Schauspieler, Regisseur & Duett-Partner von Lady Gaga: "Hangover"-Star Bradley Cooper

Bradley Cooper

Name: Bradley Cooper
Geburtsdatum und -ort: 05. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania
Sternzeichen: Steinbock
Größe: 1,85
Partner/Ex-Partner: Irina Shayk (seit 2015), Ex-Frau Jennifer Esposito (seit 2007 geschieden) 


Sarah Jessica Parker & Bradley Cooper: Alles begann mit "Sex and the City"

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Bradley Charles Cooper wurde am 5. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania als Sohn des 2011 verstorbenen Börsenmaklers Charles Cooper und der NBC-Moderatorin Gloria Campano geboren. Zur Familie Cooper gehört noch seine ältere Schwester Holly, die fernab der Öffentlichkeit lebt. Nach seinem Schulabschluss studierte Cooper an der "Georgetown University" in Washington, D.C. Englisch und schloss sein Studium 1997 mit dem Bachelor ab. Anschließend belegte er an der "Actors Studio Drama School" in New York das Fach Schauspiel. Seinen ersten TV-Auftritt hatte der Schauspieler 1998 an der Seite von Sarah Jessica Parker in der Kultserie "Sex and the City". Nach diesem Gastauftritt folgte 2001 die erste Serienrolle als Will Trippin in "Alias – Die Agentin" neben Superstar Jennifer Garner. 2006 gab's dann den ersten Flop - mit seiner Hauptrolle in der Sitcom "Kitchen Confidential", die bereits nach 13 Folgen wegen schlechter Einschaltquoten eingestellt wurde. Danach zog es den jungen Darsteller ans Theater, wo er 2006 neben Julia Roberts in deren Broadway-Debüt "Three Days of Rain" zu sehen war.

Nach "Hangover" endlich der verdiente Durchbruch

Seinen internationalen Durchbruch erlebte Bradley Cooper 2008 mit der Filmkomödie "Hangover", die ein solch kommerzieller Erfolg wurde, dass zwei Fortsetzungen folgten. 2010 spielte Cooper in der Verfilmung der Fernsehserie "Das A-Team" mit und übernahm neben Sandra Bullock die männliche Hauptrolle in der Komödie "Verrückt nach Steve". Nach diversen Komödien wagte er 2011 den Sprung ins Action-Fach und überzeugte mit dem Thriller "Ohne Limit" an der Seite von Robert De Niro als Haupt-Akteur und ausführender Produzent. Auch in der gleichnamigen Fernsehserie "Limitless" war er als ausführender Produzent tätig und schlüpfte erneut in seine Rolle des Eddie Morra.

Jetzt singt er auch noch: Der Oscar-Nominierte im Duett mit Lady Gaga

Mit seiner Darstellung in "Silver Linings" an der Seite von Jennifer Lawrence wurde Bradley Cooper 2012 sowohl für den Golden Globe als auch für den Oscar nominiert, konnte jedoch nur den "Critic's Choice Movie Award" mit nach Hause nehmen. Auch für den Film "Amercian Hustle", in dem er 2014 mit Christian Bale vor der Kamera stand, erntete er eine Oscar-Nominierung. Zum dritten Mal in Folge wurde Cooper für seine Hauptrolle im Kriegsdrama "American Sniper" nominiert, für das er auch als Produzent fungierte. Im Musikdrama "A Star Is Born" - mit Co-Star Lady Gaga - überzeugte Bradley Cooper nicht nur als Hauptdarsteller, sondern führte auch noch Regie. Zudem performten die beiden gemeinsam den Titel-Song "Shallows", der im Rahmen der "Golden Globe Awards 2019" als bester Song ausgezeichnet wurde und später auch einen Oscar erhielt. Privat ist Cooper seit 2015 mit dem russischen Model Irina Shayk liiert, mit der er auch eine gemeinsame Tochter hat. Die Kleine wurde am 21. März 2017 geboren und hört auf den Namen Lea De Seine Shayk-Cooper. Zuvor war der Hollywoodstar zwei Jahre lang mit dem Victoria's Secret Model Suki Waterhouse zusammen und führte mit Schauspielkollegin Renée Zellweger eine dreijährige Beziehung. Und auch eine Ehe hat der "Hangover"-Star bereits hinter sich: Von 2006 bis 2007 war er mit der Schauspielerin Jennifer Esposito verheiratet.
 

Drei Fakten über Bradley Cooper, die ihr vielleicht noch nicht wusstet


Sprachtalent: Dank Mama Gloria spricht Bradley Italienisch und durch ein Auslandsemester in der Provence auch fließend Französisch
Von wegen Hangover: Mit 29 Jahren machte Bradley Cooper Schluss mit seiner exzessiven Party-Vergangenheit und dem Alkohol
✓ Sein Vater, Charles Cooper, war anfangs wenig begeistert, dass sein Sohn Schauspieler werden wollte

 
61
Videos
6
Artikel
30
Bilder

News zu Bradley Cooper:

Brad Pitt
Brad Pitt

Brad Pitt und Bradley Cooper haben vieles gemeinsam. Die beiden sehen nicht nur unfassbar gut aus, sind begnadete Schauspieler und teilen sogar den gleichen Vornamen, es eint sie auch eine dunkle Vergangenheit: Die Alkoholsucht! Während der 45-jährige Bradley Cooper bereits seit 16 Jahren keinen Tropfen mehr angerührt hat, konnte der Ex von Angelina Jolie erst nach der Trennung von der Schauspielerin dem Alkohol entsagen. Eine große Hilfe war dabei sein Kollege Cooper! Das verriet der "Once Upon A Time… In Hollywood"-Star nun bei einer Preisverleihung in New York. Der 56-Jährige erzählte über seinen Freund: "Er hat seine Tochter ins Bett gebracht und ist dann schnell hierher gekommen. Wegen ihm habe ich den Alkohol aufgegeben und bin seither jeden Tag etwas glücklicher." Bradley Cooper, der zuletzt noch in "A Star Is Born" an der Seite von Lady Gaga zu sehen war, konnte Brad sicherlich dank seiner eigenen Erfahrungen mit Rat und Tat zur Seite stehen, der anschließend noch ein Jahr lang bei den Anonymen Alkoholikern war. Heute ist er clean und auch mit seinen Kindern baut er nun wieder eine engere Bindung auf, die sehr unter seiner Sucht gelitten hat. Beruflich läuft es auch super, immerhin hat Brad Pitt schon mehrere Preise für seine Rolle in Quentin Tarantinos Streifen "Once Upon A Time… In Hollywood" abgeräumt. Ohne seinen Freund Bradley Cooper wäre der Schauspieler sicherlich nicht aus seiner Sucht zurück in die A-Liga Hollywoods gekommen, wie wir nun wissen. Was für ein toller Freund!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.01.2020, 14:21 Uhr

Brad Pitt musste hart gegen seine Alkoholsucht kämpfen. Dabei half ihm niemand Geringeres als sein Kumpel und Schauspielkollege Bradley Cooper, wie der 56-Jährige nun bei einer Preisverleihung öffentlich erzählte. Ihr wollt wissen, was der „Once Upon A Time… In Hollywood“-Star über Cooper verriet? Hier erfahrt ihr es!

„it's in TV“-Stars

Das Jahr 2019 geht zu Ende und wir präsentierten euch passend zum Jahresende nun die schockierendsten Trennungen der US-Stars. Den Anfang machen wir im Hause Kardashian: Khloé hat sich in diesem Jahr nämlich von dem Vater ihrer Tochter True verabschiedet, nachdem dieser sie mit Jordyn Woods, der ehemals besten Freundin ihrer Halbschwester Kylie Jenner, betrogen hatte. Und auch Kylie selbst musste in diesem Jahr eine Trennung verkraften: Die 22-Jährige und Travis Scott legten nämlich eine Beziehungspause ein, kümmern sich jedoch weiterhin zusammen um ihre Tochter Stormi und auch eine Versöhnung scheint hier zumindest nicht komplett ausgeschlossen. Bella Hadid und Rapper The Weeknd führen schon länger eine On-Off-Beziehung. Daher ist unklar, ob ihre erneute Trennung ebenfalls endgültig ist, doch dennoch haben sich die beiden vorerst wieder getrennt. Deutlich überraschender war da das Liebes-Aus von Katie Holmes und Jamie Foxx. Obwohl das Paar stets versuchte, seine Beziehung geheim zu halten, wird schon seit über sechs Jahren über eine mögliche Turtelei spekuliert. Nun ist Schluss mit dem Versteckspiel, jedoch nur, da sie sich offiziell getrennt haben. Schade, oder?! Unter deutlich mehr Beobachtung stand das Liebes-Aus von Lady Gaga und Christian Carino. Grund dafür war sicher auch der Film "A Star Is Born", in dem die "Poker Face"-Interpretin an der Seite von Bradley Cooper zu sehen war. Da die Musikerin und der Schauspieler sich nicht nur im Film, sondern auch bei den Oscars gefühlt näher kamen, wurde lange über eine Beziehung der beiden spekuliert. Doch sie verneinten stets jegliche Gerüchte, auch nachdem sich Bradley Cooper von seiner Freundin Irina Shayk trennte. Das wohl größte Trennungsdrama bescherten uns in diesem Jahr aber auf jeden Fall Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Nachdem die beiden erst im vergangenen Jahr heirateten, folgte nun die Trennung. Vor allem die "Malibu"-Interpretin machte im Anschluss kein Geheimnis aus ihren öffentlichen Flirts. So sah man sie zunächst knutschend mit ihrer Freundin Kaitlynn Carter, um nur wenig später Cody Simpson als ihren neuen Freund zu bezeichnen. Wir sind schon ganz gespannt, wie es hier im kommenden Jahr weitergeht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 27.12.2019, 00:00 Uhr

Nicht jede Liebe geht in diesem Jahr mit einem Happy End zu Ende. Viele Promis haben sich 2019 wieder getrennt und es nicht selten, dass auch uns Normalos diese Trennungen manchmal ganz schön treffen und überraschen. So war es dieses Jahr bei den Kardashians oder auch bei Miley Cyrus. Alle Infos haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars
Lady Gaga
Lady Gaga

Sind Lady Gaga und Bradley Cooper nun wirklich ein Paar? Der Schauspieler hat sich angeblich wegen der Sängerin von seiner Ehefrau Irina Shayk getrennt und auch Gagas Beziehung zu dem Toningenieur Dan Horton ist bereits wieder passé und soll wohl nur Ablenkung von der eigentlichen Beziehung zu Cooper gewesen sein. Medienberichten zufolge sollen die beiden sogar schon ein gemeinsames Liebesnest in New York haben. Die Gerüchteküche um die "A Star Is Born"-Co-Stars brodelt also gewaltig. Nun äußerte sich endlich Lady Gaga selbst zu diesen Mutmaßungen der Presse und überraschte mit Hohn und Spott! Gegenüber der "Elle" sagte die 33-Jährige: "Die Presse ist albern. Ich meine, wir haben einen Liebesfilm zusammen gemacht. Natürlich wollten wir als Darsteller, dass die Leute glauben, dass wir uns lieben." Vor allem der intime Auftritt bei der diesjährigen Oscar-Verleihung war alles andere als aufkeimende Liebe vor laufenden Kameras, sondern vielmehr einstudierte Choreografie: "Wir wollten, dass es direkt durch das Objektiv dieser Kamera und zu jedem Fernseher geht, auf dem es angesehen wird. Und wir haben hart daran gearbeitet, wir haben tagelang gearbeitet. Wir haben die ganze Sache herausgearbeitet - sie wurde als Performance inszeniert." Die darauffolgenden wilden Spekulationen um eine Beziehung der beiden Stars haben Lady Gaga und Bradley Cooper nach diesem Auftritt genauso erwartet und so fügte die "Born This Way"-Sängerin hinzu: "ich glaube, wir haben ziemlich gute Arbeit geleistet." Da haben uns die beiden tatsächlich ziemlich gut an der Nase rumgeführt!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 07.11.2019, 13:07 Uhr

Lady Gaga und Bradley Cooper überraschten Fans bei den diesjährigen Oscars mit einem intimen Auftritt. Doch die Liebe zwischen dem Duo, die auch ihre Anhänger gespürt haben wolle, war nur gespielt. Nun verriet Sängerin Lady Gaga, was wirklich hinter dem Auftritt steckte und ob an den Liebesgerüchten auch nur ansatzweise etwas dran ist. Hier gibt’s alle Details!

„it's in TV“-Stars

Ihr kennt es vielleicht selbst oder habt es schon bei anderen erlebt: Alkohol in rauen Mengen ist ganz klar alles andere als gut und kann sogar zur Sucht führen. Das wissen auch einige Stars und haben aus verschiedenen Gründen dem legalen Suchtmittel abgeschworen. Welche Promis diesen Schritt gingen, erfahrt ihr hier!Los geht’s mit Bradley Cooper. Er hat noch vor seinem 30. Geburtstag sein drogenreiches Leben umgekrempelt und dem Alkohol abgeschworen. Seither ist der heute 44-Jährige frei von jeglichen berauschenden Mitteln. Auch Kim Kardashian verzichtet auf Alkohol. Sie bleibt ihm allerdings aus einem anderen Grund fern: Die Vierfach-Mutter hatte zusammen mit Paris Hilton und Co. heftige Partyjahre und gab bereits zu, im Jahr 2000 zum ersten Mal Ecstasy genommen zu haben. Heutzutage trinkt sie keinen Alkohol mehr und ist auch komplett clean, was auch mit ihrem makellosen Image zu tun hat, das sie nicht beschmutzen will. Alle drei Jahre trinkt sie jedoch fünf Wodka-Shots in Las Vegas, wie sie mal verriet. Fußballspielen und Alkohol passen ebenfalls nicht zusammen. Das weiß auch Sportler Cristiano Ronaldo. Der fünfmalige Weltfußballer trinkt keinen Tropfen, damit sein Körper in Bestform bleibt. Zudem war sein Vater Alkoholiker, ein abschreckendes Beispiel also dafür, was die Substanz mit einem Menschen machen kann. Bei Schauspielerin Anne Hathaway hat die Alkohol-Abstinenz einen anderen Grund: Bis ihre Kinder aus dem Haus sind, will sie nicht trinken, denn der anschließende, fiese Kater dauert bei ihr meist mehrere Tage an. Und das will sie ihren Kids natürlich nicht antun. Superstar Brad Pitt hatte im Gegensatz zu Anne ein Suchtproblem und hörte deswegen auf zu trinken. Er konnte nach eigenen Aussagen früher sogar problemlos einen trinkfesten Russen unter den Tisch saufen. Heutzutage hält sich der Schauspieler lieber an ein Glas Cranberry-Schorle. Vorbildlich!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.10.2019, 00:00 Uhr

Alkohol kann, wie andere Drogen auch, ganz klar schnell zur Sucht werden. Diese Erfahrung haben auch schon einige Stars gemacht oder zumindest erlebt, was der Alkoholismus anrichten kann. Die Folge: Sie verzichten auf die Drinks! Ihr wollt wissen, wieso Promis wie Bradley Cooper oder Cristiano Ronaldo keinen Tropfen trinken? Mehr gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars
Lady Gaga
Lady Gaga

Lady Gaga hat spannende Neuigkeiten für ihre Fans! Nach den Gerüchten rund um eine Beziehung zu Bradley Cooper im Sommer, sowie ihrer neuen Liebe zu dem Toningenieur Dan Horton, schauen alle nun wieder auf die Karriere des Superstars. Erst vor wenigen Tagen brachte sie mit ihrer Marke "HAUS LABORATORIES" ihre erste Reihe von Beauty-Produkten auf den Markt, die auch hier in Deutschland über Amazon verfügbar ist. Und ihr neues Projekt macht die Sängerin unendlich dankbar, wie sie zu einem Insta-Post unter anderem schrieb: "Dieser Start ist so besonders für mich. Ich liebe jeden, der mit mir bei ‚HAUS LABORATORIES‘ arbeitet. Wir sind eine Familie auf einer Mission: Mut zu wecken, eine positive Gemeinschaft zu inspirieren, die Selbstakzeptanz schafft. Wir wollen, dass ihr euch so seht, wie ihr euch selbst seht." Aber nicht nur ihre Kosmetiklinie brachte die 33-Jährige auf den Markt, auch an einem neuen Album arbeitet die unermüdliche Künstlerin. Zudem könnte das Multitalent schon bald nach ihrem Schauspiel-Debüt in "A Star Is Born" erneut auf der großen Leinwand zu sehen sein. Wie "Us Weekly" nun berichtete, steht Gaga in Verhandlungen für eine Rolle in dem Remake von "Der kleine Horrorladen". Die noch unbekannte Rolle, für die die Sängerin in Frage kommt, interessiert sie wohl sehr, heißt es laut einer Quelle. Wir sind gespannt, welche Projekte in Zukunft noch bei Lady Gaga anstehen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 19.09.2019, 13:39 Uhr

Lady Gaga hat wohl Blut geleckt, als sie auf der großen Leinwand in "A Star Is Born" zu sehen war. Bald schon können ihre kleinen Monster, wie ihre Fans sich nennen, sie vielleicht wieder im Kino sehen, wenn sie eine Rolle im Remake von "Der kleine Horrorladen" annimmt. Erfahrt hier mehr!

„it's in TV“-Stars
Heidi Klum
Heidi Klum

Es kommt uns vor, als wäre es erst gestern gewesen. Und tatsächlich: Dass die Siegerin von GNTM 2019, Simone Kowalski, gekürt wurde, ist gerade mal knapp drei Monate her. Sie konnte sich damals im großen Finale gegen Sayana und Cäcilia durchsetzen, sorgte danach allerdings eher für jede Menge Negativschlagzeilen. Während die Castings für GNTM 2020 bereits laufen, ist der Start der Dreharbeiten ebenfalls schon für den 2. September geplant. Dann geht’s mit den ersten Castingrunden vor der frisch verheirateten Heidi Klum los. In der 15. Auflage der Model-Castingshow soll es allerdings wieder ein paar Änderungen geben: Das Prinzip der wechselnden Juroren bleibt, doch einer der üblichen Gäste könnte jedoch laut „Bild"-Infos fehlen. Die Rede ist von Michael Michalsky. Der 52-Jährige soll, nachdem er bereits keine Hochzeitseinladung von Heidi und ihrem Tom bekam, auch bei „Germany's next Topmodel“ fernbleiben. Auch Papa Günther Klum ist demnach raus, obwohl er sonst bereits bei den offenen Cas-tings vor Ort war. Doch eine spannende Nachrückerin steht in den Startlöchern: Die Ex von Bradley Cooper, Irina Shayk, soll demnach zusammen mit Heidi Klum entscheiden, wer nach dem ersten Vorsprechen in die nächste Runde einziehen darf. Doch bis zur Ausstrahlung der ersten Folge im Fernsehen müssen wir uns noch etwas gedulden - und zwar bis Anfang 2020.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 29.08.2019, 11:15 Uhr

Die Dreharbeiten für die nächste Staffel von GNTM im Jahr 2020 sollen bereits Anfang September starten. Dann geht es in die Castingrunden für Heidi Klum und die Kandidatinnen. Zur Seite steht der Modelmama dabei ein echter Überraschungsgast, ein beliebter Juror vergangener Staffeln wird dagegen nicht mehr dabei sein. Alle News rund um "Germany’s next Topmodel" haben wir hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen