Charlie Hunnam

Charlie Hunnam
rolle, Die versunkene Stadt Z, tom westerholt, Kino, Sons of Anarchy, Film, fifty shades of grey, Amazonas, Dschungel, britisch, verraten, dreharbeiten
11
Artikel
11
Bilder
Kino & Co.

Kino-Tipps FebruarFilm-Fans aufgepasst! Ab dem 27. Februar gibt es gleich mehrere Filme, für die sich ein Besuch im Kino lohnt. Den Anfang macht dieses Mal "The Gentlemen", ein Film von Star-Regisseur Guy Ritchie, mit einem Cast der seinesgleichen sucht. Mit dabei sind Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, Henry Golding und auch Colin Farrell. Und darum geht es: Der von Matthew McConaughey gespielte Drogenbos Mickey will in den Ruhestand gehen und sein Imperium verkaufen. Das klingt jedoch leichter gesagt als getan!Weiter geht es mit "Just Mercy". Auch dieser Film fährt echte Star-Power auf und zwar mit Jamie Foxx und den beiden Marvel-Stars Michael B. Jordan und Brie Larson. Die auf einem Roman basierende Geschichte handelt von Walter, gespielt von Jamie Foxx, der zum Tode verurteilt wurde, trotz vieler Beweise, die für seine Unschuld sprechen. Die beiden von den Marvel-Stars gespielten Anwälte versuchen deshalb sein Leben zu retten und haben dabei außerdem mit Rassismus zu kämpfen.In unserem Film-Tipp Nummer 3 geht es lustig zur Sache, denn John Cena arbeitet in "Chaos auf der Feuerwache" als Feuerwehrmann. Zusammen mit seinem Team müssen sie bald drei Kinder beaufsichtigen, die sie ohne ihre Eltern bei einem Brand retteten und nun aufnehmen müssen. Das Chaos, wie im Titel schon angekündigt, ist deshalb vorprogrammiert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 29.02.2020, 09:00 Uhr

Ende Februar, also ab dem 27.2.2020, kommen direkt drei sehenswerte Filme in die Kinos. Matthew McConaughey beehrt uns in "The Gentlemen", Jamie Foxx spielt einen zum Tode Verurteilten in "Just Mercy" und John Cena sorgt für Spaß für die ganze Familie in "Chaos auf der Feuerwache". Erste Einblicke in die Filme bekommt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

In den Jahren 2012 bis 2015 wurde in Deutschland die beliebte Serie "Sons of Anarchy" ausgestrahlt. Insgesamt liefen 92 Folgen in sieben Staffeln. In den USA endete die Serie nach sieben Jahren bereits 2014. Doch was haben die zentralen Darsteller nach den vielen gemeinsamen Staffeln getrieben? Das verraten wir euch jetzt! Natürlich fangen wir mit Charlie Hunnam an, der in der Hauptrolle des Jax Teller zu sehen war. Er wählte am Ende der Serie den Freitod, doch seine Karriere ging durch seine Rolle erst so richtig los. So war er 2017 beispielsweise in "King Arthur" an der Seite von Jude Law zu sehen. Zudem spielte er 2019 neben Stars wie Ben Affleck oder Pedro Pascal in dem Film "Triple Frontier" mit. Vier weitere Filme mit ihm sind geplant, in denen er neben weiteren Größen wie Mel Gibson, Russell Crowe oder auch Matthew McConaughey zu sehen sein wird. Weiter geht es mit Ron Perlman, der als Clay Morrow zu sehen war und sich von Staffel zu Staffel immer unbeliebter machte. Er legte ein deutlich höheres Tempo vor als Charlie Hunnam und war in zahlreichen Filmen und Serien zu sehen, sowie in vielen Videospielen zu hören. Prominente Rollen hatte er dabei jahrelang in seiner neuen Serie "Hand of God", sowie in "Startup". Zu noch kommenden prominenteren Filmen zählt "Monster Hunter", in dem Perlman 2020 neben Milla Jovovich spielen wird. Seine Serien-Frau Gemma Teller Morrow wurde von Katey Sagal verkörpert. Man kannte die Schauspielerin zuvor bereits aus "Eine schrecklich nette Familie", wo sie als Peggy Bundy bekannt wurde. Auch bei ihr folgten viele Serien und vereinzelte kleine Rollen in "The Big Bang Theory" oder auch "Brooklyn Nine-Nine". Größere Auftritte hatte die Schauspielerin in "Superior Donuts" oder "Shameless".

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.07.2019, 00:00 Uhr

Charlie Hunnam, Ron Perlman und Katey Sagal gehören zu den Stars der beliebten Serie "Sons of Anarchy". Doch was hat das Trio und der restliche Cast seit dem Ende des TV-Hits gemacht? Wie die Karrieren der Darsteller weitergingen, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Maggie Siff war in "Sons of Anarchy" als Dr. Tara Knowles zu sehen. Nach dem Ende der Serie übernahm sie 2016 eine Rolle in "Die 5. Welle" mit Chloe Grace Moretz. Es folgten weitere kleinere Auftritte bis hin zu einem größeren Part in der Serie "Billions". Mark Boone Junior sieht auch heute noch genauso aus wie zu Zeiten von "Sons of Anarchy", als er Bobby Munson spielte. Bei dem Schauspieler folgte nach dem Ende der Serie eine lange Liste mit vielen Rollen in eher unbekannten Filmen und Serien. Noch im Jahr 2019 wird man ihn aber wieder an der Seite von Ron Perlman in dem Krimi-Thriller "Run with the Hunted" erleben. Tommy Flanagan wurde als Chibs bekannt und hat nach "Sons of Anarchy" auch nicht gerade wenig gearbeitet. Viele Rollen in Serien und Filmen stehen in seiner Biografie- darunter ein Part in "Guardians of the Galaxy Vol.2" oder auch in "Papillon". Hier agierte er neben Charlie Hunnam. Auch bei Kim Coates, den man als den etwas durchgeknallten Tig sehen konnte, ging es mit einer langen Liste von vor allem TV-Serien weiter. Dabei sah man ihn beispielsweise an der Seite von Kevin James in "Kevin Can Wait" oder auch in der Mini-Serie "Godless". Theo Rossi, der in "Sons of Anarchy" als Juice dabei war, ging es dagegen wesentlich ruhiger an. Zu seinen bekannteren Rollen gehört die des Shades in "Marvel’s Luke Cage". Zudem erhielt er eine Rolle in dem Horror-Film "Body Cam". Hier ist auch Mary J. Blige mit von der Partie. Zum Abschluss hätten wir noch Ryan Hurst, der Opie spielte und bei den Zuschauern für viele Tränen sorgte. Er blieb mit "Bates Motel", "Outsiders" oder auch "Bosch" besonders den TV-Serien treu und konnte sogar einen Part in der Hit-Serie "The Walking Dead" ergattern. Wahnsinn, was aus den "Sons of Anarchy"-Stars geworden ist!

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.07.2019, 00:00 Uhr

Im Jahr 2015 endete die Serie "Sons of Anarchy" nach sieben emotionalen Staffeln. Seitdem sind bereits einige Jahre vergangen und daher werfen wir einen interessierten Blick auf die Karrieren der Stars rund um Charlie Hunnam, Ron Perlman und Co. Mehr dazu gibt’s jetzt im zweiten Teil unseres Videos.

„it's in TV“-Stars
Dschungelcamp
 31.03.2017, 00:00 Uhr

Stellt euch vor ihr müsstet ohne Smartphone und sonstigem Technikkram vier Monate lang im Dschungel ausharren und eure Freundin bzw. euer Freund wartet sehnsüchtig auf euch, hört, liest und sieht allerdings nichts von einem. So geschehen bei Charlie Hunnam, als er „Die versunkene Stadt Z“ im Amazonas drehte. Wie er und seine Freundin das geschafft haben, das erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dschungelcamp
 30.03.2017, 00:00 Uhr

Charlie Hunnam spielt in „Die versunkene Stadt Z“ die Rolle des Percy Fawcett. Der Film basiert auf der wahren Geschichte des Offiziers und Entdeckers, der eine verlorene Zivilisation im Amazonas suchte. Beim Dreh hat sich der Hauptdarsteller übrigens von dem Geist Fawcetts beobachtet und angespornt gefühlt, sein Möglichstes zu tun. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent
 29.03.2017, 00:00 Uhr

Charlie Hunnam sollte eigentlich die Hauptrolle in der „Fifty Shades Of Grey“-Reihe übernehmen. Doch terminliche Schwierigkeiten nahmen ihm schließlich diese Chance. Im Interview mit Tom Westerholt zu seinem neuen Film „Die versunkene Stadt Z“ hat er nun ein überraschendes Geständnis über die SM-Filmreihe abgelegt. Was genau er zu sagen hatte, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars