Chiwetel Ejiofor

Chiwetel Ejiofor

Beyonce, superstar, Beyonce Knowles, Brüllen, Löwe, Facebook, Mitteilung, Neuverfilmung, Klassiker, Der König der Löwen, Nala, sängerin
5
Videos
1
Bilder
 02. November 2017
Beyoncé KnowlesBeyoncé Knowles

Superstar Beyoncé Knowles kann bald brüllen wie ein Löwe! Denn wie die 36-Jährige auf Facebook mitteilte, wird sie in der Neuverfilmung des Disney Klassikers „Der König der Löwen“ die Nala sprechen. Damit reiht sich die Sängerin in eine Riege von anderen Prominenten ein: Schauspieler Seth Rogen spricht das Warzenschwein Pumba und „12 Years a Slave“-Star Chiwetel Ejiofor wird Bösewicht Scar seine Stimme verleihen. Im Sommer 2019 wird die Realverfilmung in die Kinos kommen. Jon Favreau, der schon „Das Dschungelbuch“ für Disney neu verfilmt hat, sitzt im Regiestuhl von „Der König der Löwen“. Wir können es kaum erwarten, bis der Film endlich rauskommt und Beyonce ihre Version zusammen mit Simba-Darsteller Donald Glover von „Can You Feel The Love Tonight“ trällert!

Beyoncé Knowles geht unter die Synchronsprecher! Der Superstar wird 2019 keine geringere als die Löwin Nala aus dem Disney-Klassiker „Der König der Löwen“ sprechen. Ihr wollt wissen, welche Stars sonst noch bei der Realverfilmung mit dabei sein werden und wann der Streifen in die Kinos kommt? Dann schaut hier mal rein!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Weiterer Star für das „Maria Magdalena“-Biopic! – Bislang konnten Rooney Mara als Maria Magdalena und Joaquin Phoenix als Jesus Christus verpflichtet werden. „Deadline“ zufolge soll nun auch Chiwetel Ejiofor eine Rolle übernehmen. Der 39-Jährige soll dabei den Apostel Petrus spielen. Der Film soll bereits im Sommer 2017 in die Kinos kommen.

Itsin TV Stars
 04. April 2016
Benedict CumberbatchBenedict Cumberbatch

Benedict Cumberbatch hat die „Doctor Strange“-Dreharbeiten abgeschlossen! – Der Schauspieler war in voller Kostümierung des mächtigsten Magiers der Welt in New York City unterwegs und drehte so einige Szenen des kommenden Marvel-Films. Mit dabei war auch sein Co-Star Chiwetel Ejiofor. Regisseur Scott Derrickson teilte am Ende des Tages ein Foto mit einem Comic in der Hand auf Twitter und schrieb dazu: „Abgedreht.“ Die Dreharbeiten sind also beendet und was genau Benedict Cumberbatch so in NYC getrieben hat, erfahren wir spätestens am 27. Oktober 2016, wenn „Doctor Strange“ in den deutschen Kinos an den Start geht.

Itsin TV Stars

Marvels „Doctor Strange“ ist für Oktober 2016 angesetzt. Wer dann einen üblichen Superhelden-Film á la Marvel erwartet, könnte sich geschnitten haben. Denn laut Schauspielerin Rachel McAdams, wird der Film sich deutlich von „Ironman“ und den „Avengers“-Filmen abheben. Regisseur und Drehbuchautor Scott Derrickson scheint den Titel des Films zum Programm zu machen. Wie „seltsam“ genau - und in welchem Maße - wird sich noch herausstellen. McAdams ist jedenfalls schon sehr angetan von Derricksons Visionen des Films. Die Hauptrolle des „Doctor Strange“ spielt Benedict Cumberbatch. Neben dem britischen Sherlock-Darsteller und Rachel McAdams sind auch Mads Mikkelsen, Tilda Swinton und Chiwetel Ejiofor dabei. Aktuell laufen gerade die Dreharbeiten zum Film.

Itsin TV Stars

Rachel McAdams in „Doctor Strange“! – Wie die Schauspielerin im Interview mit „The Wrap“ verraten hat, konnte sie eine Rolle in dem kommenden Superhelden-Film bekommen. Damit stößt sie zum Cast, der bislang aus Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton und Bösewicht Chiwetel Ejiofor besteht. Auch Mads Mikkelsen soll einen der Bösen spielen. Welche Rolle die 36-Jährige spielen soll, ist bislang unklar. Zuletzt war sie an der Seite von Jake Gyllenhaal in dem Boxer-Drama „Southpaw“ zu sehen. Die Dreharbeiten sollen im kommenden November beginnen. Kinostart ist der 27.10.2016.

Itsin TV Stars