Doch nicht Luca Hänni? „Let’s Dance“-Profitänzerin Christina Luft irritiert mit heißen Foto

Dass man sich beim Tanzen durchaus näherkommt, ist kein Geheimnis. Aber wann wird aus der gespielten Leidenschaft ein echtes Feuer? Eine Frage, die Fans von Profitänzerin Christina Luft und ihrem Ex-„Let’s Dance“-Partner Luca Hänni brennend interessieren dürfte. Bereits während der laufenden Staffel kochte die Gerüchteküche, ob zwischen den beiden nicht mehr läuft. Dann folgte auch noch ein gemeinsamer Videodreh für den Song „Diamant“ des DSDS-Siegers von 2012. In einem RTL-Interview erklärten die beiden wohl allerdings, dass sie kein Paar sind. Vielleicht weil Christina ihr Herz an einen anderen Mann verloren hat? Das dürfte sich vielleicht der ein oder andere beim Blick auf die Instagram-Story der Tänzerin gedacht haben. Hier beantwortete sie die Frage, welcher ihr Lieblingstanz sei mit „Rumba“ und postete dazu ein heißes Bild aus der diesjährigen „Profi-Challenge“ mit Christian Polanc, auf welchem es fast so aussieht, als würden sie sich küssen. Eine zufällige Bildauswahl? Auch in ihrem Instagram-Feed sorgte das Pic Ende Mai bereits für Diskussionen und so kommentierte dieser User: „Das war einfach unglaublich. In diesem Tanz lag so viel Spannung und so viele Emotionen.“ Ein anderer protestierte: „Nenene, der Kuss gehört doch Luca!“ Auch verrieten Christian und Christina gegenüber RTL bereits, dass sie mal gemeinsam auf Tanzreise waren. Wenn sich Fans da nicht mal Hoffnung auf eine neue Liebe zwischen den beiden „Let’s Dance“-Profis machen dürfen? Wir bleiben für euch dran!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 26.06.2020, 15:48 Uhr

Haben sie also die Wahrheit gesagt? Während Profitänzerin Christina Luft und ihr „Let’s Dance“-Partner Luca Hänni die Beziehungsgerüchte zuletzt gegenüber RTL dementierten, scheint nun ein neuer Name ins Spiel gekommen zu sein. So könnte Christina Fans nun mit einem heißen Foto - Kuss fast inklusive - mit ihrem „Let’s Dance“-Kollegen Christian Polanc irritiert haben. +++ Alle Folgen von „Let’s Dance“ gibt’s auch nochmal auf www.tvnow.de zu sehen.

Ist der „Let’s Dance“-Zauber zwischen Luca Hänni & Christina Luft etwa vorbei?

Am Ende haben sie zwar nicht den Pokal geholt, vielleicht haben Luca Hänni und Christina Luft aber für die schönsten Emotionen bei der diesjährigen Staffel „Let’s Dance“ gesorgt. Kein Wunder also, dass bei den leidenschaftlichen Performances der beiden auch Liebesgerüchte nicht lange auf sich warten ließen. Auch nach Ende der RTL-Show reißen die Spekulationen nicht ab. Der Grund: Die beiden zeigten sich auch im Video zum Song „Diamant“ des DSDS-Siegers von 2012 zusammen. 

→ Warum es kürzlich erneut zu Liebes-Spekulationen rund um Luca Hänni & Christina Luft kam, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! ♥ 

Ist dieser „Let’s Dance“-Kollege etwa in Wahrheit der Mann an Christina Lufts Seite?

Gegenüber RTL verneinten die beiden eine Beziehung wohl. Nun könnte man sich fragen: Ist Christian Polanc vielleicht der wahre Mann an Christinas Seite? Bei der diesjährigen „Profi-Challenge“ tanzten die Kollegen gemeinsam und konnte sich sogar den Sieg sichern. Eine Erfahrung, die sie verbinden dürfte. In einer Insta-Fragerunde wollte ein Fan von der schönen Tänzerin offenbar nun wissen, was ihr Lieblingstanz sei. Dies kommentierte sie mit dem Wort „Rumba“ und wählte zur Untermalung ein ganz besonderes Bild aus. Hier zu sehen ist sie gemeinsam mit Christian und es sieht fast so aus, als würden sich die Profis küssen. Krass! Ob das ein Zufall sein kann? Bereits Ende Mai wurde in Christinas Insta-Feed unter dem entsprechenden Bild - im wahrsten Sinne des Wortes - heiß diskutiert. So erklärte ein Fan: „Das war einfach unglaublich. In diesem Tanz lag so viel Spannung und so viele Emotionen.“ Ein anderer protestierte: „Nenene, der Kuss gehört doch Luca!“ Auch verrieten Christian und Christina gegenüber RTL bereits, dass sie mal gemeinsam auf Tanzreise waren.

Was für eine schöne, vermeintliche „Let’s Dance“-Lovestory, an der wir natürlich für euch dran bleiben! 

Das könnte dich auch interessieren: