur & Duett-Partner von Lady Gaga: "Hangover"-Star Bradley Cooper

Bradley Cooper

Name: Bradley Cooper
Geburtsdatum und -ort: 05. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania
Sternzeichen: Steinbock
Größe: 1,85
Partner/Ex-Partner: Irina Shayk (seit 2015), Ex-Frau Jennifer Esposito (seit 2007 geschieden) 

Sarah Jessica Parker & Bradley Cooper: Alles begann mit "Sex and the City"

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Bradley Charles Cooper wurde am 5. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania als Sohn des 2011 verstorbenen Börsenmaklers Charles Cooper und der NBC-Moderatorin Gloria Campano geboren. Zur Familie Cooper gehört noch seine ältere Schwester Holly, die fernab der Öffentlichkeit lebt. Nach seinem Schulabschluss studierte Cooper an der "Georgetown University" in Washington, D.C. Englisch und schloss sein Studium 1997 mit dem Bachelor ab. Anschließend belegte er an der "Actors Studio Drama School" in New York das Fach Schauspiel. Seinen ersten TV-Auftritt hatte der Schauspieler 1998 an der Seite von Sarah Jessica Parker in der Kultserie "Sex and the City". Nach diesem Gastauftritt folgte 2001 die erste Serienrolle als Will Trippin in "Alias – Die Agentin" neben Superstar Jennifer Garner. 2006 gab's dann den ersten Flop - mit seiner Hauptrolle in der Sitcom "Kitchen Confidential", die bereits nach 13 Folgen wegen schlechter Einschaltquoten eingestellt wurde. Danach zog es den jungen Darsteller ans Theater, wo er 2006 neben Julia Roberts in deren Broadway-Debüt "Three Days of Rain" zu sehen war.

Nach "Hangover" endlich der verdiente Durchbruch

Seinen internationalen Durchbruch erlebte Bradley Cooper 2008 mit der Filmkomödie "Hangover", die ein solch kommerzieller Erfolg wurde, dass zwei Fortsetzungen folgten. 2010 spielte Cooper in der Verfilmung der Fernsehserie "Das A-Team" mit und übernahm neben Sandra Bullock die männliche Hauptrolle in der Komödie "Verrückt nach Steve". Nach diversen Komödien wagte er 2011 den Sprung ins Action-Fach und überzeugte mit dem Thriller "Ohne Limit" an der Seite von Robert De Niro als Haupt-Akteur und ausführender Produzent. Auch in der gleichnamigen Fernsehserie "Limitless" war er als ausführender Produzent tätig und schlüpfte erneut in seine Rolle des Eddie Morra.

Jetzt singt er auch noch: Der Oscar-Nominierte im Duett mit Lady Gaga

Mit seiner Darstellung in "Silver Linings" an der Seite von Jennifer Lawrence wurde Bradley Cooper 2012 sowohl für den Golden Globe als auch für den Oscar nominiert, konnte jedoch nur den "Critic's Choice Movie Award" mit nach Hause nehmen. Auch für den Film "Amercian Hustle", in dem er 2014 mit Christian Bale vor der Kamera stand, erntete er eine Oscar-Nominierung. Zum dritten Mal in Folge wurde Cooper für seine Hauptrolle im Kriegsdrama "American Sniper" nominiert, für das er auch als Produzent fungierte. Im Musikdrama "A Star Is Born" - mit Co-Star Lady Gaga - überzeugte Bradley Cooper nicht nur als Hauptdarsteller, sondern führte auch noch Regie. Zudem performten die beiden gemeinsam den Titel-Song "Shallows", der im Rahmen der "Golden Globe Awards 2019" als bester Song ausgezeichnet wurde und später auch einen Oscar erhielt. Privat ist Cooper seit 2015 mit dem russischen Model Irina Shayk liiert, mit der er auch eine gemeinsame Tochter hat. Die Kleine wurde am 21. März 2017 geboren und hört auf den Namen Lea De Seine Shayk-Cooper. Zuvor war der Hollywoodstar zwei Jahre lang mit dem Victoria's Secret Model Suki Waterhouse zusammen und führte mit Schauspielkollegin Renée Zellweger eine dreijährige Beziehung. Und auch eine Ehe hat der "Hangover"-Star bereits hinter sich: Von 2006 bis 2007 war er mit der Schauspielerin Jennifer Esposito verheiratet.
 

Drei Fakten über Bradley Cooper, die ihr vielleicht noch nicht wusstet


Sprachtalent: Dank Mama Gloria spricht Bradley Italienisch und durch ein Auslandsemester in der Provence auch fließend Französisch
Von wegen Hangover: Mit 29 Jahren machte Bradley Cooper Schluss mit seiner exzessiven Party-Vergangenheit und dem Alkohol
✓ Sein Vater, Charles Cooper, war anfangs wenig begeistert, dass sein Sohn Schauspieler werden wollte

72
Artikel
30
Bilder
 Prominent

Liebesüberraschungen 2020 So schlimm wie das Coronavirus die ersten Monate von 2020 auch im Griff hat, so hat das Jahr für manche Promis auch eine neue Liebe im Gepäck gehabt. Die schönsten Liebesüberraschungen der Stars haben wir hier für euch. Lady Gaga trennte sich erst im Februar 2019 von Cristian Carino. Viele munkelten daraufhin, eine Liebelei zwischen der Sängerin und ihrem „A Star Is Born“-Co-Star Bradley Cooper sei der Grund dafür gewesen. Doch weit gefehlt: Die 34-Jährige zeigt sich seit Februar dieses Jahres kuschelnd mit dem Unternehmer Michael Polansky. Fans von Channing Tatum und Jessie J waren sicherlich am Boden zerstört, als es vor nicht allzu langer Zeit hieß, das Paar sei getrennt. Doch nur wenig später gab es ein Liebescomeback der beiden. Ein Insider berichtete gegenüber „E! News“: „Sie waren für ein paar Wochen auseinander, aber sie haben gemerkt, dass sie wirklich Gefühle füreinander haben.“ Wie schön! Und auch bei den deutschen Promis haben sich Schmetterlinge im Bauch breit gemacht. Die Ex-Bachelorette Gerda Lewis küsste sich bereits ins neue Jahr mit ihrem Liebsten und machte so ihre neue Liebe zum Start des neuen Jahres ganz offiziell. Heiko Lochmann hingegen zeigte erstmals ein Bild mit seiner Freundin Steffi auf Instagram. Obwohl schon länger bekannt ist, dass der Sänger vergeben ist, war das Pic für viele Fans sicherlich trotzdem eine echte Liebesüberraschung. Und auch ihn wollen wir nicht vergessen: Fußballstar Jérôme Boateng ist glücklich mit der ehemaligen GNTM-Teilnehmerin Kasia zusammen. Was für tolle Pärchen!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 13.04.2020, 11:00 Uhr

Lady Gaga zeigt sich seit Februar 2020 total verliebt mit dem Unternehmer Michael Polansky. Auch Ex-„Bachelorette“-Gerda Lewis ist seit ein paar Monaten glücklich vergeben. Sie und weitere Promis ließen in diesem Jahr schon die Liebes-Bombe platzen und turteln derweil, was das Zeug hält. Erfahrt hier weitere Details zu den verknallten Stars.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Vor allem in jungen Jahren kann es nicht nur finanziell äußerst hilfreich, sondern vor allem auch spaßig sein, mit Freunden in einer WG zu wohnen. Bei Stars ist dies ganz offensichtlich nicht anders, denn es gab bereits einige coole Promi-WGs. So haben sich Salma Hayek und Penélope Cruz nicht nur die Hauptrollen in dem Film „Bandidas“ geteilt, sondern zeitweise auch die Wohnung. Dies offenbarte Cruz einst in einem Interview und bezeichnete Hayek dabei als eine ihrer besten Freundinnen. Die Schauspielikonen Michael Douglas und Danny DeVito sind ebenfalls gute Freunde, die sich bis in die 60er eine Wohnung in New York teilten. Justin Timberlake und Ryan Gosling wohnten hingegen bereits als Kinder zusammen: Damals nahmen die beiden heutigen Stars am „Mickey Mouse Club“ teil. Gosling, der aus Kanada stammt, wohnte deshalb zeitweise bei der Familie des „SexyBack“-Interpreten. In den 80er Jahren und vor ihrem großen Durchbruch wohnten auch Robert Downey Jr. und Kiefer Sutherland zusammen. In einem Interview mit Howard Stern offenbarte der „Iron Man“-Star dabei ebenfalls, dass er sich bei Sutherland ausweinen konnte, wenn es Streit mit seiner damaligen Freundin Sarah Jessica Parker gab. Zach Braff und Donald Faison spielten nicht nur bei „Scrubs“ beste Freunde, sondern sind dies auch im echten Leben. Kein Wunder also, dass der „J.D.“-Star, Donald einst sein Haus zur Verfügung stellte, als dieser mit seiner Familie auf Wohnungssuche war. Und auch die Freundschaft von Matt Damon und Ben Affleck ist kein Geheimnis. Die beiden teilten sich in den 90ern einige Häuser und Wohnungen in L.A. und schrieben dabei auch gemeinsam „Good Will Hunting“. Lediglich für eine Woche wohnten hingegen Emma Stone und Bradley Cooper zusammen. Bei den Dreharbeiten zu „Aloha – Die Chance im Glück“ zog der „Hangover“-Star kurzfristig bei Stone ein, nachdem der Vertrag seines Appartements bereits ausgelaufen war.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 12.04.2020, 07:00 Uhr

Wusstet ihr, dass es in der Vergangenheit schon einige äußerst skurrile, vor allem aber auch berühmte Promi-WGs gab? So wohnten beispielsweise Emma Stone und Bradley Cooper einst für eine Woche zusammen. Die Geschichte dahinter ist definitiv interessant. Und es gibt noch so viele andere Promis, die sich sogar für einen längeren Zeitraum eine Wohnung teilten. Wir werfen einen Blick auf die spannendsten Wohngemeinschaften der Stars.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Es scheint, als hätte sich inmitten der Coronavirus-Pandemie ein neues Paar gefunden. Zuletzt wurden nämlich das Model Irina Shayk und der Kunsthändler Vito Schnabel gemeinsam in New York City gesichtet. Von Mindestabstand war dabei nicht die Spur zu sehen! Zudem wurde das Duo dabei beobachtet, wie es in seinem Apartment verschwanden. Aber die Liebe in so einer schweren Zeit zu finden, wäre den beiden nur zu wünschen. Irina ist immerhin seit vergangenem Jahr wieder Single. Zuvor war sie mit Bradley Cooper liiert, mit dem sie ein gemeinsames Kind hat. Auch mit Cristiano Ronaldo war sie zusammen und sogar verlobt, doch die Liebe hielt nur bis 2015 an. Die Liste der ehemaligen Verflossenen von Vito Schnabel liest sich ähnlich eindrucksvoll: Besonders bekannt ist seine Beziehung zu GNTM-Chefin Heidi Klum, mit der er in den Jahren 2014 bis 2017 seine Zeit verbrachte. Zudem war er 2012 auch mit Demi Moore liiert. Doch ob Vito Schnabel und Irina Shayk wirklich mehr als nur enge Freunde sind, bleibt erstmal abzuwarten.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.04.2020, 12:00 Uhr

Irina Shayk hat jetzt New York City unsicher gemacht und war dabei nicht alleine. An ihrer Seite sah man Vito Schnabel, den Ex-Freund von GNTM-Chefin Heidi Klum. Da das Duo später in sein Apartment ging und ohne Sicherheitsabstand unterwegs war, spekulieren manche, sie wären ein Paar. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Lady Gaga
Lady Gaga

Happy Birthday Lady Gaga! Die extrovertierte Künstlerin wird heute, am 27. März 2020, 34 Jahre alt. Wer hätte noch vor ihrem Hit „Pokerface“ im Jahr 2008 gedacht, dass die New Yorkerin so einen tiefen Eindruck in der Musikindustrie hinterlassen würde. Seit ihrem Durchbruch hat sich Stefani Germanotta, wie Lady Gaga bürgerlich heißt, mehrfach neu erfunden, ganz so wie ihr Idol Madonna es bereits in den 80ern und 90ern vorgemacht hat. Mit „Born This Way“ erschuf sie 2011 eine Hymne für alle Individualisten und jeden, der sich anders fühlt. Innerhalb von zehn Minuten soll sie den Text dafür zu Papier gebracht haben. Ihre gleichnamige Stiftung setzt sich zudem für Mobbing-Opfer ein. Beim Super Bowl 2017 rockte Lady Gaga ohne weiteren Special Act die Bühne und zwar vor rund 800 Millionen Zuschauern weltweit. Doch neben der musikalischen Karriere machte sie auch als Schauspielerin von sich Reden: Für ihre Darstellung der blutrünstigen Vampir-Dame in „American Horror Story“ erhielt sie 2016 den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin einer Dramaserie. Zudem wurde sie für ihre Darbietung in Bradley Coopers Drama „A Star Is Born“ 2019 mit einer Oscar-Nominierung bedacht und durfte sich über die Trophäe für den besten Filmsong freuen. Doch ihre Gesundheit bereitet Lady Gaga seit jeher Probleme: Die Krankheit Lupus zwang sie schon öfter in die Knie und eine gebrochene Hüfte machte ihr 2013 zu schaffen. Doch immer wieder rappelte sich die „Shallow“-Interpretin auf. Seit 2018 dürfen Fans die Sängerin regelmäßig live in Las Vegas erleben. Ihr neuer Song „Stupid Love“ erschien erst Ende Februar und bald schon können sich ihre kleinen Monster auf das sechste Studioalbum der Sängerin sowie eine Tour freuen. Wir wünschen der großartigen Lady Gaga alles Gute zum 34. Geburtstag!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 28.03.2020, 00:00 Uhr

Wer hätte mit „Pokerface“ 2008 geahnt, was für eine große Künstlerin Lady Gaga doch sein wird. Als Geburtstagsgeschenk für ihren heutigen 34. Geburtstag werfen wir einen Blick auf die Erfolge der Sängerin. Hier erfahrt ihr Details zum Schaffen eurer Lieblingskünstlerin.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Steinbock Stars zurück zum Ex 2020 Der Start ins das Jahr 2020 ist für viele auch die perfekte Gelegenheit für einen Neuanfang, doch manche Stars könnten auch wieder auf etwas Altbewährtes zurückgreifen - vor allem in Sachen Liebe. Besonders Menschen, die im Sternzeichen Steinbock geboren wurden, könnten es 2020 wieder mit ihrer oder ihrem Ex versuchen. Steinböcke sind ehrgeizig und versuchen, ihre Ziele zu erreichen. Dazu gehört auch eine Langzeitbeziehung! Daher könnten Steinbock-Promis auch Verflossenen 2020 eine zweite Chance geben. Doch welche Stars könnten - zumindest laut ihrem Sternzeichen - wieder zurück zum Ex gehen? Bradley Cooper wurde am 5. Januar 1975 geboren. Der Schauspieler trennte sich 2019 von seiner Freundin Irina Shayk. Besonders bitter war die Trennung, da Cooper mit Irina eine gemeinsame Tochter hat und ihm ein Techtelmechtel mit Lady Gaga nachgesagt wurde. Aber wer weiß, vielleicht kommen das Model und der "A Star Is Born"-Star wieder zusammen, immerhin war an den Gerüchten um eine Liebesbeziehung mit Gaga nichts dran. Auch Nina Dobrev wurde im Tierkreiszeichen Steinbock geboren und ist derzeit Single. Sie trennte sich 2019 nach nur wenigen Monaten von dem Drehbuchautor Grant Mellon. Die "Vampire Diaries"-Darstellerin könnte durchaus wieder mit dem Filmemacher zusammenkommen. Oder schlägt ihr Herz doch noch für Schauspielkollege Austin Stowell? Nina und er waren immerhin bis 2016 ein Paar. Egal, wohin das Leben die Steinbock-Promis führt, wir wünschen für 2020 alles Gute - auch und ganz besonders in der Liebe!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 26.01.2020, 00:00 Uhr

Menschen, die im Sternzeichen Steinbock geboren wurden, sind zielstrebig und auf der Suche nach langlebigen Beziehungen. Einige Steinbock-Stars könnten daher 2020 ihr Glück erneut bei ihren Verflossenen suchen. Warum Nina Dobrev in diesem Jahr eine Reunion feiern könnte und warum Bradley Cooper zurück zur Ex gehen könnte, erfahrt ihr bei uns.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Brad Pitt und Bradley Cooper haben vieles gemeinsam. Die beiden sehen nicht nur unfassbar gut aus, sind begnadete Schauspieler und teilen sogar den gleichen Vornamen, es eint sie auch eine dunkle Vergangenheit: Die Alkoholsucht! Während der 45-jährige Bradley Cooper bereits seit 16 Jahren keinen Tropfen mehr angerührt hat, konnte der Ex von Angelina Jolie erst nach der Trennung von der Schauspielerin dem Alkohol entsagen. Eine große Hilfe war dabei sein Kollege Cooper! Das verriet der "Once Upon A Time… In Hollywood"-Star nun bei einer Preisverleihung in New York. Der 56-Jährige erzählte über seinen Freund: "Er hat seine Tochter ins Bett gebracht und ist dann schnell hierher gekommen. Wegen ihm habe ich den Alkohol aufgegeben und bin seither jeden Tag etwas glücklicher." Bradley Cooper, der zuletzt noch in "A Star Is Born" an der Seite von Lady Gaga zu sehen war, konnte Brad sicherlich dank seiner eigenen Erfahrungen mit Rat und Tat zur Seite stehen, der anschließend noch ein Jahr lang bei den Anonymen Alkoholikern war. Heute ist er clean und auch mit seinen Kindern baut er nun wieder eine engere Bindung auf, die sehr unter seiner Sucht gelitten hat. Beruflich läuft es auch super, immerhin hat Brad Pitt schon mehrere Preise für seine Rolle in Quentin Tarantinos Streifen "Once Upon A Time… In Hollywood" abgeräumt. Ohne seinen Freund Bradley Cooper wäre der Schauspieler sicherlich nicht aus seiner Sucht zurück in die A-Liga Hollywoods gekommen, wie wir nun wissen. Was für ein toller Freund!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.01.2020, 14:21 Uhr

Brad Pitt musste hart gegen seine Alkoholsucht kämpfen. Dabei half ihm niemand Geringeres als sein Kumpel und Schauspielkollege Bradley Cooper, wie der 56-Jährige nun bei einer Preisverleihung öffentlich erzählte. Ihr wollt wissen, was der „Once Upon A Time… In Hollywood“-Star über Cooper verriet? Hier erfahrt ihr es!

„it's in TV“-Stars