Cardi B

Nach Twitter-Pic mit dicken Füßen: Arzt macht sich Sorgen um Cardi B

Ist Cardi B etwa in Gefahr? Die Rapperin leidet immer noch unter den Folgen ihrer Schönheit-OPs nach der Geburt von Baby Kulture und musste deswegen auch schon einige Auftritte absagen. Am Wochenende gab die 26-Jährige ihren Fans einen Einblick in ihre Probleme und postete auf Twitter ein Bild von ihren angeschwollenen Knöcheln und Füßen. Dieses wirklich erschreckende Bild entsetzte nicht nur Fans der „Please Me“-Interpretin. Nun äußerte sich auch Promi-Arzt Dr. Terry Dubrow gegenüber „TMZ“ zu Cardis Problemen und warnte sie davor, das Ganze auf die leichte Schulter zu nehmen. So gab er zu bedenken: „ Der Fakt, dass ihre Füße immer noch so angeschwollen sind, deutet darauf hin, dass da mehr vorgeht, als uns klar ist. Der Rückfluss des Blutes zum Herzen wird verhindert. Das bedeutet, dass es ein Problem bei der Fettabsaugung in der Leistengegend gegeben hat.“ Der Doktor rät Cardi bei solchen Nebenwirkungen dringend einen Arzt aufzusuchen. Unklar ist lediglich, wie alt das Bild genau ist und ob die Frau von Offset weiterhin unter den schlimm angeschwollen Füßen leidet. Immerhin postete Cardi kürzlich erst ein Foto von ihrem Outfit als Stripperin für ihre Rolle in dem Film „Hustlers“ - High-Heels selbstverständlich inklusive!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 13.06.2019, 11:45 Uhr

Cardi B versetzte ihre Fans mit einem Twitter-Pic in Sorge: Nach ihren Schönheits-OPs sind ihre Füße heftig angeschwollen! Nun sorgt sich sogar Promi-Arzt Dr. Terry Dubrow um die Rapperin. Alle Details erfahrt ihr hier!

Rapperin Cardi B: Fotos von angeschwollenen Knöcheln und Füßen

In den sozialen Medien veröffentlichte US-Rapperin Cardi B am Wochenende ein erschreckendes Bild. Fans nahmen dies zum Anlass, sich Sorgen um die Gesundheit der "Bodak Yellow"-Interpretin zu machen. Das Foto zeigt stark angeschwollene Füße und Knöchel, Cardi B führt die Schwellungen auf Komplikationen nach kosmetischen Eingriffen und ihre zahlreichen Flüge zurück. Nach der Geburt von Baby Kulture hatte die 26-Jährige mehrere Schönheitsoperationen machen lassen. Unter den Folgen leidet die Rapperin offenbar noch immer und musste deshalb auch schon Shows absagen. Auch ein Arzt hat sich im Interview mit dem US-Promi-Portal "TMZ" nun zu den geschwollenen Knöcheln von Cardi geäußert!

"Botched"-Arzt warnt Cardi B, die Folgen ihrer Beauty-OPs zu leicht zu nehmen

"TMZ" hat mit Dr. Terry Dubrow gesprochen. Der Arzt kümmert sich in der amerikanischen Doku-Soap "Botched", übersetzt bedeutet das "verpfuscht", um Menschen, bei deren Schönheitsoperationen schiefgegangen sind. Er richtete im Interview warnende Worte an Rapperin Cardi B, die Schwellungen bloß nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Er sagte: "Der Fakt, dass ihre Füße immer noch so angeschwollen sind, deutet darauf hin, dass da mehr vorgeht, als uns klar ist. Der Rückfluss des Blutes zum Herzen wird verhindert. Das bedeutet, dass es ein Problem bei der Fettabsaugung in der Leistengegend gegeben hat." Dubrow rät ihr, mit ihren Problemen dringend noch einmal zu einem Arzt zu gehen. Wie alt das Bild von den dicken Füßen auf Twitter ist, ist aber nicht bekannt.  Ob die Frau von Rapper Offset also immer noch unter diesen starken Schwellungen leidet, ist deshalb ebenfalls unklar. Ein weiteres Bild auf Instagram, das sie vor ein paar Tagen postete, zeigte Cardi B jedenfalls ganz anders: Darauf ist sie mit beachtlichen High Heels im knappen Outfit für ihre Stripperinnen-Rolle im Film "Hustlers" zurechtgemacht. 

★ Mit wem Cardi B für "Hustlers" vor der Kamera steht und welche Erfahrungen sie an der Stripstange hat, seht ihr hier! ★

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: