Bradley Cooper

Bradley Cooper

Der Schauspieler Bradley Cooper wurde am 5. Januar 1975 als Bradley Charles Cooper in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren. Einem größeren Publikum wurde er im Jahr 2009 durch seine Darstellung des Phil Wenneck in der Filmkomödie „Hangover“ bekannt. Auch seine Mitwirkung an den Produktionen „Das A-Team – Der Film“ (2010) und „Der Dieb der Worte“ (2012) fand beim Kinopublikum und bei den Kritikern gleichermaßen großen Anklang. Im Jahr 2014 wurde der Frauenliebling für seine schauspielerische Leistung in der Tragikomödie „Silver Linings“ für einen Golden Globe und einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert. Zu den weiteren Höhepunkten in seiner Karriere zählen die Filme „Hangover 2“ (2011), „Hangover 3“ (2013) und „American Hustle“ (2013) sowie die TV-Serien „Jack & Bobby“ (2004-2005) und „Kitchen Confidential“ (2005-2006). Von 2006 bis 2007 war er außerdem mit seiner Schauspielkollegin Jennifer Esposito verheiratet. Nach einer Beziehung mit Renée Zellweger (2009 bis 2011) kam er im Jahr 2013 mit Suki Waterhouse, einem britischen Model, zusammen.

35
Videos
3
Artikel
30
Bilder
 07. Februar
Cooke Maroney

Jennifer Lawrence wird heiraten! Während es zunächst nur ein Gerücht war, wurde nun JLaws Verlobung mit ihrem Freund Cooke Maroney sogar vom Management des "Die Tribute von Panem"-Stars bestätigt. Nachdem vor über einem halben Jahr die ersten Bilder der beiden auftauchten, wurde in letzter Zeit immer öfter über den "nächsten Schritt" der Turteltauben spekuliert. So sollen Lawrence und der Kunsthändler Maroney sich angeblich schon nach einer gemeinsame Wohnung umgesehen haben, auch über Kinder sollen die Verliebten gesprochen haben. Ein Insider verriet gegenüber "InTouch", dass Jennifer "unbedingt eine Familie mit Cooke gründen" will. Doch offenbar war die Verlobung nun erstmal der nächste logische Schritt. Nachdem die Neuigkeit zunächst als Gerücht über einen Freund des Paares verbreitet wurde, sorgte Lawrence Management gegenüber "USA Today" später für Klarheit. Nun können wir uns also ganz offiziell für die 28-Jährige und ihren Jetzt-Verlobten freuen. Ihre Fans feiern die Verlobung unter dem Hashtag #JenniferLawrence und beglückwünschten das junge Paar bereits. Auch wir freuen uns für das süße Paar und warten nun gespannt auf einen Termin für die Hochzeit!

Von Marleen Hönnighausen Marleen Hönnighausen und Cedric Litzki

Man gönnt es ihr! Nachdem es für Jennifer Lawrence die letzten Jahre durchweg hieß "Glück im Spiel, Pech in der Liebe", scheint es endlich nicht nur beruflic,  sondern auch privat bei ihr zu laufen. Die Oscar-Preisträgerin hat sich verlobt und scheint glücklich wie nie zuvor! Doch was weiß man über ihren "Blitz"-Verlobten Cooke Maroney? Wer ihr Zukünftiger ist und wieso es diesmal klappen könnte, erfahrt Ihr hier!

Itsin TV Stars
 07. Januar
Amy AdamsAmy Adams
Kein Glück mit dem Goldjungen:

Ihnen liegt das Publikum zu Füßen. Und wem das Publikum zu Füßen liegt, der hat doch sicherlich Zuhause auch schon einen begehrten „Academy Award“ stehen, oder? Nicht so ganz. Tatsächlich gibt es einige Stars, die seit Jahren zwar zu Hollywoods-Lieblingen zählen, jedoch auf einen Goldjungen bislang vergeblich warten.

Itsin TV Stars
 10. Oktober
Lady GagaLady Gaga

Disney plant bekanntlich schon seit geraumer Zeit einen Realfilm zu „Arielle, die Meerjungfrau“. Im August geisterte das Gerüchte umher, dass Zendaya die Hauptrolle übernehmen soll. Offiziell bestätigt ist bislang leider noch nichts. Dafür gibt es ein neues, spannendes Gerücht. Wie die für gewöhnlich gut informierte Website, „The DisInsider“ berichtet, soll niemand geringeres als Lady Gaga eine Rolle in dem Film übernehmen. Offenbar ist sie für den Part der Ursula im Gespräch, also der Gegenspielerin im Film. Aktuell sieht man die Sängerin und Schauspielerin in „A Star Is Born“ auf der großen Leinwand an der Seite Bradley Cooper und erhält dafür viel Zuspruch. Einige Kritiker sehen sie sogar als Favoritin für einen Oscar. Kein Wunder also, dass Disney Interesse daran hat, die 32-Jährige ins Boot zu holen. Ob es dazu kommen wird, das bleibt abzuwarten. Noch gibt es auch keinen offiziellen Kinostart zu dem Projekt.

Disney hat so einige Realverfilmungen in Arbeit, darunter offenbar auch „Arielle, die Meerjungfrau“. Zendaya wurde vor einigen Wochen als Hauptdarstellerin gehandelt und nun gibt es neue Gerüchte über ihren Gegenpart. Gerüchte machen sich laut, dass eine ganz bestimmte Showgröße die Rolle der Ursula übernehmen soll. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Was haben Ryan Reynolds, Chris Hemsworth und Bradley Cooper gemeinsam? Genau sie alle wurden einst zum „Sexiest Man Alive“ gekürt. Und dabei sind diese Männer nicht nur sexy! Ryan Reynolds beispielsweise ist zudem auch noch unheimlich witzig. Vor allem am Set soll er seine Kollegen zum Lachen bringen. Und Blake Lively, die Ehefrau des „Deadpool“-Darstellers, teilt sogar seinen Humor. Die beiden ärgern sich über Social Media gegenseitig gerne mal. Aber wie heißt es so schön – was sich neckt, das liebt sich! Und auch in Chris Hemsworth steckt so viel mehr. Der 35-jährige Australier ist ein liebevoller Familienvater von drei Kids. Wie gerne er seine freie Zeit mit ihnen verbringt, wird spätestens dann klar, wenn man seinen Instagram-Account genauer unter die Lupe nimmt. Zu dieser Happy-Family gehört übrigens auch eine Frau, die es durchaus mit ihm aufnehmen kann: Seine „Sexiest Women“, Schauspielerin Elsa Pataky. Aber auch Bradley Cooper gibt es nur im „Familien“-Pack. Klar, dass sich eine Frau wie Irina Shayk den einstigen „Sexiest Man Alive“ geangelt hat. In dem Schauspieler steckt aber auch ein Gesangstalent, wie er uns in seinem neuesten Film „A Star Is Born“ neben Lady Gaga zum ersten Mal zeigt. Also, diese Männer sind nicht nur sexy, sondern auch ziemlich interessant!

Der Titel zum „Sexiest Man Alive“ ging bereits an Ryan Reynolds, Chris Hemsworth und Bradley Cooper. Dabei sind die drei Hollywood-Stars nicht nur verdammt sexy, sondern haben noch das ein oder andere Ass im Ärmel. Mehr zu den Weltstars, erfahrt ihr genau hier.

Itsin TV Stars
 25. September
Bradley CooperBradley Cooper

In einem funkelnden Silber strahlte sie wie ein Stern am Himmel auf dem roten Teppich: Wie passend, denn Lady Gaga und Bradley Cooper präsentierten in Los Angeles ihren gemeinsamen Film „A Star is born“. Für Kritiker steht die Sängerin bereits als Oscar-Anwärterin für die nächste Verleihung 2019 hoch im Kurs. Bradley Cooper, der seine erste Regiearbeit abliefert, spielt in dem Musikdrama den Countrysänger „Jackson“. Er verhilft der unsicheren Sängerin „Ally“, gespielt von Gaga, zu einer Musikkarriere. Die beiden verlieben sich, doch der Alkoholismus von Coopers Figur stört das zweisame Glück. Die Chemie zwischen den Charakteren war jedoch nicht nur gespielt! Cooper und Gaga sind seither gute Freunde, gegenüber dem „People“-Magazin sagte der 43-Jährige über seinen Co-Star: „Ich habe eine Freundin fürs Leben gefunden. So toll der Film auch ist, die Sache, die ich daraus für immer mitnehme, ist die Beziehung zu ihr, sie ist eine unglaubliche Person.“ Doch der „Hangover“-Star stellte gegenüber dem „Sunday Tekegraph“ auch selbstkritisch klar, dass der Film zudem ein Risiko darstellt: „Es gibt einige Projekte, bei denen man hinterher merkt, dass es nicht geklappt hat und es ist ok. Und dann gibt es andere, wo man denkt, das war jetzt nicht gut und ich habe fünf Schritte zurück gemacht. Der Film war so ein Projekt. Wir wussten, wenn das nicht klappt, wird das eine spürbare Auswirkung auf unsere Karrieren haben.“ Wir wünschen dem Gespann jedenfalls, dass es keine 5 Schritte zurück geht, sondern 10 nach vorne und vielleicht sogar noch mit einem Oscar gekrönt werden kann . Ab dem 4. Oktober können wir uns von Coopers Regiearbeit und Lady Gagas Schauspieltalent im Kino selbst ein Bild machen.

Bradley Coopers erste Regiearbeit mit „A Star is born“ kommt am 4. Oktober in die Kinos. Obwohl der Film schon jetzt von Kritikern gefeiert wird, setzten der Hollywood-Schauspielerin und Sängerin Lady Gaga ihre Karrieren aufs Spiel, wie er erklärte. Alles Weitere, erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars
 27. September
Lana Del ReyLana Del Rey
Von Stars für Stars:

Manchmal, da tun sich Freunde einen Gefallen. In der Welt der Schönen und Reichen kann der bekanntermaßen auch mal größer und pompöser ausfallen. Aber das ist gar nicht unser Thema. Vielmehr soll es um eine ganz besondere Geste gehen. Denn: Gibt es als Musiker eine größere Ehre als bei der Hochzeit eines anderen Stars auftreten zu dürfen? Wohl kaum! Also, auf geht’s in die „Hall of Fame“ der Hochzeits-Sänger! 

Itsin TV Stars