Schauspieler, Regisseur & Duett-Partner von Lady Gaga: "Hangover"-Star Bradley Cooper

Bradley Cooper

Name: Bradley Cooper
Geburtsdatum und -ort: 05. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania
Sternzeichen: Steinbock
Größe: 1,85
Partner/Ex-Partner: Irina Shayk (seit 2015), Ex-Frau Jennifer Esposito (seit 2007 geschieden) 


Sarah Jessica Parker & Bradley Cooper: Alles begann mit "Sex and the City"

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Bradley Charles Cooper wurde am 5. Januar 1975 in Philadelphia, Pennsylvania als Sohn des 2011 verstorbenen Börsenmaklers Charles Cooper und der NBC-Moderatorin Gloria Campano geboren. Zur Familie Cooper gehört noch seine ältere Schwester Holly, die fernab der Öffentlichkeit lebt. Nach seinem Schulabschluss studierte Cooper an der "Georgetown University" in Washington, D.C. Englisch und schloss sein Studium 1997 mit dem Bachelor ab. Anschließend belegte er an der "Actors Studio Drama School" in New York das Fach Schauspiel. Seinen ersten TV-Auftritt hatte der Schauspieler 1998 an der Seite von Sarah Jessica Parker in der Kultserie "Sex and the City". Nach diesem Gastauftritt folgte 2001 die erste Serienrolle als Will Trippin in "Alias – Die Agentin" neben Superstar Jennifer Garner. 2006 gab's dann den ersten Flop - mit seiner Hauptrolle in der Sitcom "Kitchen Confidential", die bereits nach 13 Folgen wegen schlechter Einschaltquoten eingestellt wurde. Danach zog es den jungen Darsteller ans Theater, wo er 2006 neben Julia Roberts in deren Broadway-Debüt "Three Days of Rain" zu sehen war.

Nach "Hangover" endlich der verdiente Durchbruch

Seinen internationalen Durchbruch erlebte Bradley Cooper 2008 mit der Filmkomödie "Hangover", die ein solch kommerzieller Erfolg wurde, dass zwei Fortsetzungen folgten. 2010 spielte Cooper in der Verfilmung der Fernsehserie "Das A-Team" mit und übernahm neben Sandra Bullock die männliche Hauptrolle in der Komödie "Verrückt nach Steve". Nach diversen Komödien wagte er 2011 den Sprung ins Action-Fach und überzeugte mit dem Thriller "Ohne Limit" an der Seite von Robert De Niro als Haupt-Akteur und ausführender Produzent. Auch in der gleichnamigen Fernsehserie "Limitless" war er als ausführender Produzent tätig und schlüpfte erneut in seine Rolle des Eddie Morra.

Jetzt singt er auch noch: Der Oscar-Nominierte im Duett mit Lady Gaga

Mit seiner Darstellung in "Silver Linings" an der Seite von Jennifer Lawrence wurde Bradley Cooper 2012 sowohl für den Golden Globe als auch für den Oscar nominiert, konnte jedoch nur den "Critic's Choice Movie Award" mit nach Hause nehmen. Auch für den Film "Amercian Hustle", in dem er 2014 mit Christian Bale vor der Kamera stand, erntete er eine Oscar-Nominierung. Zum dritten Mal in Folge wurde Cooper für seine Hauptrolle im Kriegsdrama "American Sniper" nominiert, für das er auch als Produzent fungierte. Im Musikdrama "A Star Is Born" - mit Co-Star Lady Gaga - überzeugte Bradley Cooper nicht nur als Hauptdarsteller, sondern führte auch noch Regie. Zudem performten die beiden gemeinsam den Titel-Song "Shallows", der im Rahmen der "Golden Globe Awards 2019" als bester Song ausgezeichnet wurde und später auch einen Oscar erhielt. Privat ist Cooper seit 2015 mit dem russischen Model Irina Shayk liiert, mit der er auch eine gemeinsame Tochter hat. Die Kleine wurde am 21. März 2017 geboren und hört auf den Namen Lea De Seine Shayk-Cooper. Zuvor war der Hollywoodstar zwei Jahre lang mit dem Victoria's Secret Model Suki Waterhouse zusammen und führte mit Schauspielkollegin Renée Zellweger eine dreijährige Beziehung. Und auch eine Ehe hat der "Hangover"-Star bereits hinter sich: Von 2006 bis 2007 war er mit der Schauspielerin Jennifer Esposito verheiratet.
 

Drei Fakten über Bradley Cooper, die ihr vielleicht noch nicht wusstet


Sprachtalent: Dank Mama Gloria spricht Bradley Italienisch und durch ein Auslandsemester in der Provence auch fließend Französisch
Von wegen Hangover: Mit 29 Jahren machte Bradley Cooper Schluss mit seiner exzessiven Party-Vergangenheit und dem Alkohol
✓ Sein Vater, Charles Cooper, war anfangs wenig begeistert, dass sein Sohn Schauspieler werden wollte

49
Videos
5
Artikel
30
Bilder

Über eine Romanze der "A Star is Born"-Co-Stars Bradley Cooper und Lady Gaga wird bereits seit Drehbeginn spekuliert. Dem "Traum" vieler Zuschauer stand jedoch Coopers Beziehung mit Freundin Irina Shayk im Weg, die sogar eine gemeinsame Tochter haben. Doch nun die Überraschung: Die Beziehung des Hollywood-Traumpaares soll nach vier Jahren jetzt vor dem Aus stehen! Dies berichtete unter anderem "People". Kein Wunder, dass auf Twitter die kleinen Monster, wie Lady Gagas Fans auch liebevoll genannt werden, bereits durchdrehen. Selbstverständlich müsse jetzt eine Beziehung des 44-Jährigen mit Lady Gaga folgen, zumindest wenn es nach den Anhängern der "Shallow"-Interpreten geht. Während ein Twitter-User einen Boykott des Songs androhte, sollten Lady Gaga und Bradley Cooper nicht bis Ende des Jahres zusammenkommen, zog ein anderer eine Parallele zu einem anderen Hollywood-Paar: "Wie lange wird es dauern, bis sie damit an die Öffentlichkeit gehen? Das ist alles sehr wie bei Brad und Angelina." Doch auch über ein mögliches Pärchenkürzel á la Brangelina wird schon spekuliert. Ob #BraGa, #LadyBradley oder #CooGa: Die Fans freuen sich auf jeden Fall schon auf die mögliche Beziehung der Stars!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 07. Juni 2019, 11:51 Uhr

Die Gerüchteküche um die "A Star is Born"-Co-Stars Lady Gaga und Bradley Cooper brodelt wieder: Der Schauspieler soll sich von seiner Freundin Irina Shayk getrennt haben. Auf Twitter wird nun erneut über eine Beziehung von Cooper und Lady Gaga spekuliert. Erfahrt hier mehr über lang ersehnte Romanze!

Itsin TV Stars
Bald getrennt?
Regina Fürst 
Regina Fürst
 04. Juni 2019, 16:51 Uhr

Sollen sich am Ende doch all die Spekulationen um ihn und Lady Gaga bewahrheiten? Laut eines Insiders soll es zwischen Bradley Cooper und Model-Freundin Irina Shayk mächtig kriseln. Alle Details zu dem Liebes-Wirrwarr bekommt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Die bekannteste Beziehung der "Rachel"-Darstellerin Jennifer Aniston ist aber definitiv ihre Ehe zu Hollywood-Star Brad Pitt. 1998 lernten sich die zwei über ihre jeweiligen Agenten kennen, nur zwei Jahre später heirateten sie. Damals galten sie als das Traumpaar Hollywoods, doch leider hielt die Ehe nur bis 2005. Warum? Das wissen wir! Brad Pitt hatte am Set Angelina Jolie kennen und lieben gelernt. Aniston selbst traf das Beziehungsaus damals sehr hart. Doch schon im selben Jahr lernte auch sie jemanden am Filmset kennen: Während der Dreharbeiten zu "Trennung mit Hindernissen" - was für ein passender Name - kam sie ihrem Co-Star Vince Vaughn näher. Die Beziehung hielt zwar nur ein Jahr, war jedoch vor allem für Aniston sehr wichtig. Später nannte sie Vince ihren "Defibrillator", da er sie nach der Trennung von Brad Pitt wiederbelebte. Nach ihrer romantischen "Wiederbelebung" hatte Aniston 2008 dann eine Romanze mit dem Sänger John Mayer. Typisch Aniston war diese Beziehung aber ebenfalls sehr kompliziert: Im Verlaufe ihrer einjährigen Romanze trennten sich die beiden immer wieder. Eine typische On-Off-Beziehung eben! Danach folgten kleinere Flirts und Gerüchte über solche, beispielsweise mit Gerard Butler oder Bradley Cooper. Beide Liebeleien wurde jedoch nie bestätigt. Ihre nächste große Beziehung begann Jennifer Aniston im Jahr 2011: Sie und Justin Theroux lernten sich, wie könnte es auch anders sein, bei den Dreharbeiten zu dem Film " Wanderlust - Der Trip ihres Lebens" kennen. Wir alle hatten die Hoffnung, dass Jennifer ihr Glück endlich gefunden haben könnte, denn nach der Verlobung im Jahr 2012 folgte 2015 auch die traumhafte Hochzeit. Leider wurden wir jedoch alle erneut bitter enttäuscht: 2018 gaben Justin und Jennifer bekannt, dass sie sich bereits 2017 getrennt hätten. Doch wir hoffen das Jennifer Aniston zukünftig mehr Glück in der Liebe hat. Zu gönnen wäre es ihr auf jeden Fall!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 28. Mai 2019, 13:19 Uhr

Als "Rachel" spielte sich Jennifer Aniston in "Friends" in unsere Herzen. Ihr eigenes Herz vergab die Schauspielerin schon mehrmals, jedoch bisher leider ohne Erfolg. Im zweiten Teil unseres Videos werfen wir einen weiteren Blick zurück auf ihre gescheiterten Beziehungen.

Itsin TV Stars

Startet Alicia-Awa Beissert jetzt als YouTuberin durch? Die sympathische Sängerin landete im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" leider nur auf dem vierten Platz. Dennoch will sie jetzt Karriere machen und kündigte via Instagram auch schon etwas Neues für ihre mehr als 300.000 Abonnenten an. Hier schrieb sie: "Ich habe mich zu Hause auf jeden Fall schon eingelebt und konnte es nicht lassen, direkt zu singen. Ich plane gerade mein erstes Video auf YouTube und bin fest davon überzeugt, dass ich eine akustische Version von meinem eigenen Song "Good Things" mache, what do you think about it." Hier fügte sie in den Tags "Shallow" und "Lady Gaga" hinzu. Klingt, als würde Alicia ein Cover des oscarprämierten Songs der US-Sängerin, zusammen mit Bradley Cooper, planen. Wir sind auf jeden Fall schon total gespannt, was Alicia-Awa Beissert uns auf YouTube präsentieren wird und freuen uns natürlich auch schon auf eine Akustik-Version ihres DSDS-Songs "Good Things".

David Maciejewski 
David Maciejewski
 02. Mai 2019, 10:38 Uhr

Alicia-Awa Beissert landete im Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" auf dem vierten Platz. Trotz des verpassten Titels will sie nun eine Karriere im Musikbusiness starten. Via Instagram kündigte sie an, auf YouTube Songs zu veröffentlichen. Mehr zur DSDS-Teilnehmerin erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Es wird einfach nicht ruhig um Lady Gaga. Nachdem gefühlvollen Auftritt der Sängerin zusammen mit ihrem "A Star Is Born"-Co-Star Bradley Cooper bei der Oscar-Verleihung spekulierten alle über eine mögliche Beziehung zwischen den beiden. Nachdem die 32-Jährige erst kürzlich ihre Verlobung zu Christian Carino auflöste, war für viele sowieso alles klar. Dass Cooper und Lady Gaga offiziell nur Freunde sind und die Sängerin den 44-Jährigen eher als eine Art Mentor sieht, hielt die Gerüchte nicht auf. Und auch jetzt wird weiter spekuliert: Ist die "Shallow"-Interpretin etwa schwanger? Vielleicht sogar vom Schauspielstar? Das berichtete nun unter anderem das "Star"-Magazin. Angeblich soll Lady Gaga bei der Oscar-Verleihung mit Freunden über ihre Schwangerschaft gesprochen haben. Auf Twitter meldete sie sich nun selbst zu den Gerüchten zu Wort: "Gerüchte darüber, dass ich schwanger bin? Ja, ich bin schwanger, mit #LG6." LG6? Lady Gagas sechstes Album? Vergesst die haltlosen Gerüchte über ihre Schwangerschaft: Es kommt tatsächlich neue Musik von ihr! Die kleinen Monster sind jetzt selbstverständlich außer sich vor Freude. Und nicht nur das: Ihre Fans spekulieren sogar schon über eine mögliche Kollaboration. Folgt bald endlich ein gemeinsamer Song mit Rihanna? Dass Gaga Riri nun auf Instagram folgt, ist für die Fans Grund genug, um auf ein Duett der Musikgrößen zu hoffen. So oder so, wir freuen uns jetzt schon auf Lady Gagas sechstes Album.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 13. März 2019, 11:22 Uhr

Nachdem überall über eine mögliche Schwangerschaft von Lady Gaga spekuliert wurde, reagierte die Sängerin jetzt auf Twitter. Hier verneinte sie die Schwangerschaft und kündigte ein besonderes Baby an: Ihr neues Album! Alle Details zu #LG6 erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Obwohl sich die 91. Oscar-Verleihung anfühlt, als sei sie bereits lange her, geht vor allem der intime Auftritt von Lady Gaga und Bradley Cooper vielen nicht aus dem Kopf: Immer noch wird über die mögliche Romanze der „A Star Is Born“-Co-Stars spekuliert. Und das, obwohl eigentlich so viel dagegen spricht: Cooper war bei den Oscars mit seiner Freundin Irina Shayk zu sehen, die beiden verließen die Veranstaltung später auch gemeinsam und sollen sogar über ein zweites gemeinsames Kind nachdenken. Selbst Lady Gaga und Irina schienen sich an dem Abend super zu verstehen. Aber trotzdem wünscht man sich schon fast, dass etwas zwischen den „Shallow“-Interpreten laufen könnte. Zu den Gerüchten äußerte sich nun auch die Ex-Frau des „Hangover“-Stars Jennifer Esposito auf Instagram. Allerdings leider nicht sonderlich ausführlich. Nachdem Comedian David Spade ein Foto vom Oscar-Auftritt der „A Star Is Born“-Co-Stars mit den Worten „Gibt es eine Chance, dass die zwei nicht miteinander schlafen?“ teilte, antworte Coopers Ex Esposito mit einem simplen „Ha“. Was sie damit wohl meint? In diesen zwei Buchstaben liegt nämlich ganz schön viel Interpretationsspielraum. Findet sie die Vorstellung lachhaft oder gefiel ihr der Witz einfach nur? Insgesamt ist aber bekannt, dass Jennifer Esposito nicht gut auf ihren Ex Bradley Cooper zu sprechen ist. So zitiert „US Weekly“ beispielsweise Passagen aus ihrem Buch „Jennifer’s Way“, die den Schauspieler nicht gut da stehen lassen. Hier heißt es: „Er war lustig, schlau, arrogant und ein Meister der Manipulation.“ Weiter soll Cooper laut seiner Ex eine „gemeine, kalte Seite“ haben. Außerdem verriet sie, dass „ihre Beziehung sich nur um ihn und seine Wünsche gedreht hat“. Ganz schön harte Worte, die im kompletten Gegensatz zu Lady Gagas neustem Instagram-Post stehen. Dort beschreibt sie ihren Schauspielkollegen als „wahren Freund und ein künstlerisches Genie“. Ob er aber wirklich nur ein „Freund“ ist? Was meint ihr?

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 27. Februar 2019, 16:28 Uhr

Obwohl es bei der Oscar-Verleihung eigentlich um die namensgebenden Trophäen geht, war ein Thema für viele viel spannender: Läuft da jetzt was zwischen den „A Star Is Born“-Co-Stars Lady Gaga und Bradley Cooper? Nun äußerte sich auch Jennifer Esposito, die Ex vom „Hangover“-Star, zu den Gerüchten. Hier erfahrt ihr, was sie gesagt hat!

Itsin TV StarsItsin TV Themen