Chuck Lorre

the big bang theory, Serie, Jim Parsons, Sheldon Cooper, sitcom, TBBT, Mayim Bialik, big bang theory, nerd, johnny galecki, Penny, Amy Farrah Fowler
Chuck Lorre
9
Videos
2
Artikel
7
Bilder

News zu Chuck Lorre:

Gute Nachrichten für alle Nerd-Fans! "The Big Bang Theory" könnte tatsächlich nochmal ins Fernsehen zurückkehren. Die beliebte amerikanische Sitcom strahl-te nach zwölf Jahren ihre letzte Episode im Mai 2019 aus. Doch Regisseur Mark Cendrowski kündigte schon jetzt an, dass die Charaktere vielleicht zurückkehren könnten. Die Zuschauer wollen ihm zufolge einfach wissen, was mit ihnen pas-siert. Mark erklärte daher nun im Interview mit "Forbes": "Wenn Chuck Lorre in ein paar Jahren einige der Rollen zurückbringen will, um etwas Neues auszupro-bieren, dann wäre ich gerne involviert. Es wäre einfach, weiterzumachen! Man kann so viel in ihren Leben erforschen und die Charaktere weiterbringen. Allerdings müsste es eine eigene Show mit einem eigenen Existenzgrund sein." Dass die Serie möglicherweise zurückkommen könnte, ist sicherlich auch für die Hauptdarsteller eine Erleichterung. "Penny"-Darstellerin Kaley Cuoco sprach schon im Mai zur Ausstrahlung der letzten Episode davon, wie emotional das Ende von "The Big Bang Theory" für sie war. Im Gespräch mit "Entertainment Tonight" erklärte sie, wie viele Taschentücher sie verbraucht habe: "Es fing an, als ich das anfängliche Skript las. Ich bin einfach so dankbar. Es war ein Geschenk, ein Geschenk, das zwölf Jahre anhielt." Und vielleicht sogar irgendwann auf die Bildschirme zurückkehren könnte!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.09.2019, 15:52 Uhr

Sheldon, Leonard, Penny & Co. verabschiedeten sich im Mai 2019 von den Fans. Dass es ein Comeback der Charaktere aus "The Big Bang Theory" geben könnte, scheint aber nicht ausgeschlossen zu sein. Was der Regisseur der Erfolgsserie zum Thema zu sagen hatte, verraten wir euch hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Jim Parsons
Jim Parsons

Nerd-Fans müssen jetzt stark sein: Am Montag, den 7. Januar, startet die finale zwölfte Staffel von „The Big Bang Theory“ in Deutschland. Der „Sheldon Cooper“-Darsteller Jim Parsons sprach nun mit „Entertainment Weekly“ über das Aus der Serie. Einer der Hauptgründe soll dabei auch sein Ausscheiden gewesen sein. Der 45-jährige Schauspieler erklärte jetzt seine Beweggründe: „Es ist gleichzeitig kompliziert, simpel und gefühlt einfach der richtige Zeitpunkt. Es gibt keinen negativen Grund Big Bang zu beenden. (…) Es ist nicht so, dass wir nicht hätten weitermachen können, aber es fühlt sich so an, als hätten wir schon das ganze Fleisch vom Knochen genommen.“ Vor allem für Jim Parsons persönlich sei es der richtige Schritt gewesen, gestand er: „Es fühlt sich wie der richtige Zeitpunkt in meinem Leben an. Ich weiß nicht, was für mich als nächstes kommt. Es ist nicht so, dass ich etwas Bestimmtes anstrebe.“ Und obwohl er mit seinen 45 Jahren eigentlich noch lange nicht zur alten Schauspiel-Garde gehört, ist auch sein fortgeschrittenes Alter ein Grund für das Serien-Aus: „Ich weiß nicht, wie viel länger ich die T-Shirts noch tragen kann, ohne das ich darin alt aussehe.“ Abschließend verglich er das Ende der Serie mit einer Abschlussfeier: „Leute sind zufrieden damit, wenn sie ihren Abschluss machen, aber es gibt trotzdem oft Tränen dabei.“ Zum Glück haben wir noch die komplette 12. Staffel Zeit, um uns von unseren Lieblings-Nerds zu verabschieden.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 04.01.2019, 11:38 Uhr

In diesem Jahr geht die Nerd-Serie „The Big Bang Theory“ in ihre zwölfte und letzte Staffel. In Deutschland startet das Finale am 7. Januar. Passend dazu sprach der „Sheldon Cooper“-Darsteller Jim Parsons jetzt mit „Entertainment Weekly“ über das Ende der Serie. Ob er tatsächlich Schuld am Aus der Serie ist, erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Aus von „The Big Bang Theory“ offiziell:
Regina Fürst
Regina Fürst
 28.09.2018, 17:26 Uhr

Auf die schönen Set-Schnappschüsse folgt jetzt eine traurige Nachricht: „The Big Bang Theory“ wird nach Staffel zwölf nicht weitergehen. Stars der Erfolgsserie haben sich nach dem überraschenden Statement bereits zu Wort gemeldet.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Jim Parsons
Jim Parsons
Ende nach Staffel 12?
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 22.09.2018, 02:34 Uhr

Schon lange kursieren Gerüchte, dass nach der zwölften Staffel von "The Big Bang Theory" Schluss sein könnte. Viele Fans machen sich Sorgen, dass sie bald auf die Nerds und die Sitcom rund um Sheldon, Leonard, Penny, Bernadette, Amy, Raj und Howard verzichten müssen. Auf ProSieben läuft seit Mitte Januar 2018 die elfte Staffel. Doch die Spekulationen um ein Aus der Serie nach Staffel 12 brechen nicht ab. Nachdem die Schauspieler Johnny Galecki und auch Mayim Balik sich bereits geäußert haben, meldet sich jetzt auch "Sheldon Cooper"-Darsteller Jim Parsons zu Wort.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 10.08.2017, 13:00 Uhr

Ihr könnt es kaum erwarten, bis die elfte Staffel „The Big Bang Theory“ anläuft? Schauspieler Kunal Nayyar präsentiert schon den ersten Schnappschuss zur elften Staffel auf seinem Instagram-Account. Womit uns wohl die Darsteller der Erfolgs-Serie in der neuen Staffel beglücken werden? Weitere Infos gibt es in diesem Video!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 07.04.2017, 18:42 Uhr

Leonard, Sheldon, Howard und Raj erfreuen uns schon seit zehn Staffeln mit ihrem Wissen. Wir haben spannende Fakten über die Serie und die Darsteller. Ihr seid Fans und könnt nicht genug von der Nerd-Clique kriegen? Dann schaut euch dieses Video an und ihr wisst sieben Fakten mehr von eurer Lieblingsserie.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen