Bridgit Mendler

Disney, Meine Schwester Charlie, disney channel, Serie, Schauspieler, verlobt, Teddy Duncan, Griffin Cleverly, Jason Dolley, reunion, Film, reboot
Bridgit Mendler
11
Videos
1
Bilder

News zu Bridgit Mendler:

Zum Vorsprechen gehen? Nicht mit Bridgit Mendler! Die Schaupielerin, die die meisten sicherlich noch aus ihrer Zeit bei "Meine Schwester Charlie" kennen, ist ab Ende November bei Netflix am Start. Dort wird sie in der Weihnachtsserie "Merry Happy Whatever" unter anderem an der Seite von Ashley Tisdale zu sehen sein. Das Duo sprach jetzt mit dem "People"-Magazin über das Engagement in der Serie und Bridgit verriet dabei, dass sie, anders als üblich, nicht einmal zum Vorsprechen musste. "Es ist eigentlich ziemlich witzig. Also ich habe vorgesprochen, aber ich kam dafür nicht nach Los Angeles. Ich habe eine kurze Aufnahme gemacht und die Rolle dann dank Brent Morin bekommen. Er hat Beispielszenen eingeschickt. Er spielt meinen Freund in der Serie und wir haben schon einmal zusammengearbeitet. Damals hat er mir in einer Szene einen Antrag gemacht und sie meinten dann: ‚Hey, wir wollen dieses Mädchen!‘" Doch damit war Brent noch lange nicht mit an Bord, wie die Schauspielerin weiter erklärte: "Dann haben sie mich angestellt, aber Brent musste noch weitere Vorsprechen machen. Dann haben sie mich angerufen und mir gesagt, dass ich die Rolle habe und mich gefragt, was ich von Brent halte. Ich meinte nur, er ist toll. Und sie wollten wissen, ob er die Rolle bekommen sollte. Und ich meinte nur ja, natürlich. So ist er dann auch in der Serie gelandet." Bridgit Mendler verriet zudem, dass sie eigentlich nach keiner neuen Rolle gesucht hatte, weil sie zu der Zeit am MIT, einer Universität, studierte. Verrückt, wie sich alles ergeben hat! Aber Fans freuen sich sicherlich sehr darüber, dass sie in "Merry Happy Whatever" mit dabei ist und wir die sympathische Schauspielerin endlich mal in einer neuen Rolle wiedersehen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 12.11.2019, 11:42 Uhr

Das klappt längst nicht bei jedem Schauspieler: "Meine Schwester Charlie"-Star Bridgit Mendler hat ihre neue Netflix-Rolle in "Merry Happy Whatever" doch tatsächlich bekommen, ohne zum Vorsprechen zu müssen. Das hat sie jetzt im Interview verraten. Details verraten wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars

Bridgit Mendler hat erst vor Kurzem Griffin Cleverly geheiratet und natürlich waren auch ihre ehemaligen Co-Stars aus "Meine Schwester Charlie" mit dabei. Jason Dolley, der darin ihren Bruder PJ Duncan spielte, teilte eine Reihe von Fotos, auf denen beispielsweise auch Mia Talerico zu sehen ist. Was für ein schöner Anlass für eine Reunion! "Dein großer Bruder ist immer für dich da, B. Ich liebe dich und wünsche dir das Beste. Glückwunsch", kommentierte Jason die Foto-Reihe. Bridgit selbst sah als Braut umwerfend aus und richtete sich mit süßen Worten auf Instagram an ihre Fans und die Gäste der Hochzeit: "Ich fühle immer noch das Hoch des Wochenendes. Danke an alle für Fülle an Liebe, die Griff und ich spüren durften. Wir sind so gespannt auf dieses neue Kapitel." In den Kommentaren schrieben einige Stars und ließen ebenfalls Glückwünsche da, wie unter anderem Victoria Justice. "Oh mein Gott, Glückwunsch! Du siehst wunderschön aus", richtete die Schauspielerin ihrer Kollegin aus. Ein wirklich schönes Fest und eine tolle "Meine Schwester Charlie"-Reunion!

David Maciejewski
David Maciejewski
 23.10.2019, 15:35 Uhr

"Meine Schwester Charlie"-Fans kommen aktuell voll auf ihre Kosten. Erst heiratete Hauptdarstellerin Bridgit Mendler und jetzt teilte Jason Dolley Fotos der Feier, bei der es eine Reunion des Casts gab. Mehr dazu verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars

Bridgit Mendler, bekannt aus der Hit-Serie „Meine Schwester Charlie“, ist verheiratet! Die 26-Jährige und ihr Verlobter Griffin Cleverly haben sich am Wochenende vom 11. bis zum 13. Oktober das Ja-Wort in einer intimen Zeremonie gegeben, wie „Just Jared Jr.“ berichtet. Das Paar hat sich erst im April dieses Jahres verlobt und es offenbar vergleichsweise eilig gehabt. Natürlich waren zahlreiche ehemalige Co-Stars der schönen Schauspielerin bei den Feierlichkeiten mit dabei: Naomi Scott, die zuletzt in „Aladdin“ zu sehen war und neben Bridgit in „Lemonade Mouth“ mitspielte, war sogar Brautjungfer! Das glückliche Ehepaar selbst hat bislang noch keine Eindrücke auf Social Media geteilt. Erst Anfang September feierte Bridgit ihren Junggesellinnenabschied und postete seitdem nur noch ein Foto auf Instagram und zwar am 9. Oktober, also kurz vor der Hochzeit. Ob das Paar etwa am Strand geheiratet hat? Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf weitere Details und erste Fotos der Hochzeit. Glückwunsch an Bridgit Mendler und Griffin Cleverly!

David Maciejewski
David Maciejewski
 16.10.2019, 10:34 Uhr

Bridgit Mendler, bekannt aus „Meine Schwester Charlie“, ist verheiratet. Die Schauspielerin soll heimlich, still und leise ihren Verlobten Griffin Cleverly geheiratet haben. Als Brautjungfer war „Aladdin“-Star Naomi Scott mit an Bord. Mehr zu der Hochzeit verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars
Mia Talerico

Die meisten kennen die junge Mia Talerico sicherlich noch aus der beliebten Serie "Meine Schwester Charlie". Darin spielte sie jahrelang die kleine Charlie Duncan, die der Serie ihren Namen gab. Damals als sie für die Serie gecastet wurde, war sie gerade einmal zehn Monate alt. Jetzt, am 17. September, feierte Mia bereits ihren elften Geburtstag. Ihre Eltern, die ihren Instagram-Account führen, haben zur Feier des Tages einen süßen Schnappschuss der jungen Schauspielerin geteilt. "Alles Gute zum Geburtstag an unser süßes Mädchen. Du bist das Licht unseres Lebens und wir lieben dich so sehr", kommentierten sie das Foto der strahlenden Mia. Ihr Serien-Bruder Bradley Perry, der Gabe spielte, kommentierte das Bild und schrieb: "Alles Gute zum Geburtstag, du nicht mehr so Kleine." Weitere ehemalige Co-Stars, wie beispielsweise Bridgit Mendler, gratulierten, zumindest auf Social Media, bisher nicht. Dafür holen wir die Glückwünsche nach und gratulieren Mia Talerico herzlich zu ihrem elften Geburtstag!

David Maciejewski
David Maciejewski
 19.09.2019, 12:42 Uhr

Mia Talerico, bekannt als Charlie aus "Meine Schwester Charlie", ist elf Jahre alt geworden. Zur Feier des Tages posteten ihre Eltern einen süßen Schnappschuss der Schauspielerin auf Instagram. Ihr ehemaliger Serien-Bruder gratulierte ihr ebenfalls zu ihrem Ehrentag. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Bridgit Mendler hat im April dieses Jahres ihre Verlobung zu Griffin Cleverly bekanntgegeben. Jetzt gab es dazu eine kleine Feier, wegen der Fans komplett ausflippen dürften. Tatsächlich spielte sich bei dem Fest eine "Meine Schwester Charlie"-Reunion ab. Die Schauspielerin war in der beliebten Serie vier Staffeln lang zu sehen und spielte die Hauptrolle der Teddy Duncan. Jason Dolley, der ihren Bruder PJ spielte, teilte nun das Reunion-Foto auf Instagram, um Bridgits Verlobten offiziell willkommen zu heißen. Mit dabei ist die von Leigh-Allyn Baker gespielt Amy Duncan, der kleine Bruder Gabe Duncan, verkörpert von Bradley Steven Perry, sowie Mia Talerico, die die kleine, süße Charlie spielte, die der Serie am Ende ihren Titel gab. Ebenfalls verlinkt ist Eric Allen Kramer, der den Vater der Familie, Bob Duncan, spielte. Er war offenbar für den Schnappschuss zuständig. Eine wirklich wundervolle Reunion, die einen Fan zu einer lustigen Idee veranlasste: "Meine Schwester Charlie – Der Film 2, in dem Teddy heiratet." Dafür wäre wohl jeder Anhänger von Bridgit und Co. zu haben, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 22.07.2019, 11:23 Uhr

Der Cast der beliebten Serie "Meine Schwester Charlie" hat sich zu einer kleinen, aber feinen Reunion wiedergetroffen. Dabei hat die Duncan-Familie den Verlobten von Bridgit Mendler willkommen geheißen. Weitere Details gibt es hier.

 

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Ashley Tisdale hat mit ihren Insta-Stories ihren Fans eine große Freude bereitet: Wieso? Weil sie mal eben eine „Hotel Zack & Cody“-Reunion geteilt hat. Die Schauspielerin, die in der Serie Maddie spielte, postete nämlich ein Foto mit Phil Lewis, der wiederum Mr. Moseby verkörperte. Ein wirklich tolles Foto rund elf Jahre nach dem Serien-Ende. Doch damit nicht genug! Es scheint, als würde das Duo auch wieder gemeinsam vor die Kamera treten. In einer weiteren Story sah man noch den Schauspieler Dennis Quaid. Mit dem dreht die 33-Jährige aktuell die Serie „Merry Happy Whatever“, in der auch „Meine Schwester Charlie“-Star Bridgit Mendler mit von der Partie ist. IMDb zufolge hat Phil Lewis keine offizielle Rolle, aber womöglich ist der Schauspieler einfach noch nicht im Cast gelistet. Am Set scheint er jedenfalls gewesen zu sein. Ob er nun also seinen ehemaligen „Hotel Zack & Cody“-Co-Star besucht hat oder wir das Duo ein weiteres Mal in einer Serie zusammen sehen werden, bleibt erstmal abzuwarten. Bis dahin freuen wir uns aber riesig über diese kleine Reunion!

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.06.2019, 13:05 Uhr

Ashley Tisdale steht aktuell mit Dennis Quaid für eine neue Serie vor der Kamera. Am Set tauchte die Tage dann auch Phill Lewis auf. Wer sich nicht mehr erinnert: Er spielte in „Hotel Zack & Cody“ die Rolle des Mr. Moseby und war an der Seite von Ashley als Maddie zu sehen. Das Reunion-Pic und mehr zeigen wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars