Christian Slater

Mr. Robot, Serie, Vater, Thomas Knight Slater, Michael Hawkins, Schauspieler, manisch depressiv, schizophren, Katherine Heigl, grey's anatomy, State Of Affairs, Michael J. Fox
Christian Slater
4
Videos
19
Bilder

News zu Christian Slater:

 18.10.2016, 16:16 Uhr

Christian Slater hat vor seinem mehrfach ausgezeichneten Rolle in „Mr. Robot“ in so einigen Serien mitgespielt, die nach nur einer Staffel eingestellt worden sind. Doch damit ist der Star nicht alleine: Auch Katherina Heigl, die mit „Grey’s Anatomy“ große Erfolge feierte, konnte sich mit ihrer neuen Rolle in „State Of Affairs“ nicht behaupten. Mit der Serie war nach Staffel 1 bereits Schluss. Wem es noch so ergangen ist, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
 29.09.2016, 12:00 Uhr

Christian Slater hält das Internet zwar für eine wunderbare Sache, allerdings sind ihm durch die Serie „Mr. Robot“ nun auch die Gefahren bewusst. Die Rolle in der Serie hat den Schauspieler vorsichtiger im Umgang mit dem Internet gemacht. Ein Berater der Serie habe ihm nun eine spezielle Sicherheitssoftware empfohlen. Warum er im Internet vorsichtiger geworden ist, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
 21.04.2016, 14:05 Uhr

Hollywood-Star Christian Slater lebte in Todesangst! Der 46-Jährige erzählte in einem schockierenden Geständnis, wie sein Vater Thomas Knight Slater ihn und seine Mutter angeblich umbringen wollte. Der Vorfall soll sich im Jahr 1972 ereignet haben und ist nun durch das Promiportal "TMZ" öffentlich gemacht worden. Hintergrund der Schlammschlacht ist, dass der mittlerweile 80-jährige Schauspieler, der zuletzt unter dem Namen Michael Hawkins zumeist in kleineren Rollen zu sehen war, seinen Sohn kürzlich erst wegen Rufschädigung verklagt hat. Er fordert von ihm nun mindestens 20 Millionen Dollar, da dieser ihn in einem Interview als „manisch depressiv und schizophren“ bezeichnet hat und so seine Karriere ruiniert haben soll. Doch in den Gerichtsunterlagen finden sich weitere Beweise, die auf eine psychische Erkrankung Michael Hawkins‘ hindeuten. Auch deswegen dürften seine Chancen nicht gerade hoch stehen, den Prozess zu gewinnen. Christian zeigt sich von dem Verfahren unterdessen unbeeindruckt und feiert mit der Serie „Mr. Robot“ derzeit sein großes Comeback.

„it's in TV“-Stars
 26.02.2016, 14:09 Uhr

Hollywood-Star Christian Slater hat vor etwa einem Jahr der Öffentlichkeit erzählt, dass sein Vater psychische Probleme habe. Thomas Knight Slater, der unter dem Pseudonym Michael Hawkins als Schauspieler tätig war, sei manisch depressiv und schizophren. Der 80-Jährige ist, laut einem Bericht des Promi-Portals „TMZ“, nun davon überzeugt, aus diesem Grund auf der sogenannten Blacklist in Hollywood gelandet zu sein. Weil ihm deswegen keine Rollen mehr angeboten würden, verklagt er nun seinen Sohnemann und verlangt von dem 46-Jährigen mindestens 20 Millionen Dollar. Die Chancen diesen Rechtsstreit zu gewinnen stehen allerdings nicht gut, da er in seiner Karriere nur in kleineren Rollen zu sehen war.

„it's in TV“-Stars