Brenda Song
Brenda Song

Brenda Song will Disney-Reboots: Sie fordert Serie über London aus "Zack & Cody"

Die meisten kennen Brenda Song sicherlich noch aus den "Zack & Cody"-Serien. Doch auch in "Jordan Superstar" war sie mit von der Partie. Gegenüber "Elite Daily" hat die 31-Jährige jetzt verraten, dass sie für Reboots durchaus zu haben wäre: "Ich glaube ‚Jordan Superstar‘ wäre ein lustiges Reboot. Aber ich glaube auch, dass London ein klassischer Charakter wäre, der eine Rückkehr verdient. Ich fände es toll zu sehen, was London Tipton im Jahr 2019 macht. Manchmal fragen mich die Leute: ‚Wo wäre London wohl jetzt gerade?‘ Und ich sage dann: ‚Ich habe keine Ahnung.‘ Es ist eigentlich recht lustig. Ich glaube, das wäre ein witziger Ansatz." Im Zusammenhang mit ihrem liebsten Charakter kam auch das Thema "Zack & Cody an Bord" auf. Dabei verriet Brenda, dass die letzte Folge der Serie auch der härteste Drehtag war, weil sie sich verabschieden musste. "Einer der schlimmsten Drehs, die ich je hatte, war die letzte Szene, in der ich mich von Phill, Dylan und Cole verabschiede. Man sagte uns: ‚Ihr dürft nicht so traurig sein. Ihr seid viel zu emotional.‘ Für mich war es nicht gespielt, sondern zu 100 Prozent echt", gestand Brenda jetzt. Dafür steht die beliebte Schauspielerin auch heute noch mit den Zwillingen Dylan und Cole Sprouse in Kontakt und das ist doch etwas wirklich Schönes, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 08.11.2019, 12:52 Uhr

London Tipton gehörte zu den verrückteren Charakteren der "Zack & Cody"-Serien. Brenda Song, die Schauspielerin dahinter, hat jetzt in einem Interview angeregt, ein Reboot zu starten. Darin würde es um London gehen und was aus ihr geworden ist. Das würde wohl auch einige Fans sehr interessieren. Mehr verraten wir euch hier.

Als London Tipton spielte sich Brenda Song in das Herz der breiten Masse  

Bei diesem Interview dürfte Fans der „Zack & Cody“-Serien das Herz aufgehen. Brenda Song, die in der beliebten Welt rund um die Zwillinge, gespielt von Dylan und Cole Sprouse, die Rolle der London Tipton übernahm, sprach nun darüber, wie sie zu einem möglichen Reboot des Disney-Klassikers steht. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Brenda Song (@brendasong) am

„Zack & Cody“-Reboot in Sicht? Brenda Song macht Fans mit einem neuen Interview Hoffnung 

Gegenüber „Elite Daily“ erklärte sie, dass sie sich auch vorstellen könne, „Jordan Superstar“ wieder zum Leben zu erwecken. „Aber ich glaube auch, dass London ein klassischer Charakter wäre, der eine Rückkehr verdient“, schwärmt die 31-Jährige nun über ihre Zeit bei „Zack & Cody“. Dabei scheint sie vor allen Dingen zu interessieren, was aus dem reichen Mädchen von damals geworden wäre. „Ich fände es toll zu sehen, was London Tipton im Jahr 2019 macht. Manchmal fragen mich die Leute: ‚Wo wäre London wohl jetzt gerade?‘ Und ich sage dann: ‚Ich habe keine Ahnung.‘“ Wahrscheinlich wäre es für Brenda Song auch einfach schön, sich mit ihren alten Kollegen Dylan und Cole zu umgeben, zu welchen sie heute übrigens immer noch Kontakt hat. Hach, da fühlen wir uns doch gleich ein paar Jahre zurückversetzt, oder?

★ Brenda scheint an London also noch ganz schön zu hängen! Doch der Disney-Job brachte nicht nur Vorteile mit sich, wie die Schauspielerin bereits in einem vergangenen Interview durchscheinen ließ. Schließlich wurde sie deswegen auf einen Charakter festgelegt. Ihr wollt mehr erfahren? Dann klickt das unten stehende Video! ★

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: