Catherine Zeta-Jones

Michael Douglas, Paar, Ehe, Kinder, Bundeskanzlerin, Angela Merkel, Politik, Koalition, Flüchtlingssituation, Deutschland, EU, USA
5
Videos
15
Bilder

News zu Catherine Zeta-Jones:

Die Karriere von John Schneider verlief durchaus erfolgreich nach dem Aus von "Ein Duke kommt selten allein". Nach seiner Paraderolle des Bo Duke spielte er in Serien wie "Nip/Tuck", "Desperate Housewives" oder auch "Glee" mit. In diversen Filmen ergatterte der beliebte Schauspieler zudem Rollen in "Lieber verliebt" neben Catherine Zeta-Jones oder in "Supershark". Catherine Bach war ebenfalls Teil der Serie "Ein Duke kommt selten allein". Darin verkörperte die 1954 geborene US-Amerikanerin Daisy Duke, die helfende Cousine von Bo und Luke. Natürlich ließ sie es sich nicht nehmen, auch für die folgenden Fernsehfilme von 1997 und 2000 erneut in ihre beliebte Rolle zu schlüpfen. Außerdem spielte Catherine 2010 an der Seite von Kristen Bell in der Komödie "Du schon wieder" mit. Zwischen 2012 und 2018 hatte sie außerdem einen festen Platz in der US-Seifenoper "Schatten der Leidenschaft." Zu guter Letzt haben wir noch Denver Pyle, besser bekannt als Onkel Jesse, für euch. Der 1920 geborene Schauspieler spielte 1988 an der Seite von Angela Lansbury in "Mord ist ihr Hobby" mit. Zudem hatte er eine Rolle in "Maverick" mit Mel Gibson und war wie auch Kollege Tom Wopat in der Sitcom "Cybill" zu sehen. Am 25. Dezember 1997 starb Denver Pyle im Alter von 77 Jahren an Lungenkrebs, dennoch bleiben er und seine Co-Stars aus "Ein Duke kommt selten allein" für immer unvergessen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.08.2019, 00:00 Uhr

Das Serien-Aus von "Ein Duke kommt selten allein" verhalf manchen der Stars zu einer längerfristigen Karriere. Andere zogen sich aus der Öffentlichkeit zurück. Wie es den "Daisy"-, "Bo"- und "Onkel Jesse"-Darstellern anschließend erging, erfahrt ihr bei uns!

 

„it's in TV“-Stars

Wer hätte das gedacht? US-Filmstar Michael Douglas schwärmt für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Gegenüber dem „Zeitmagazin MANN“ gibt sich der 73-jährige Hollywood-Star politisch interessiert und erklärte: „Ich habe ihre komplizierten Koalitionsverhandlungen verfolgt, ihre Probleme mit der Flüchtlingssituation in Deutschland und in der gesamten EU.“ Weiter teilte der Ehemann von Catherine Zeta-Jones mit: „Ich beobachte ihre Schwierigkeiten, aber wissen Sie, was? Ich vertraue ihr, auch wegen ihrer Erfahrung – in diesen verrückten Zeiten hat sie etwas Beruhigendes.“ Das klingt ja so, als sei Michael Douglas ein echter Fan der Merkelschen Politik. Die derzeitige politische Lage in den USA mit Präsident Donald Trump kommentierte Douglas so: „Ich bin Demokrat, das ist ja bekannt. Aber ich konnte mir damals einfach nicht vorstellen, dass das Ganze derart aus den Fugen geraten würde.“ Was unsere 64 Jahre alte Frau Bundeskanzlerin wohl zum Lob des Hollywood-Stars sagen würde? Dazu hat sich sie bislang nicht geäußert.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 03.09.2018, 16:16 Uhr

Gegenüber dem „Zeitmagazin MANN“ sprach sich Hollywood-Star Michael Douglas für die Politik der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel aus. Dank ihrer Erfahrung wirke die Politikerin sogar beruhigend auf den 73-Jährigen. Donald Trump hingegen kommt bei dem bekennenden Demokraten nicht so gut davon. Für mehr Details, schaut euch dieses Video an!

„it's in TV“-Stars
Harrison Ford
Harrison Ford
 06.10.2016, 12:13 Uhr

Die Liebe kennt kein Alter: Harrison Ford und Calista Flockhart trennen stolze 22 Jahre Altersunterschied. Und damit sind die beiden nicht alleine. Ähnlich sieht es bei Aaron Taylor-Johnson aus, der mit Regisseurin Sam Taylor-Johnson verheiratet ist. Das Paar ist seit 2012 verheiratet und das trotz eines Altersunterschieds von immerhin 23 Jahren. Bei welchen Stars es sonst noch so aussieht, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
 05.10.2016, 14:53 Uhr

Matt Damon hatte eigentlich keine Lust darauf mit der Film-Crew von „Unzertrennlich“ Einen trinken zu gehen. Doch er ließ sich überreden und wird es mit Sicherheit nie bereut haben. Die Kellnerin, in die er sich sofort verliebte, wurde nur zwei Jahre später seine Ehefrau. Auch Uma Thurman und Ethan Hawke haben eine witzige Kennenlerngeschichte. Die beiden standen in New York zufällig in derselben Schlange eines Bankautomaten. Jahre später verliebten sie sich am Set von „Gattaca“ und heirateten. 2004 folgte zwar die Scheidung, doch die Story ist immer noch cool. Welche Star-Pärchen sonst noch coole erste Treffen hatten, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
 19.11.2015, 17:23 Uhr

Sie waren schon mal fast getrennt! Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas legten 2013 eine Beziehungspause ein, die sechs Monate dauerte. Seit dieser Zeit sind sie aber offenbar jetzt verliebter als je zu vor. Zum 15. Hochzeitstag der beiden hat die Schauspielerin ein Pic der beiden auf Instagram gepostet, auf dem sie sehr innig aussehen. Dazu schrieb die 46-Jährige: „Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, liebster Michael! Ich liebe unser gemeinsames Leben, auf die nächsten 15 Jahre.“ Sehr süß! Die beiden kennen sich seit 1998 und haben zwei gemeinsame Kinder im Alter von 14 und 12. Herzlichen Glückwunsch!

„it's in TV“-Stars