Camila Mendes
Camila Mendes

„Riverdale“: Camila Mendes spricht Klartext zu Fremdgeh-Skandal

„Riverdale“-Star Camila Mendes äußerte sich nun erstmals zur Knutscherei zwischen den Seriencharakteren Archie und Betty. Camila übernimmt in der erfolgreichen Netflix-Serie derweil die Figur Veronica und ist seit Staffel 1 mit dem Rotschopf inklusive einiger Unterbrechungen zusammen. Während sich einige Fans schon lange wünschten, dass aber Archie und Betty anbändeln, gab es auch viele Gegner von „Barchie“, wie Fans das Serien-Couple nennen. Camila Mendes erklärte nun gegenüber „Entertainment Tonight“, was sie über das Beziehungswirrwarr der Charaktere in der vierten Staffel von „Riverdale“ denkt: „Oh mein Gott. Das war wirklich schwer zu lesen, aber ich denke auch, dass es viel Komplexität in die Story bringt.“ Die Schauspielerin meinte auch, dass in der Mysteryserie nicht immer eitel Sonnenschein herrschen kann, da vor allem im Leben von Teenagern nicht alles perfekt ist: „Ich denke, es wäre eine perfekte Welt, wenn jede Beziehung immer perfekt wäre, vor allem als Teenager. Sie machen Fehler und Betty ist dagegen auch nicht immun.“ Auch „Betty“-Darstellerin Lili Reinhart äußerte sich nach viel Kritik von Seiten der Fans auf Twitter zum Kuss-Skandal mit Archie Andrews in der Serie: „Ihr müsst nicht mit Bettys Entscheidungen übereinstimmen oder sie unterstützen, aber sie ist ein junges Mädchen. Und sie lernt sich selbst noch kennen, so wie jeder andere auf der Welt. Und manchmal machen Leute schlechte Sachen.“ Die Ereignisse rund um Betty und Archie, aber auch um Veronica und Archie, unter dem Pärchenkurzel Varchie, scheinen definitiv noch nicht abgeschlossen zu sein, wie auch Serien-Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa verriet: „Varchie hat eine sehr, sehr dramatische Abschlussball-Episode. Beim Abschlussball kommt eine Menge heraus. Das war noch nicht alles, was wir von dem Song gehört oder gesehen haben, den Archie für Betty geschrieben hat, und genau in diesem Moment, wo sie feiern sollten, passiert eine Menge. Es ist ziemlich dramatisch, was beim Abschlussball mit Varchie passiert.“ Das klingt definitiv spannend!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
und
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 18.05.2020, 16:57 Uhr

Es war wohl DER Fremdgeh-Skandal in „Riverdale“, als in der vierten Staffel Betty und Archie mehrmals Küsse austauschten. Schauspielerin Camila Mendes äußerte sich nun dazu und sprach Klartext gegenüber „Entertainment Tonight“. Die „Veronica Lodge“-Darstellerin versteht, dass bei Teenagern nicht immer alles perfekt sein kann. Alle weiteren Details haben wir hier für euch.

Camila Mendes äußerte sich nun erstmalig zum "Riverdale"-Kuss

Die 25-jährige Camila Mendes spielt in "Riverdale" Veronica Lodge und ist eigentlich seit der ersten Staffel - ausgenommen von einigen Unterbrechungen - mit dem rothaarigen Archie Andrews zusammen, der in der Show von KJ Apa verkörpert wird. Betty Cooper, gespielt von Lili Reinhart, ist als ihre beste Freundin eigentlich ihre engste Verbündete, doch nun gab es einen Kuss zwischen "Barchie", wie Archie und Betty nicht nur von den Fans des Serien-Couples getauft wurden. 

→ Lili Reinhart, Madelaine Petsch und Camila Mendes haben ein paar Charakteren in "Die Simpsons" ihre Stimme geliehen. Ihr wollt mehr dazu wissen? Dann klickt euch ins Video! 

Der Kuss zwischen "Barchie" in Riverdale kam sehr unerwartet 

"Es war schon ein Schock zu lesen, dass Archie und Betty sich küssen werden", sagte Camila Mendes gegenüber "Entertainment Tonight". Gleichzeitig ist die brünette Schauspielerin aber auch überzeugt davon, dass es Komplexität in die Handlung der Serie bringt, vor allem weil es sich um Teenager handelt, deren Leben schon mal etwas schwieriger ist. Fehler werden gemacht und besonders die Gefühlswelt steht oft Kopf! Auch Lili Reinhart aka Betty, die in der Serie meist als "das nette Mädchen von nebenan" bezeichnet wird, macht Fehler. Gerade unter Teenagern kann schlichtweg nicht immer alles rund laufen: "Es müsste eine perfekte Welt sein, wenn in der Liebe und in Beziehungen dauernd alles perfekt wäre", so Camila Mendes weiter. 

Aber wie wird es in der nächsten Staffel "Riverdale" mit Veronica und Archie weitergehen? 

Roberto Aguirre-Sacasa, der Schöpfer von "Riverdale", hat bereits verkündet, dass die Geschichte von #Varchie noch nicht zu Ende geschrieben ist: "Varchie hat eine sehr dramatische Abschlussball-Folge, in der ziemlich viele Geheimnisse ans Licht kommen werden." Fans müssen sich allerdings noch etwas gedulden, denn die fünfte Staffel wird vermutlich erst 2021 fortgesetzt und es kann losgehen, sobald die Dreharbeiten wieder beginnen dürfen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: