„Let’s Dance“ mit Laura Müller: SO äußert sich Christian Polanc jetzt über die Wendler-Verlobte

Laura Müller war wohl die Kandidatin bei der diesjährigen Ausgabe von „Let’s Dance“, um die es medial am meisten Wirbel gab. Immerhin ist ihre Beziehung zu Schlagerstar Michael Wendler eines DER Gesprächsthemen der vergangenen Monate. Doch in der RTL-Tanzshow präsentierte sich die erst 19-Jährige ziemlich gut und sie erreichte, zusammen mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc, sogar den neunten Platz. Gegenüber RTL zog er nun sein persönliches Fazit. „Nein, ich hatte wirklich eine gute Zeit mit Laura. Laura war sehr, sehr talentiert, hat vielleicht nicht ganz die mentale Stärke schon gehabt, die sie vielleicht gebraucht hätte, um hier weiterzukommen. Weil ich hätte ihr tatsächlich echt noch einiges mehr zugetraut, wenn sie da ein bisschen mehr sich vielleicht auch selber zugetraut hätte“, verriet er. Der Profitänzer fügte hinzu, dass Laura wohl noch etwas zu jung gewesen ist, sich aber dennoch sehr gut einschätzen konnte und sogar vorhersagte, wie weit das Duo kommen würde. Zudem schwärmte Christian von ihrem Humor und auch von ihrer schon sehr reifen Art mit den Medien umzugehen.

David Maciejewski
David Maciejewski
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 02.06.2020, 15:45 Uhr

Die aktuelle Staffel von „Let’s Dance“ liegt nun schon einige Tage zurück und so zieht unter anderem Christian Polanc sein Fazit. Er tanzte zusammen mit Laura Müller, der Verlobten von Michael Wendler. Das Duo erreichte gemeinsam die neunte Runde. Was der Profitänzer jetzt über die Zeit mit Laura verraten hat, erfahrt ihr hier. +++ "Let's Dance" gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„Let’s Dance“-Profi Christian Polanc packt aus: So war das Tanzen mit Laura Müller

Unter den diesjährigen Kandidatinnen und Kandidaten bei „Let’s Dance“ zog Laura Müllerwohl mit am meisten Aufmerksamkeit der Medien auf sich. Das hatte nicht unbedingt mit ihrer Performance zu tun, sondern in erster Linie mit ihrer Romanze mit Schlagersänger Michael Wendler, inklusive Heiratsantrag. Dabei lohnte es sich, bei den Tänzen der 19-Jährigen auch genauer hinzuschauen, denn sie machte sich an der Seite von Profitänzer Christian Polancgar nicht schlecht und schaffte es zusammen mit ihm auf den sechsten Platz. Für Christian fällt die Bilanz auch sehr positiv aus, wie er im Gespräch mit RTL erklärte: „Nein, ich hatte wirklich eine gute Zeit mit Laura. Laura war sehr, sehr talentiert, hat vielleicht nicht ganz die mentale Stärke schon gehabt, die sie vielleicht gebraucht hätte, um hier weiterzukommen.”

Christian Polanc hätte Laura Müller bei „Let’s Dance“ auch noch mehr zugetraut

Und so hätte die Verlobte des Schlagersängers es der Einschätzung des Profitänzers zufolge bei „Let’s Dance“ auch durchaus noch weiter schaffen können, wie er verriet. „Weil ich hätte ihr tatsächlich echt noch einiges mehr zugetraut, wenn sie da ein bisschen mehr sich vielleicht auch selber zugetraut hätte“, so Christian Polanc. Außerdem erklärte er, Laura Müller sei wohl noch etwas zu jung gewesen, konnte sich aber trotzdem sehr gut einschätzen und habe sogar vorhergesagt, wie weit es das Paar im Wettbewerb gehen würde. Zusätzlich bewunderte Christian im Interview den Humor der 19-Jährigen und ihren Umgang mit den Medien. Über dieses Lob dürfte sich Laura sicherlich freuen!


♥ Für Tränen sorgte bei Laura Müller hingegen der Plan ihres Verlobten, Duette mit ihr aufzunehmen. Warum, dazu erfahrt ihr im unten stehenden Video mehr! ♥

Das könnte dich auch interessieren: