Cara Delevingne

Itsin TV Star Cara Delevingne

Das Supermodel Cara Jocelyn Delevingne tritt in die Fußstapfen von anderen bekannten Modelpersönlichkeiten. 2012 und 2014 wurde sie von britischen Modeexperten zum „Model of the Year“ gewählt und wurde als Gesicht von DKNY international bekannt. 2012 und 2013 lief Cara Delevigne außerdem als „Engel“ auf dem Laufsteg von Victoria's Secret und tauchte auf den Fashion Shows von Dolce & Gabbana, Fendi, Stella McCartney und Chanel auf. Die junge Londonerin ist aber nicht nur als internationales Supermodel gefragt, auch in der Welt des Schauspiels machte sie bereits erste Erfahrungen. In der Verfilmung von „Anna Karenina“ aus dem Jahr 2013 übernahm sie eine kleine Rolle und spielte außerdem neben Hugh Jackman in „Pan“ mit. Da ihre Familie entfernt zum britischen Adel gehört und gut in der High Society vernetzt ist, ist Cara Delevingne die Patentochter der britischen Schauspielerin Joan Collins. Auch ihre Schwester ist ein bekanntes, britisches It-Girl.

103
Videos
1
Artikel
24
Bilder

Kendall Jenner hat zum Jahresende allen Grund zur Freude. Wieso? Weil sie das am besten bezahlte Model der Welt ist. Das sagt zumindest das für seine Promi-Finanz-Rechnereien bekannte Magazin "Forbes". Demnach sackte die 23-Jährige 22,5 Millionen US-Dollar innerhalb von zwölf Monaten ein und das dank Modeljobs für Marken wie Adidas oder auch Calvin Klein. Auf Rang zwei befindet sich übrigens Karlie Kloss, die sich mit "nur" 13 Millionen US-Dollar deutlich geschlagen geben musste. Den dritten Platz teilen sich Chrissy Teigen und Rosie Huntington-Whitely, die 11,5 Millionen US-Dollar verdienten. Auch die nächste Platzierung wird aufgeteilt und zwar auf Gisele Bündchen und Cara Delevingne mit jeweils zehn Millionen US-Dollar. Dann hätten wir da noch Gigi Hadid, die mit 9,5 Millionen US-Dollar Rang 7 einnimmt und damit vor ihrer Schwester Bella Hadid liegt, die 8,5 Millionen US-Dollar einheimsen konnte und sich ihren achten Platz mit Joan Smalls teilt. Wir gratulieren den heiß begehrten Models, besonders aber Kendall Jenner, für ein so erfolgreiches Jahr 2018!

Kendall Jenner ist das bestbezahlte Model der vergangenen zwölf Monate. Das hat das Magazin "Forbes" errechnet. Das Reality-Sternchen räumte kräftig ab und ließ somit auch einige hochkarätige Schönheiten hinter sich. Wer die Plätze hinter ihr belegt, zeigen wir euch hier.

Itsin TV Stars
 21. November
Bill KaulitzBill Kaulitz

Oh wei, der Arme! "Tokio Hotel"-Sänger Bill Kaulitz scheint sich momentan neben seinem turtelnden Bruder Tom und dessen Freundin Heidi Klum wie das fünfte Rad am Wagen zu fühlen. Und so wollte er jetzt wohl tatsächlich etwas gegen seinen Single-Status unternehmen. Seine Idee: Sich bei einer Dating-App für Promis namens "Raya" anmelden! Die App ist bekannt dafür, dass namhafte Promis wie Cara Delevigne oder auch Kelly Osbourne ihr bereits ihr privates Liebesglück suchten. Doch auch von der Dating-Plattform gab es für den 29-Jährigen jetzt einen Korb: Bill wurde nicht angenommen und vorerst auf die Warteliste gesetzt - angeblich, weil er nicht berühmt genug sei. Kleiner Tipp von uns, lieber Bill: Versuch es doch einfach mit Tinder. Hier warten bestimmt einige liebeshungrige Fans auf dich, die am liebsten den Rest ihres Lebens mit dir verbringen wollen. Und dann gibt es sicher noch mehr Herzchen für dich als in deiner aktuellen Instagram-Story.

Ein wenig neidisch scheint "Tokio Hotel"-Sänger Bill Kaulitz schon auf das Liebesglück seines Bruders Tom mit Model Heidi Klum zu sein. Auch er wünscht sich offenbar eine neue Liebe und versuchte sein Glück jetzt bei der Dating-App "Raya". Was schief ging, verraten wir euch in unserem Video.

Itsin TV Stars
 14. November
Cara DelevingneCara Delevingne

Cara Delevingne sorgte zuletzt im Oktober mit ihrem Outfit auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie für Schlagzeilen. Ihr androgyner Look mit Frack und Zylinder passte nicht zum traditionellen Dresscode der royalen Hochzeit. Viele fragten sich, was wohl die Braut, Eugenie von York, die Cousine von William und Harry, dazu gesagt hat. Gegenüber „Grazia“ verriet das 26-jährige Model nun mehr zu der Wahl ihres Outfits: „Eugenie und ich sind Freunde, seit wir Kinder sind und ich wollte schon immer einen Frack tragen. Ich schrieb ihr, weil ich nicht wusste, ob es OK für sie wäre. Sie meinte nur: ‚Na klar, ich habe nichts anderes von dir erwartet.’“ Und somit wurde aus einem kleinen Skandal schnell eine royale Genehmigung. Tja, eines müssen wir Cara lassen, für dieses Outfit darf man getrost mal den Dresscode über Bord werfen, oder was denkt ihr?

Auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie von York trug Cara Delevingne anstelle eines Kleides einen Frack und Zylinder und sorgte damit für Aufsehen. Doch wie das Model nun erklärte, hatte sie sich im Vorfeld den Segen der Braut für ihr Outfit eingeholt. Mehr zum Thema, erfahrt ihr im Video!

Itsin TV Stars