Album verschoben: Britney Spears kümmert sich um kranken Vater

Jetzt verschiebt sie auch den Start ihres Albums! Britney Spears cancelte bereits ihre geplante Las-Vegas-Show im "MGM Park", die im Februar 2019 starten sollte. Der Grund: Sie will sich um ihren kranken Vater kümmern. Jamie Spears erlitt vor etwa zwei Monaten einen Riss im Darm, der ihn in einem lebensgefährlichen Zustand zurückließ. Nun hat Britneys Management zudem bekannt gegeben, dass die Sängerin auch ihr geplantes Album erstmal auf Eis legen wird, solange ihr Vater krank ist. Und so zitierte "Entertainment Tonight": "Alles liegt derzeit auf Eis bis es ihrem Vater Jamie besser geht. Sobald es soweit ist, wird sie weiter an ihrem Album arbeiten. Jetzt nimmt sie sich erstmal ein wenig Zeit für ihre Familie." Auch auf Twitter erklärte Brit: "Ich weiß nicht genau, wo ich anfangen soll, denn das ist hart für mich. Ich werde nicht mit meiner neuen Show 'Domination' auftreten. Ich hatte mich auf diese Show gefreut und darauf, euch alle dieses Jahr zu sehen. Es bricht mir das Herz." Später bedankte sie sich auch noch für die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans. Und wir sind uns sicher, dass ihre Anhänger vollstes Verständnis für die aktuelle Situation des "Toxic"-Stars haben und auf das neue Album noch etwas warten können.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 11.01.2019, 00:00 Uhr

Jetzt will sie sich erstmal auf ihr Privatleben konzentrieren! Sängerin Britney Spears hat nun sowohl ihre Show in Las Vegas als auch den Start ihres neuen Albums verschoben. Der Grund ist ihr kranker Vater, der sich aktuell in einem lebensgefährlichen Zustanden befinden soll. Mehr Infos gibt’s in unserem Video für euch.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: