Cameron Boyce
Cameron Boyce

Wegen Cameron Boyce: Disney sagt Premierenfeier für "Descendants 3” ab

Der tragische Tod von Cameron Boyce überschattet derzeit die baldige Premiere des dritten Teils von "Descendants", in dem der Schauspieler ein weiteres Mal in die Rolle des Carlos schlüpft. Wie der Disney Channel nun bekanntgab, werden besondere Maßnahmen aufgrund des plötzlichen Todes des 20-Jährigen getroffen. Die bevorstehende US-Erstausstrahlung des Films "Descendants 3" am 2. August soll dem viel zu früh von uns gegangenen Disney-Star gewidmet sein. Zudem wird eine Spende an Camerons Lieblingsorganisation, das "Thirst Project", gehen. Auch die geplante Premiere mitsamt rotem Teppich wird nicht stattfinden. In einem offiziellen Statement heißt es: "Wir sind stolz darauf, Teil von Cameron Boyces Vermächtnis zu sein, indem wir seine Talente auf der Leinwand präsentieren, aber wir sagen die Premiere des roten Teppichs für Descendants 3 (geplant für den 22. Juli) ab und stattdessen wird die Walt Disney Company eine Spende für das ‚Thirst Project‘ machen, eine gemeinnützige Organisation, der Cameron sehr verbunden war." Eine starke Geste, die sicherlich ganz im Interesse des verstorbenen Schauspielers gewesen wäre!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 12.07.2019, 00:00 Uhr

Der tragische Tod von Cameron Boyce ist Grund für die Absage der Premierenfeier für "Descendants 3". Stattdessen will die "Walt Disney Company" Geld an eine Hilfsorganisation spenden. Die Erstausstrahlung wird zudem dem "Carlos"-Darsteller gewidmet. Ihr wollt weitere Details erfahren? Hier gibt es sie!

Nach dem plötzlichen Tod von Cameron Boyce: Was wird aus der Premiere von „Descendants 3“?

Der plötzliche Tod von Schauspieler Cameron Boyce am 06. Juli 2019 lässt Fans weltweit noch immer fassungslos zurück. Ein besonderes Augenmerk gilt der bevorstehenden US-Ausstrahlung des dritten Teils der „Descendants“-Reihe, für welchen Cameron wieder die Rolle des Carlos übernommen hatte. Wie wird der „Disney Channel“ Cameron gedenken? Wird überhaupt eine Premiere stattfinden? Fragen, auf die der Sender jetzt eine eindeutige Antwort gab. 

Spenden statt Premierenfeier: Disney hat sich zu Ehren von Cameron Boyce etwas besonderes überlegt

In einem Statement des Senders, das verschiedenen Medien vorliegt, heißt es, dass die Premiere nicht stattfinden wird. Begründet wird die Entscheidung folgendermaßen: „Wir sind stolz darauf, Teil von Cameron Boyces Vermächtnis zu sein, indem wir seine Talente auf der Leinwand präsentieren, aber wir sagen die Premiere des roten Teppichs für Descendants 3 (geplant für den 22. Juli) ab und stattdessen wird die Walt Disney Company eine Spende für das ‚Thirst Project‘ machen, eine gemeinnützige Organisation, der Cameron sehr verbunden war.“ Eine schöne Idee, die nicht nur Fans sicherlich gerne unterstützen, sondern bestimmt auch dem „Jessie“-Star selbst gefallen hätte. Erst 2018 gewann der Disney-Star den „Pioneering Spirit Award“ für seine Arbeit an dem Projekt, welches sich für Brunnenbau in Swasiland einsetzt. 

➥ Weltweit trauern Menschen um das Multitalent und senden Camerons Familie viel Kraft. Erfahrt im unten stehenden Video, wie liebevoll sich Papa Victor Boyce für die Unterstützung der Fans in dieser schweren Zeit bedankte ➥

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: