Wegen Liebeskummer seines Bruders: Chris Hemsworth macht Ansage an Miley Cyrus

Die Trennung von Liam Hemsworth und Miley Cyrus belastet den „Tribute von Panem“-Star immer noch sehr. Sein Bruder Chris versucht den Schauspieler in dieser schweren Zeit jedoch so gut es geht zu unterstützen. So zitierte Perez Hilton nun einen Bericht von „Radar Online“, laut dem sich Chris bei der „Malibu“-Interpretin gemeldet hat. Der „Thor“-Darsteller verlangte demnach, dass Miley „aufhört, Spiele mit Liam zu spielen“, da diese extremen Herzschmerz bei dem 29-Jährigen auslösen. Dabei bezog sich Chris wohl vor allem auf die öffentlichen Flirts der 26-Jährigen mit ihrer inzwischen Ex-Freundin Kaitlynn Carter. Doch auch ihr Song „Slide Away“, in dem sie Liam Tabletten- und Alkoholprobleme vorwirft, ist dem Schauspielstar ein Dorn im Auge. Miley soll sich laut dem Insider übrigens auch immer mal wieder bei ihrem Ex gemeldet haben, doch das soll nach der Ansage von Chris Hemsworth nun ein Ende haben. Nachdem sie Miley damals mit offenen Armen empfangen haben, sollen sich auch Liams Freunde und seine Familie teils betrogen von der Sängerin fühlen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 01.10.2019, 15:53 Uhr

Der Liebeskummer nach der Trennung von Miley Cyrus belastet Liam Hemsworth wohl immer noch sehr. Neusten Gerüchten zufolge hat sein Bruder Chris Hemsworth seiner Ex nun jedoch eine gewaltige Ansage gemacht. Worum es dabei genau ging, erfahrt ihr hier!

 

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: