Camila Cabello & angebliche Cellulite: Klares Statement gegen Body-Shamer

Klares Statement von Sängerin Camila Cabello! Der „Havana“-Star meldete sich jetzt in ihren Instagram-Storys zum Thema Body-Shaming zu Wort. Nachdem Paparazzi-Fotos von Camila am Strand von Miami durch die Presse gingen, wurden Stimmen über ihren Körper laut: Fiese Bodyshamer hatten sich über die Cellulite an den Beinen der Musikerin ausgelassen. Und so wehrte sie sich mit den Worten: “Natürlich gibt es schlechte Fotos von mir, es gibt schlechte Winkel, mein Körper ist verdammt nochmal nicht aus einem Stein oder nur aus Muskeln gemacht.“ Vor allem aber sorgte sich Camilla um die jungen Mädchen, wie ihre kleine Schwester, die sich ein Beispiel an vermeintlich makellosen Darstellungen von photogeshoppten Körpern auf Social Media nehmen. So erklärte sie weiter: „Und plötzlich denken sie, das wäre die Norm. Aber ist es nicht. Es ist Fake! Und Fake wird langsam zur neuen Realität. Wir haben eine komplett unrealistische Vorstellung vom Körper einer Frau. Girls, Cellulite ist normal. Fett ist normal. Es ist schön und natürlich.“ Eine klare Ansage von der Frau, die in den letzten Wochen immer wieder knutschend mit einem der aktuell heißesten Sänger, Shawn Mendes, gesichtet wurde. Und der scheint sich an der angeblichen Cellulite der Musikerin offenbar auch nicht zu stören!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 07.08.2019, 11:39 Uhr

Camila Cabello steht gerade - besonders wegen ihrer angeblichen Beziehung zu Sänger Shawn Mendes - stark in der Öffentlichkeit. Auf Paparazzi-Fotos vom Strand kritisierten Body-Shamer nun die Cellulite an ihren Beinen. Ein klares Statement der Musikerin folgte auf Instagram. Mehr gibt’s hier!   

Eigentlich vermeidet Camila Cabello Social Media – doch um diese Headline kam sie nicht herum 

Dass Social Media nicht nur Vorzüge mit sich bringt, sollte inzwischen eigentlich so klar sein, wie der Fakt, dass kein Körper frei von vermeintlichen Makeln ist. Doch so klar diese beiden Dingen unabhängig voneinander auch sein mögen, scheinen sie irgendwie nicht miteinander vereinbar. Wie genau das Netz trügt und die Wahrnehmung beeinflusst, versuchte Camila Cabello ihren Fans nun in einer Insta-Story zu verdeutlichen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von camila (@camila_cabello) am

Camila Cabello und ihre Cellulite: Die Sängerin wurde zum Bodyshaming-Opfer

Über die Nachteile von sozialen Medien scheint sich Camila zumindest so klar zu sein, dass sie selbst zugibt, sie zu meiden, um ihre Gefühle nicht zu verletzen. Doch einmal nicht nachgedacht, tappte die „Señorita“-Interpretin in die Falle und entdeckte eine Headline, die sie zum Opfer von Bodyshaming machte. Doch statt die Schlagzeile zu verdrängen, nahm Camila sie zum Anlass, um ihren jungen Fans einen wichtigen Rat mit auf den Weg zu geben. 

Ist Fake das neue Real? Camila Cabello sorgt sich vor allem um die junge Generation

„Wir haben eine völlig unrealistischen Blick auf den Körper einer Frau. Mädels, Cellulite ist normal. Fett ist normal. Das ist schön und natürlich“, appellierte die gebürtige Kubanerin. Bleibt zu hoffen, dass Camila Cabello mit Worten wie diesen nicht nur ihre kleine Schwester, sondern auch ihre zahlreichen jungen Fans schützen kann. Denn Hand aufs Herz: Wer hat nach einem Instagram-Pic nicht selbst schon einmal kritisch an sich heruntergeschaut?!

 

♥★ Was wirklich mit Shawn Mendes läuft, hat Camila Cabello in diesem Zuge nicht verraten. Wir bringen euch auf den neuesten Liebes-Stand! ★♥

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: