Model & "Monster"-Star: Oscarpreisträgerin Charlize Theron

Charlize Theron

Model & "Monster"-Star: Oscarpreisträgerin Charlize Theron

Name: Charlize Theron
Geburtsdatum und -ort: 7. August 1975 in Benoni, Gauteng (Südafrika)
Sternzeichen: Löwe
Größe: 1,77
Partner & Ex-Partner: Sean Penn (2014-2015), Keanu Reeves (2009-2010), Stuart Townsend (2001-2010), Stephan Jenkins (1998-2001)
 

Schauspieltalent aus Südafrika: Charlize Theron ist die Tochter eines Bauunternehmers

Die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron wurde als Tochter des aus Frankreich stammenden Bauunternehmers Charles Jacobus Theron und der deutschen Gerda Jacoba Aletta in Benoni, Südafrika geboren. Sie wuchs auf einer Farm bei Johannesburg auf. Als Theron 15 Jahre alt war, musste sie mitansehen, wie ihre Mutter den gewalttätigen und alkoholkranken Vater erschoss. Da das Gericht von Notwehr ausging, hatte die Tat für Gerda keine rechtlichen Konsequenzen. Trotzdem zog es Theron früh aus dem Elternhaus. Mit knapp 16 Jahren gewann sie einen Schönheitswettbewerb und ging nach Mailand, um dort zu modeln und Ballett zu tanzen. Nach ihrer Aufnahme am "Joffrey Ballet" in New York scheiterte ihre Tanzkarriere jedoch an einer Knieverletzung.

Nach Ende ihrer Tanzkarriere: Charlize Theron versucht sich mit 18 an der Schauspielerei

Zur Schauspielerei kam die damals 18-Jährige, als man sie in L.A. am Hollywood Boulevard entdeckte. 1995 spielte Charlize Theron ihre erste Rolle in dem Horrorfilm "Kinder des Zorns III". Um nicht künftig, wie "Im Auftrag des Teufels" mit Keanu Reeves, auf die Rolle des hübschen Beiwerks abonniert zu werden, bewies sie in "Monster" 2003 "Mut zur Hässlichkeit" und wagte den Sprung ins Charakterfach. Mit Erfolg, für ihr ausdrucksstarkes Spiel und den als US-Serienmörderin Aileen Wuornos wurde Theron mit dem Silbernen Bären, einem Golden Globe und dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Dies war der Durchbruch für das Ex-Model! Es folgten komplexe Frauenrollen in "Young Adult" oder "Kaltes Land", die ihr 2005 eine weitere "Golden Globe"- und "Oscar"-Nominierung einbrachte. Nach "Snow White and the Huntsman" probierte sie sich im Action-Fach und spielte in "Fast & Furious" sowie "Atomic Blonde". Für ihre Darstellung als dreifache Mutter im Comedy-Drama "Tully" wurde sie 2018 erneut für den Golden Globe nominiert.

Schauspielerin Charlize Theron: Sie braucht keinen Mann für ihr Familienglück

Dass zum Familienglück nicht immer ein Mann vonnöten ist, beweist die alleinerziehende Theron auch im wahren Leben. 2012 adoptierte sie Sohn Jack und 2015 die kleine August. Nach einer gescheiterten Beziehung mit dem "Third-Eye-Blind"-Sänger Stephan Jenkins Ende der 90er und einer kurzen Liaison mit Keanu Reeves war sie über acht Jahre lang mit ihrem Schauspielkollegen Stuart Townsend liiert. Darauf folgte eine zweijährige Beziehung mit Hollywoodstar Sean Penn. Penn und Theron galten als DAS Traumpaar Hollywoods, bevor sie sich im Sommer 2015 trennten.
 

Vier Fakten über Charlize Theron, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ In "Atomic Blonde" mit Keanu Reeves trainierte Charlize Theron täglich, drehte alle Stunts selbst und verlor dabei sogar zwei Zähne
✓ Laut Filmpartner Woody Harrelson kann sie beinahe jeden unter den Tisch trinken und dabei trotzdem total fokussiert bleiben
✓ Charlize Theron leidet unter einer Zwangsstörung, die sich als Ordnungszwang äußert
✓ Therons Muttersprache ist Afrikaans, daher musste sie fleißig Englisch büffeln, um als Schauspielerin ohne Akzent zu sprechen

43
Artikel
25
Bilder
 Prominent

Jeder von uns hatte ihn mit Sicherheit schon ein Mal in seinem Leben: Einen Fashion-Fauxpas! Aber auch die Looks der Stars und Sternchen dieser Welt sind nicht immer makellos und sogar mitunter superpeinlich. Wir zeigen euch jetzt die schlimmsten modischen Fehltritte der Promis. Los geht’s mit der britischen Schauspielerin Liz Hurley. Hier posierte sie im Jahr 1999 in einem Lederoutfit in Knallpink an der Seite ihres damaligen Partners Hugh Grant. Und erkennt ihr sie? Auch in einem Pinken etwas, aber dazu auch noch rückenfrei, zeigte sich hier mit VoKuHiLa-Friese die Exfrau von Ryan Reynolds, Scarlett Johansson. Was für ein krasser Fail! Die „Bombshell“-Darstellerin Charlize Theron glänzte bei diesem Event 2010 ebenfalls nicht gerade mit einem stilvollen Auftritt. Das Kleid mit den unvorteilhaft platzierten Rosen gewinnt nun wirklich keinen Oscar. Im Kleiderschrank vergriffen hat sich auch dieser Star: Sarah Michelle Gellar. Im Jahr 2016 präsentierte sich die „Eiskalte Engel“-Darstellerin so dem Blitzlichtgewitter in diesem bunten, blumigen Mini-Rock kombiniert mit einem schwarzen Oversize-Pulli. Autsch! Doch auch GNTM-Chefin Heidi Klum hat bei diesem merkwürdigen Kleid ordentlich daneben gegriffen. Und seid euch sicher: Das waren ganz bestimmt noch nicht alle Fashion-No-Gos, die wir euch zu bieten haben.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 24.05.2020, 09:00 Uhr

Auch Promis bleiben hier nicht verschont: Der falsche Griff in den Kleiderschrank kann zu einem modischen Desaster führen. Auch einige Stars können davon ein Lied singen, denn auch hochwertige Designerklamotten sehen nicht an jedem Star auf dem roten Teppich gut aus. Hier bekommt ihr alle Bilder rund um die Fashion-Fails eurer liebsten Promis. Mit dabei sind unter anderem Heidi Klum oder auch Charlize Theron. Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars
Kino & Co.

Kinostarts der Woche Auch in der zweiten Februar-Woche sind einige neue Filme in die Kinos gekommen. Unsere drei Top-Empfehlungen zeigen wir euch hier! Fangen wir mit "Sonic The Hedgehog" an, der nun endlich startete und Spaß für die ganze Familie verspricht. Wie könnte es auch anders sein mit Jim Carrey in der Rolle des Bösewichts und dem Webvideoproduzenten Julien Bam in der Sprecherrolle des frechen, schnellen Igels. Weiter geht es mit ernsteren Tönen und dem Film "Bombshell". Allein wegen der drei Hauptdarstellerinnen Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie ist der Streifen absolut sehenswert. Doch die Story dahinter ist noch viel wichtiger: "Bombshell" handelt vom Gründer von Fox und dessen sexuellen Nötigungen seiner Mitarbeiterinnen und deren Aufbegehren dagegen. Zu guter Letzt haben wir noch einen deutschen Film mit Star-Power für euch am Start: Elyas M’Barek, Palina Rojinski und Frederick Lau sind gemeinsam in "Nightlife" zu sehen. Die Komödie von Regisseur Simon Verhoeven verspricht viel Spaß, denn Elyas steht in dem Film auf Palina und will sie daran hindern in die USA zu ziehen. Die gesamte Story gibt’s ab sofort für euch im Kino!

David Maciejewski
David Maciejewski
 15.02.2020, 09:00 Uhr

Wer am Wochenende ins Kino gehen will, der braucht natürlich den passenden Film. Wir haben für euch die drei interessantesten Kino-Neustarts der Woche. Die ganze Familie kommt bei "Sonic The Hedgehog" auf ihre Kosten, dramatisch wird es mit "Bombshell" und Fans des deutschen Kinos müssen unbedingt "Nightlife" mit Elyas M’Barek und Palina Rojinski sehen. Einen kleinen Einblick in die Streifen gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Charlize Theron ging bei der diesjährigen Verleihung der Oscars zwar leer aus, doch die Schauspielerin hatte trotzdem jede Menge Spaß bei der Preisvergabe. Ein spontanes Selfie zeigt die 44-Jährige zusammen mit anderen Hollywood-Stars im Dolby Theatre und der Schnappschuss kam bei den Fans der "Bombshell"-Darstellerin richtig gut an. Doch weder Charlize und ihre Mutter Gerda links noch Tom Hanks mit Ehefrau Rita Wilson, Salma Hayek, Regina King oder Rami Malek feiern die Insta-Nutzer. Vor allem die grimmig dreinblickenden Frauen im Hintergrund geben Anlass zum Schmunzeln. So schrieb ein User: "Die Damen im Hintergrund geben den Todesblick." Ein anderer Fan meinte: "Diese missbilligenden Gesichter im Hintergrund sind Gold wert!" Einige hatten aber auch ganz hinten Schauspieler Keanu Reeves und Regisseur Quentin Tarantino gesichtet und freuten sich über den Schnappschuss ihrer Idole. Ob Charlize Theron es mit ihrem Selfie schafft, das legendäre Oscar-Pic von Ellen DeGeneres aus dem Jahr 2014 zu übertreffen? Wohl kaum, es wurde damals innerhalb einer Stunde mehr als 1,4 Millionen Mal retweetet. Aber das diesjährige Foto ist trotzdem eines der Highlights der 92. Oscar-Verleihung.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 13.02.2020, 15:47 Uhr

Mit ihrem Oscar-Selfie von 2020 wollte Charlize Theron zeigen, wie viel Spaß sie auf der diesjährigen Verleihung hatte. Auch die Fans freuen sich über das Selfie, doch die meisten sehen im Hintergrund einen dicken Fauxpas: Zwei Damen schauen ziemlich miesepetrig drein und bringen aktuell das Netz zum Lachen. Jetzt hier klicken für mehr Infos.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Oscar

Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung glänzten nicht nur die Goldjungen bei der Vergabe um die Wette, auch die Stars versprühten Glanz und Glamour auf dem roten Teppich. Sängerin Janelle Monaé zeigte sich als wandelndes Juwel von Designer Ralph Lauren, bevor sie die Verleihung musikalisch eröffnete. Charlize Theron setzte 2020 komplett auf ein elegantes Schwarz mit Beinschlitz von Dior, musste sich in der Kategorie „Beste weibliche Hauptrolle“ jedoch Renée Zellweger geschlagen geben, die in einem glitzernden Weiß von Armani daherkam. Ein wunderbarer Red-Carpet-Moment war auch der von den Schauspielkolleginnen Florence Pugh und Scarlett Johansson. Beide waren nominiert und damit Konkurrentinnen, doch ein Blick auf die zwei verrät: Nicht nur privat scheinen sich „Black Widow“-Darstellerinnen zu verstehen. In puncto Outfit haben beide herausragenden Geschmack bewiesen und trugen „Luis Vuitton“- beziehungsweise „Oscar de la Renta“-Kleider. Bei den Herren der Schöpfung war nicht nur wie in jedem Jahr ein schwarzer Smoking angesagt, Schauspieler Billy Porter lieferte den Fotografen einen Wow-Moment mit seinem goldenen Oberteil samt aufwendigem Rock. Regisseur Spike Lee gedachte dem verstorbenen NBA-Star Kobe Bryant mit dessen legendärer Spielernummer 24 auf seiner Anzugjacke. Bei diesen optischen Highlights geriet der eigentliche Star des Abends, der Oscar, fast schon in Vergessenheit.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.02.2020, 10:28 Uhr

So wie die goldenen Statuetten glänzten auch die Stars selbst bei der Verleihung der diesjährigen Oscars. Charlize Theron oder auch Janelle Monáe sind unter den Highlights auf dem roten Teppich der 92. Verleihung des Filmpreises. Wie sie sowie Renée Zellweger oder auch Billy Porter aussahen, zeigen wir euch hier in unserem Video rund um die tollsten Oscar-Outfits 2020.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

Diese Jobs wollten Promis machen Kaum zu glauben, aber wahr: Einige Hollywood-Stars hatten in jungen Jahren komplett andere Traumberufe und wollten eigentlich gar nicht in die Schauspielerei. Die mehrfache Oscar-Nominierte Renée Zellweger beispielsweise hatte eigentlich geplant, Journalistin zu werden und studierte sogar in diesem Bereich. Als das jedoch nicht klappte, änderte die "Judy"-Darstellerin ihren Plan und wurde Schauspielerin. Eine Entscheidung, die sie bis heute sicherlich nicht bereut hat. Doch sie ist nicht die einzige, die eigentlich als Journalistin erfolgreich werden wollte: Auch Brad Pitt studierte Journalismus und erkannte erst zwei Wochen vor seinem Abschluss, dass er es vielleicht doch mal in Richtung Schauspielerei probieren sollte. Und könnt ihr euch einen anderen Schauspieler als Tom Hanks in Klassikern wie "Forrest Gump" oder "Cast Away – Verschollen" vorstellen? Wir auch nicht, trotzdem kam auch er nur zufällig vor die Kamera. Ursprünglich wollte er Lichtgestalter werden und brauchte den Theaterkurs am College nur für noch fehlende Punkte. Das war wohl Schicksal! Bis Gerard Butler 25 Jahre alt war, stand seine Laufbahn als Schauspieler auch noch in den Sternen. Er studierte Jura und ergatterte anschließend sogar ein Praktikum. Doch die Karriere war schnell vorbei: Noch bevor er als geprüfter Anwalt hätte auf Jobsuche gehen können, verlor er den Posten, da er wegen Alkoholeskapaden öfter mal blau machte. So ging der "Angel Has Fallen"-Star nach London, um berühmt zu werden. Die Oscar-Preisträgerin Charlize Theron musste erst in eine Depression verfallen, bevor ihr die Schauspieltüren geöffnet wurden. Sie hatte den Traum, Primaballerina zu werden und arbeitete hart dafür in New York City. Doch nach einer Knieverletzung war schnell Schluss und ihre Mutter stellte ihr ein Ultimatum: Entweder sie findet eine Lösung oder sie kommt zurück nach Südafrika. Mit einem One-Way-Ticket nach Los Angeles startete Charlize ihre einmalige Karriere in Hollywood. Und was lernen wir aus all diesen Storys? Man kann im Leben Pläne machen so viel man will, doch die Bestimmung holt einen am Ende doch ein.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 25.01.2020, 00:00 Uhr

Sie gehören zur absoluten A-Liga Hollywoods, doch Schauspieler wie Charlize Theron, Brad Pitt oder auch Tom Hanks hatten eigentlich ganz andere Träume in ihrem Leben und verfolgten zunächst ein anderes berufliches Ziel. Ihr wollt wissen, wie sie dennoch zur Schauspielerei kamen? Dann seid ihr hier genau richtig!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Bekommt Hollywood etwa ein neues Traumpaar? Channing Tatum trennte sich erst kürzlich von seiner Freundin, der Sängerin Jessie J., nun soll der "Magic Mike"-Star schon wieder vergeben sein. Zumindest schreibt dies die US-Ausgabe der "Life & Style". Die neue Frau an der Seite des 39-Jährigen soll demnach niemand Geringeres als die Oscar-Preisträgerin Charlize Theron sein. Die gebürtige Südafrikanerin und der gelernte Tänzer haben sich laut Berichten des Magazins durch ihren gemeinsamen Freund Seth Rogan kennengelernt. Der Filmemacher drehte zusammen mit der 44-Jährigen die Komödie "Long Shot" und kennt auch Channing seit Jahren gut. Er habe die beiden miteinander verkuppeln wollen. Ein Insider will zudem wissen: "Es heißt, dass beide Seiten interessiert sind." Derzeit seien die Hollywood-Stars noch in der Kennenlernphase, sogar ein erstes Date ließ bislang auf sich warten. Ein süßes Paar wären die beiden aber in jedem Fall. Und wer weiß, vielleicht bestätigen sich die Gerüchte um ihre Liebe am 09. Februar, wenn die Oscars verliehen werden und die beiden erstmals gemeinsam über den roten Teppich laufen könnten. Charlize Theron hat übrigens die Chance auf einen Goldjungen in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" für den Film "Bombshell".

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.01.2020, 16:18 Uhr

Charlize Theron und Channing Tatum sind beide erfolgreich, schön und Single. Nun heißt es, die Hollywood-Stars könnten schon bald das neue Traumpaar der Filmbranche werden! Angeblich soll Seth Rogen die beiden Schauspieler miteinander verkuppeln. Ihr wollt mehr über die heißen Gerüchte um die beiden erfahren? Hier bekommt ihr die News!

„it's in TV“-Stars